Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Gesundheit
5. März 2015 von Marcus Schmidt

Foto: Christine Waitz, freiWer dieser Tage das Hallenbad zum gemeinsamen Schwimmtraining betritt, stell häufig fest, dass der eine oder andere Sportkamerad ein wenig auseinander gegangen ist. Die dunklen Wintermonate hatten zur Folge, dass der Bewegungsradius der sonst so agilen Triathleten sich auf ein Minimum reduziert hat. Nun aber geht es ran an den Speck! Wir verraten wie!


1. März 2015 von Andreas Laible

Foto: Christine Waitz, freiTrainingslager bedeutet Ausnahmezustand. Nicht nur in Sachen Training, sondern häufig auch in Sachen Ernährung. Wann sonst verbraucht man schließlich so viel Energie und wann sonst lauert Morgens und Abends das große Büffet? Auch wenn ein Ernährungsplan nicht sein muss - einige Dinge gilt es zu beachten.


27. Februar 2015 von Christine Waitz

Jana Wersch, freiKaum ein Ausdauersportler, der dieses Phänomen nicht schon einmal am eigenen Leib erlebt hat. Der Hungerast. Er kommt schnell, unerwartet, gnadenlos. Er trifft Profis ebenso wie Hobbysportler. Doch was passiert im Körper, wenn der Mann mit dem Hammer zuschlägt und die letzten Kilometer nach Hause zur schier unendlichen Wegstrecke macht? Wir erklären es euch.


30. Januar 2015 von Philipp Peter

Jörg Schüler, freiNicht beim Training, sondern in den Ruhephasen zwischen den Trainingseinheiten wird die Leistungsfähigkeit des Körpers besser – wer dieses Prinzip verstanden hat, weiß, wie wichtig Regeneration für den sportlichen Erfolg ist. Also denkt immer daran: "Die richtigen Pausen machen schnell!"


18. Januar 2015 von Rita Bucher

Foto: Christine Waitz, freiGut und frisch kochen, arbeiten und trainieren sind Stichworte, die bei vielen Triathleten nicht zusammen passen wollen. Für die meisten kommt das Kochen am Schluss. Wenn möglich, soll es schnell und effizient gehen. Wie klappt es dennoch mit der sportlergerechten Ernährung? Expertin Rita Bucher plaudert über ihre Erfahrungen und gibt Tipps und Tricks.


Kategorie: Gesundheit, Rezepte
15. Januar 2015 von Brigitte Schmailzl

Foto: Christine Waitz, freiNoch ist der Frühling nicht da. Dennoch steigen die Trainingsumfänge langsam an. Bei Minusgraden ist nicht nur der Bewegungsapparat anfällig für Verletzungen, sondern auch unsere Schleimhäute in den Atemwegen. Bei täglichem Training an der frischen Luft solltet ihr deshalb auf folgende Punkte achten.


10. Januar 2015 von Lukas Bartl

7. Januar 2015 von Ann-Christin Cordes

Foto:Jutta RotterSchmerzen im Kniebereich sind die häufigste Ursache für Trainingspausen und den Besuch beim Sportarzt. Knorpel, Muskel, Sehnen und Knochen bilden einen wunderbaren Kompromiss aus Stabilität, Dämpfung und Beweglichkeit – sind aber auch anfällig für Überlastung und Verschleiß. Gerade bei Triathleten sind die Ursachen für Schmerzen komplex und nicht immer offensichtlich. triathlon.de gibt euch einen Überblick.


3. Januar 2015 von Philipp Peter

Thomas WenningWettkampfernährung ist ein heikles Thema. Was sollte ich während des Rennens verzehren und wie viel? Ein allgemein gültiges Rezept gibt es nicht. Doch neue Anhaltspunkte! In ihrer Kolumne “Wissenschaft leicht gemacht” stellen die Experten der formkurve jeden Monat ein brandaktuelles Thema vor. Heute: Die Wettkampfernährung von Kurzdistanz-Athleten.


25. Dezember 2014 von Ann-Christin Cordes

Die kalte Jahreszeit ist da und da bietet es sich an, ab und zu einen schönen warmen Tee zu trinken. Und es lohnt sich, das warme Gebräu einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Tee hat viele interessante Inhaltsstoffe, die wir Triathleten nutzen können. triathlon.de zeigt, was welche Teesorte kann und gibt einige nützliche Tipps.


Seiten: zurück 1 2 3 ... 6 7 8 ... 16 17 18 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden