Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Ironman 70.3 Puerto Rico: Böcherer meldet sich mit Rang drei zurück

Ironman 70.3 Puerto Rico: Böcherer meldet sich mit Rang drei zurück

14. April 2014 von Christine Waitz

Ingo Kutsche,   frei

Puerto Rico, 13. April 2014 – Mit einem dritten Rang meldete sich Andreas Böcherer am Wochenende im Wettkampfzirkus zurück. Den Sieg beim Ironman 70.3 Puerto Rico trug mit gewohnt starker Radleistung Andrew Starykowicz davon. Das Rennen des überschaubaren Damenfeldes entschied Helle Frederiksen souverän für sich.


Triathlon Anzeigen

Gerade aus dem Trainingslager zurück, stand Andreas Böcherer nach längerer Wettkampfabstinenz hinter der Startlinie des Ironman 70.3 Puerto Rico. Der Auftakt verlief gut, konnte er als Zweiter nach David Kahn auf das Rad steigen. An seinen Fersen lauerten jedoch bereits Andrew Starykowicz und Ben Collins, die auf den ersten Kilometern das Tempo hoch hielten und die Führung übernahmen.
Während Starykowicz wie gewohnt seine Radstärke ausspielte, schwächelte Clarke auf der zweiten Hälfte des Radkurses, sodass Böcherer mit 5:40 Minuten Rückstand auf den Führenden als Zweiter auf die Laufstrecke ging. Dort jedoch eroberte Clarke schnell den zweiten Platz zurück. Böcherer musste sich nach 4:03:25 mit Rang drei hinter dem Amerikaner und dem Briten zufrieden geben.

Helle Frederiksen souverän

Nach 24:36 Schwimmminuten hatten Amanda Stevens und Helle Frederiksen die Auftaktdisziplin absolviert. Bald schon, hatte die Dänin ihre Konkurrentin abgeschüttelt und führte ein überlegenes Rennen. Mit 2:18:49 Stunden brannte sie die mit Abstand schnellste Zeit in den Asphalt, auf der Halbmarathonstrecke tat sie es gleich und siegte nach 4:14:27 mit überlegenen zwölf Minuten Vorsprung vor Sofie Goos und Amanda Stevens.

Ergebnisse Herren

1. Andrew Starykowicz, 3:53:30
2. Will Clarke, 3:54:28
3. Andreas Böcherer, 4:03:25
4. Ben Collins, 4:05:16
5. Adam Kosmicki, 4:10:26

Ergebnisse Damen

1. Helle Frederiksen, 4:14:27
2. Sofie Goos, 4:26:50
3. Amanda Stevens, 4:35:25
4. Heather Leiggi, 4:45:11
5. Amanda Wendorff, 4:48:53

Zu den Ergebnissen des Rennens.

Foto: Ingo Kutsche

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden