Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Green Hell Triathlon: Zusätzliche „Shorty“-Distanz für Einsteiger im Programm

Green Hell Triathlon: Zusätzliche „Shorty“-Distanz für Einsteiger im Programm

26. Januar 2012 von Meike Maurer

Mehr als 400 registrierte Teilnehmer fünf Monate vor dem Event lassen auf eine erfolgreiche Premiere des am 24. Juni 2012 stattfindenden Triathlon-Events in der berühmt-berüchtigten „Grünen Hölle“ des Nürburgrings hoffen.


Triathlon Anzeigen

In den kommenden Tagen werden wird die  offizielle Strecke vorstellen so Ausrichter Uwe Jeschke, der seit Jahren erfolgreich das Cologne Triathlon Weekend mit seinem Team von Jeschke & Friends organisiert. „Darüber hinaus sind bei uns viele Anfragen aus der Region nach einem Einsteiger-Wettbewerb eingegangen. Dem wollen wir mit einer zusätzlichen „Shorty“-Distanz Rechnung tragen.“

Der Mythos der „Grünen Hölle“ wird auch an den Triathlon-Einsteigern, in der Szene besser bekannt unter dem Namen „Rookies“, nicht vorüberziehen. Denn die Strecke hat es in sich. Geplant ist der Start vor den Hauptwettkämpfen früh morgens um 7.00 Uhr mit der 500 Meter langen Schwimmdistanz im Freilinger See. Danach muss eine 37 Kilometer lange Radstrecke mit über 1.000 Höhenmetern durch die Eifel in Angriff genommen werden, bevor abschließend der Lauf über die fünf Kilometer lange Formel Eins Grand Prix-Strecke ansteht.

Im Premierenjahr 2012 werden mit Green Hell Olympic (Olympische Distanz 1.500m Schwimmen, 58km Radfahren, 10km Laufen), Green Hell 226half (Mitteldistanz 1.900m Schwimmen, 99km Radfahren, 21 km Laufen) und Sh Green Hell orty (Einsteigerdistanz 500m Schwimmen, 37km Radfahren, 5km Laufen) drei Distanzen angeboten, die alle auch als Staffel bewältigt werden können. Die Radstrecken werden bei allen Distanzen aufgrund der lokalen Gegebenheiten etwas länger werden als die „klassischen“ Distanzen.

Mehr Infos

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden