Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman 70.3 Zell am See: Irischer Doppelsieg

Ironman 70.3 Zell am See: Irischer Doppelsieg

1. September 2013 von Christine Waitz

Foto: inmotionmar freiZell am See, 1. September 2013- Zwei irische Athleten standen am Ende des Tages ganz oben auf dem Podest und dürften sich dank des Wetters nicht unwohl in Österreich gefühlt haben. Wie auch im letzten Jahr zog sich das Regenwetter durch das gesamte Rennen. Hinter den Siegern Eimear Mullan und Gavin Noble reihten sich Eva Wutti und Ewa Bugdol, sowie Nils Frommhold und Alessandro Degasperi ein.


Triathlon Anzeigen

Der ehemalige Leistungsschwimmer Jan Wolfgarten legte mit 22:11 Schwimmminuten die schnellste Zeit der Auftaktdisziplin hin. Auf der Radstrecke schlug die Stunde des Schweizers Manuel Küng. Er arbeitete sich mit 2:06:47 Stunden an die Spitze des Feldes vor. Dicht gefolgt jedoch vom 70.3 Rookie Gavin Noble. Dieser zeigte auf der Laufstrecke der Konkurrenz die Versen und siegte in 3:50:24 Stunden.
Nils Frommhold konnte sich den zweiten Platz sichern, gefolgt von Vorjahressieger Alessandro Degasperi. Mit Dorian Wagner und Michael Göhner platzierten sich zwei weitere Athleten unter den besten Fünf.

Wutti spielt mit

Rahel Küng schwamm zunächst der Damenkonkurrenz davon. Mit zweieinhalb Minuten Rückstand stiegen die nächsten Verfolgerinnen auf das Rad. Erst vor zwei Wochen siegte sie bei der Challenge Copenhagen, heute zeigte sie sich bereits gut erholt, auch wenn es am Ende nicht ganz reichte. Eva Wutti legte die beste Radzeit des Tages hin (2:18:21 Stunden) und musste sich auf der Laufstrecke nur der stark laufenden Eimear Mullan geschlagen geben. Platz drei ging an die Polin Ewa Bugdol.

triathlon.de Rangliste

Bist du der oder die Beste? Trag jetzt dein Ergebnis in die triathlon.de Rangliste powered by Wobenzym plus ein und gewinne tolle Preise. Sollte euer Triathlon noch in der Rangliste fehlen, schreibt uns eine Email an rangliste@triathlon.de.

Ergebnisse Herren

1. Gavin Noble, 3:50:24
2. Nils Frommhold, 3:51:44
3. Alessandro Degasperi, 3:54:43
4. Dorian Wagner, 3:55:15
5. Michael Göhner, 3:56:40

Ergebnisse Damen

1. Eimear Mullan, 4:14:16
2. Eva Wutti, 4:15:04:
3. Ewa Bugdol, 4:17:31
4. Rahel Küng, 4:20:15
5. Laura Philipp, 4:24:23

Zu den Ergebnissen.

Zur Website des Rennens.

Foto: inmotionmar

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden