Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman Austria 2009 – Marino Vanhoenacker zum Vierten

Ironman Austria 2009 – Marino Vanhoenacker zum Vierten

5. Juli 2009 von Ralph Schick

marino-vanhoenacker-am-radMarino Vanhoenacker hat den Iroman Austria 2009 zum vierten Mal in Folge für sich entscheiden können. Mit seiner überragenden Leistung auf dem Rad konnte Marino seine Konkurrenten deutlich distanzieren und legte den Grundstein für seine neue persönliche Bestzeit von 8:01:38. Dabei blieb Marino 13 Minuten vor dem Tageszweiten James Cunnama und dem Dritten Stephen Bayliss.


Triathlon Anzeigen

In der Frauenkonkurrenz nutzte die Vorjahreszweite Bella Bayliss die Abwesenheit von Sandra Wallenhorst (zeitgleich Siegerin beim Ironman in Frankfurt) und siegt – ebenfalls in persönlicher Bestzeit – in 8:50:13 h vor Sonja Tajsich und Lucie Zelenkova.

Am Sonntag war Marino Vanhoenacker beim Ironman Austria zum vierten Mal in Folge der umjubelte Sieger von Klagenfurt. Zuvor war es noch niemandem gelungen, vier Mal hintereinander den Ironman Austria zu gewinnen. Der 32-jährige Athlet des Commerzbank Triathlon Teams, der schon beim Ironman South Africa im April einen neuen Streckenrekord aufgestellt hatte, verbesserte außerdem seinen eigenen
Streckenrekord und setzte die neue Marke bei 8:01:38 Stunden.marino-vanhoenacker1

Der Belgier freute sich über sein herausragendes Ergebnis: „Von so einem phantastischen Resultat hätte ich nicht zu träumen gewagt. Wenn man ein Rennen alleine an der Spitze bestreitet, ist es einfach unheimlich schwer, so hohes Tempo zu gehen. Aber auch dank der phantastischen Fans hier in Kärnten habe ich es geschafft.“

Fast zeitgleich erreichten seine Teamkameraden Timo Bracht und Mathias Hecht beim Ironman Germany einen ersten und fünften Platz: „Das war ein Traum-Wochenende für unser Team. Jetzt sind wir für die Weltmeisterschaft auf Hawaii im Oktober komplett. Die nächsten drei Monate werden wir uns voll auf diesen größten Ironman Wettkampf der Welt konzentrieren.“

Es gibt nur drei Athleten, die einen Ironman in Folge mehr gewinnen konnten: So siegte Cameron Brown bei seinem Heimrennen, dem Ironman New Zealand, von 2001 bis 2005. Chris McCormack war von 2002- 2006 beim Ironman Australia erfolgreich. Und der legendäre Mark Allen gewann den Ironman Hawaii von 1989 bis 1993 fünf Mal hintereinander.

Info: Commerzbank

Info: Ironman Austria

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden