Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Allgemein2 > Harees Blog: Alles easy? Nicht so leicht wie Haree es gerne hätte
Training Triathlon.de

Harees Blog: Alles easy? Nicht so leicht wie Haree es gerne hätte

1. Februar 2013 von Christine Waitz

Foto: Haree Hajas,   freiHaree ist im Sportfieber. Immer noch, zu seinem eigenen Erstaunen. Aber es läuft ja auch gut. Nur die Kilos wollen nicht purzeln. Doch auch davon lässt der Mann hinter der Kamera sich nicht beirren. Er trainiert tapfer weiter, achtet auf die Ernährung und genießt trotz alledem. Aber lest selbst.


Triathlon Anzeigen

Hier geht es zu Harees zweitem Blog.

Haree Hajas kurz vorgestellt

Foto: Haree Hajas, frei

Ihr habt noch nie von einem Triathlonprofi namens Haree gehört? Dann liegt das wahrscheinlich daran, dass Haree eher hinter den Kulissen aktiv ist. Er macht unter anderem die Rennvideos der deutschen Triathlon Bundesliga. Ist sozusagen “Mittendrin statt nur dabei”. Das soll sich ändern – aber lest selbst!

SuperTRI me – Vom Schlaffi zum Half-Ironman

114 Kilogramm Gewicht bei 193 Zentimetern Körpergröße – mit diesen Voraussetzungen ist man als Kreisläufer beim Handball oder in einigen Kampfsportarten gut dabei – aber im Triathlon? Wohl eher nicht… Vor knapp 15 Jahren war ich zwar ein begeisterter Hobbytriathlet, jedoch sind durch eine Verletzung, die viele Reiserei und Arbeitsbelastung der letzten Jahre der Trainingsumfang aufs Minimalste geschrumpft.

Foto: Haree Hajas, freiAls Medienproduzent, Kameramann und Sprecher bin ich seit Jahren im internationalen Triathlongeschäft aktiv, habe aber in der letzten Zeit durch die mangelnde Fitness auch ein bißchen den Bezug zum Sport verloren und ein wenig vergessen, wie hart jeder Triathlonprofi und Age-Grouper für den persönlichen Erfolg arbeiten muß – ich stehe ja meistens mit dem Mikrofon im Zielbereich oder sitze mit meiner Kamera auf dem Motorrad…

Weiter zu Harees Blog
SuperTRI me auf Facebook

Fotos: Haree Hajas

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden