Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Gesundheit
10. Januar 2012 von Ann-Christin Cordes

Quercetin ist ein Flavonoid – die am häufigsten vorkommende Art der sekundären Pflanzeninhaltsstoffe, die z.B. (ein Glas) Rotwein so gesund machen. Quercetin wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf unsere Gesundheit aus und ist daher auch in vielen Arzneimitteln zu finden. triathlon.de erklärt, worin Quercetin enthalten ist und wie es unser Wohlbefinden beeinflusst.


29. Dezember 2011 von Ralph Schick

Das Jahr 2011 neigt sich seinem Ende zu und auch wir wollen unseren eigenen kleinen Jahresrückblick vornehmen. Wir haben uns besonders darüber gefreut, dass wir 2011 mit insgesamt 2,9 Millionen Besuchen und 10,9 Millionen Seitenaufrufen unsere eigenen Bestmarken aus dem Vorjahr um ca. 30 Prozent steigern konnten. Hier könnt ihr nachlesen, welche Themen 2011 das Rennen gemacht haben.


28. Dezember 2011 von Ralph Schick

München 27. Dezember 2011 - Jeden Tag vom 1. bis zum 24. Dezember gab es auf triathlon.de einen tollen Preis zu gewinnen. Von eurer positiven Resonanz und von der Menge der Teilnehmer waren wir absolut beeindruckt. Für dieses unglaubliche Feedback möchten wir uns herzlich bedanken. Unser besonderer Dank gilt natürlich auch den Sponsoren, allen voran Xentis, die den Weihnachtskalender erst möglich gemacht haben.


7. November 2011 von Ann-Christin Cordes

Manche schwören auf die Trainingseinheit vor dem Frühstück, andere können sich gar nicht vorstellen, mit leerem Magen zu laufen. Denn: Morgens nach dem Aufstehen begrüßt uns meist ein Hungergefühl – kein Wunder, nach etwa acht Stunden Schlaf brauchen wir wieder Energie! Doch das Training auf leerem Magen soll besonders effektiv den Fettstoffwechsel trainieren. Was ist da dran? Und was sollte man beim Nüchterntraining beachten? triathlon. de fasst die wichtigsten Fakten zusammen!


2. November 2011 von Andrej Heilig

Die Bedeutung eines effektiven Fettstoffwechsels im Ausdauersport ist hinlänglich bekannt. Je höher der Fettanteil an der Energiegewinnung während der Belastung ist, desto weniger Energie muss dem Körper in Form von Kohlenhydraten zugeführt werden. Insbesondere bei mehrstündigen Ausdauerleistungen ist dies ein für den Rennausgang oftmals entscheidender Aspekt, da das Verdauungssystem unter Belastung nur eingeschränkt funktionsfähig ist. Je höher die pro Zeiteinheit zuzuführende Kohlenhydratmenge ist, desto größer ist die Gefahr des Auftretens von Magen-Darm-Problemen.


15. September 2011 von Ralph Schick

In den letzten Monaten haben wir bereits ein Reihe von Athleten aus dem triathlon.de Team, powered by Fuji, Pearl-Izumi, Timex, Sponser, Aquaman, Cratoni und Energysource vorgestellt. Im Laufe der Saison haben wir immer wieder über die tollen Ergebnisse des Teams berichtet. Wir wollen aber nicht versäumen, auch die restlichen Team-Mitglieder vorzustellen.


10. August 2011 von Ann-Christin Cordes

Ihr habt perfekt trainiert und das beste Material parat? Dann sind schon einmal zwei wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden beim Saisonhighlight gegeben. Ein weiterer Faktor ist die richtige Vorwettkampfernährung. Nur wer gezielt seine Energietanks füllt, kann die antrainierte Power auch optimal umsetzen!


Für diesen Beitrag wurden keine Stichworte (TAGs) hinterlegt. Kategorie: Gesundheit, Gesundheit & Ernährung
4. Juni 2011 von Christian Friedrich

proteineDie Milch macht´s. Und das liegt wohl auch oder vor allem daran, das da viele Proteine drin sind. Aber warum sind eigentlich Proteine so wichtig in unserer Ernährung. Und was macht sie immer interessanter für uns Triathleten. Wir haben nachgefragt.


24. Mai 2011 von Ralph Schick

Das Schlüsselwort für ein erfolgreiches Training heißt bekanntermaßen Regeneration. Damit man den nächsten Trainingsreiz setzen kann, muss der Körper nach der Belastung alles bekommen, was die Erholung unterstützt. Neben Kohlehydraten, gehören auch Stoffe, die den Abbau von Laktat, Ammoniak und freien Radikalen unterstützten, dazu. Genau dort setzt Arginin an.

- Anzeige -


Kategorie: Allgemein, Gesundheit
5. Mai 2011 von Andreas Mai

Des Deutschen liebstes Streichfett! Margarine versus Butter - Wer hat die Messerspitze vorne?


Seiten: zurück 1 2 3 ... 12 13 14 15 16 17 18 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden