Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Frankfurt 2011: Caroline Steffen erkämpft sich den Sieg

Ironman Frankfurt 2011: Caroline Steffen erkämpft sich den Sieg

24. Juli 2011 von Ralph Schick

Frankfurt, 24. Juli 2011 – Caroline Steffen wird, nach ihrem zweiten Platz im Vorjahr, Ironman Europmeisterin 2011 in 9:12:13 h . Ihr Rennen war geprägt von ihrer großen Dominanz beim Radfahren, das sie mit knapp 14 Minuten Vorsprung beendete sowie von Krämpfen beim Laufen. Lucie Zelenkova wird Zweite und Sonja Tajsich wird nach einem sensationellen Lauf Dritte.


Triathlon Anzeigen

Auf dem Papier sieht der Sieg von Caroline Steffen sehr souveräner aus. Eine Minute nach der schnellsten Schwimmerin Lucie Zelenkova kam Steffen aus dem Wasser. Auf dem Rad rauschte sie nur so an Zelenkova vorbei und setzte sich bis auf 14 Minuten von der Tschechin ab und auf dem anschließenden Marathon verlor sie zwar 10 Minuten, lag aber immer noch deutlich vor der Zweitplatzierten Zelenkova.

Was man auf dem Papier nicht sieht, ist der Kampf, den Steffen vom Anfang der Laufstrecke an gegen ihren eigenen Körper und ihre Krämpfe führte. Immer wieder musste sie stehen bleiben und ihre Beine dehnen und immer wieder schaute sie sich auch nach den Verfolgerinnen um. Doch ihr Kampfgeist wurde belohnt und am Ende verteidigte sie ihren Vorsprung und lief als erste auf dem Frankfurter Römer ein. Dort sagte Steffen:“Es war generell zu kalt für mich. Ich mag es lieber wenn es so warm wie auf Hawaii ist. Wenn es so kalt ist, verbrauche ich viel mehr Energie.“

Ein tolles Rennen lieferte auch Sonja Tajsich ab, die mit viel Kampfgeist einen Rückstand von von 25 Minuten nach dem Radfahren auf zwei (!!!) Minuten reduzierte. Dank ihres fulminanten Laufes landetete Tajsich noch auf Rang drei hinter der hart kämpfenden Lucie Zelenkova. Im Ziel sagte Tajsich überglücklich:“Gott sei Dank, wusste ich meinen Rückstand nach dem Radfahren nicht. Ich bin einfach gelaufen, was das Zeug hält. Und ich hätte nicht gedacht, dass ich es noch auf den dritten Platz schaffe.“

Zu den ersten Bildern

Damen-Ergebnisse:
1. Caroline Steffen 09:12:13
2. Lucie Zelenkova 09:13:46
3. Sonja Tajsich 09:14:14
4. Yvonne Van Vlerken 09:15:37
5. Samantha Warriner 09:18:04
6. Meike Krebs 09:22:43
7. Silvia Felt 09:26:21
8. Susan Dietrich 09:28:08
9. Heleen Bij de Vaate 09:32:51

Alle Ergebnisse

 

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden