Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > iNanny sports: GPS-Lebensretter im Miniformat

iNanny sports: GPS-Lebensretter im Miniformat

23. April 2009 von Christian Friedrich

inanny-sportsiNanny sports von Leoworx bietet mit lückenloser GPS-Lokalisierung und Alarmsystem maximale Sicherheit für Sportler und Outdoorfans.


Triathlon Anzeigen

Ein Unfall mit dem Rad irgendwo im Gebirge, eine Lawine, großes Unwetter auf See. Es ist keine Hilfe in Sicht und jede Stunde zählt. Horrorszenarien wie diese gehören für alle, die sportlich draußen unterwegs sind, ab sofort mit dem neuen iNanny sports der Vergangenheit an. Denn es kombiniert erstmals Sportstracking-Funktionen mit Sicherheitsfeatures, die im Notfall Leben retten.

Permanente GPS-Datenübertragung ermöglicht eine lückenlose, punktgenaue Ortung. Die Daten selbst lassen sich in Echtzeit rund um die Uhr über das iNanny-Portal abrufen. So wissen Familie und Freunde sofort, wo Hilfe nötig ist. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ein leicht zu bedienender Notrufknopf. Betätigt man ihn, wird automatisch eine Alarmmeldung mit den aktuellen GPS-Koordinaten versendet.

Klein, leicht, hält lang

Das nur 80 Gramm leichte Mini-Gadget hat eine Laufzeit von mindestens 120 Stunden. Es lässt sich problemlos in Jacken- oder Hosentasche verstauen, so dass man es ohne Beeinträchtigung am Körper tragen kann. Das iNanny ist überaus robust, wetterfest und hält selbst extremen Temperaturen stand.

Da ging´s lang
Doch iNanny sports ist nicht nur ein Rettungssystem. Mit iNanny sports lassen sich auch Trainingsbücher führen, Wanderrouten und Reisen lückenlos nachvollziehen, einsame Badebuchten finden, mit Freunden die besten Skipisten teilen. Es zeichnet neben zurückgelegten Strecken auch Dauer, Geschwindigkeiten sowie Höhenunterschiede auf, die sofort und gespeichert auch später zur Verfügung stehen. Als idealer Begleiter für Leistungsportler bewertet iNanny sports auch Trainingsabläufe und zeigt Bewegungsprofile auf.

Unterwegs hat man mit jedem internetfähigen Smartphone sofort Zugriff auf seine Daten und zwar ohne lästige Kabelübertragung. Die Lokalisierung erfolgt per A-GPS direkt auf das iNanny-Portal oder per Email auf jedes herkömmliche Handy. Die relevanten Daten können auch zur Ansicht oder Auswertung live via GSM an den PC geschickt werden und lassen sich dort mit verschiedenen Programmen wie etwa Google Earth oder Microsoft Virtual Earth ansehen.

Das smarte satellitenbasierte Lokalisierungs- und Protokollierungssystem eignet sich mit seinen vielen nützlichen Ortungs-, Tracking- und Sicherheitsfunktionen sowohl für Jogger, Bergsteiger, Ski- und Radfahrer als auch für Segler oder Jäger. iNanny sports ergänzt perfekt das bisherige iNanny Produktspektrum bestehend aus iNanny family, iNanny multiuse und iNanny car für den Rundumschutz der gesamten Familie und allem, was einem wertvoll ist.

Wichtigste Features im Überblick

Größe: 77 x 51 x 17 mm (HxBxT)
Gewicht: 80 Gramm
Laufzeit: min. 120 Stunden
Akku: Li-Ion 900 mAH
Module: A-GPS/GSM/GPRS
Sicherheitszonen: frei definierbar
Tracking: Echtzeit
Standort-Historie: beliebig nach Tagen
Notruf-Funktion: vorerst an eine festgelegte Rufnummer
Gehäuse: wetter- und wasserfest

iNanny sports ist ab Juli 2009 im Handel erhältlich. Es kostet etwa 200 Euro
zuzüglich einer monatlichen Nutzungsgebühr von knapp 10 Euro. Dieser Preis
beinhaltet eine Prepaid SIM Karte für ca. 30 MB (50 MB) und ein Jahr
unlimitierten Portalzugang auf das iNanny Sportprogramm.

Info: iNanny

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden