Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Gesundheit
8. April 2013 von Christine Waitz

Christian Behnke, einmaligWelcher Sportler kennt das nicht: Der neu aufgestellte Trainingsplan hat unheimlich viel Spaß gemacht, Muskeln wurden ausgiebig beansprucht, der Ehrgeiz war geweckt. Doch die Quittung für die intensive sportliche Betätigung kommt oft gleich am nächsten Tag, wenn der Körper sich schmerzhaft bemerkbar macht – Diagnose Muskelkater.


3. April 2013 von Christine Waitz

Foto: Chiamind frei„Matcha“ ist die Krone des Grüntees. Länger beschattet als anderer Grüntee und zudem pulverisiert, entfaltet „Matcha“ seine positiven Effekte hundertfach mehr als der normale, gesunde grüne Tee. „Matcha“ erhöht die sportliche Leistungsfähigkeit. Wer den Grüntee zwei Stunden vor dem Wettkampf nimmt, kann dadurch seine Leistungsfähigkeit steigern.

- Anzeige -


26. März 2013 von Dr. Klaus Poettgen

Foto: Ingo Kutsche freiDr. Klaus Pöttgen leitet seit 2002 die medizinische Abteilung von Ironman Deutschland. Uns erklärt er, die Grundlagen der menschlichen Thermoregulation, das aktuelle Reglement zur Nutzung des Neoprenanzuges und warum das Reglement die ein oder andere Anpassung nötig hätte.


21. März 2013 von Christine Waitz

Sportler wissen und fürchten es: Eine Erkältung oder ein Infekt während des Grundlagentrainings können einen erfolgreichen Saisonverlauf zerstören, noch bevor das Wettkampfjahr begonnen hat. Die rasche Hilfe des Immunsystems ist gefragt, um die Erkrankung möglichst schnell in den Griff zu bekommen. Enzyme können helfen!


11. März 2013 von Ann-Christin Cordes

Kohlenhydrate sind - neben den Fetten - unser Haupttreibstoff für sportliche Dauerleistungen. Der glykämische Index und die glykämische Last sagen etwas über ihre Wirkung auf den Blutzuckerspiegel aus. An diesen Werten orientieren sich auch viele Diäten. Wie können Triathleten davon profitieren? triathlon.de erklärt es im folgenden Artikel.


27. Februar 2013 von Christine Waitz

Foto: Christian Behnke, einmaligBald stehen die langersehnten Trainingseinheiten im Freien wieder auf dem Trainingsplan. Jeder Sportler weiß, im Frühling wird der Grundstein für die Wettkampfsaison gelegt. Nicht selten aber ist der Spass schnell vorüber. Denn die noch ungewohnten Belastungsumfänge und hohen Intensitäten können zu Mikroverletzungen im Gewebe mit begleitenden Entzündungsreaktionen führen. Was man dagegen tun kann, erfahrt ihr hier.


25. Januar 2013 von Tia Baaser

Foto: fotolia, freiAb in die Arbeit. Rein ins Auto, losgefahren - stehen geblieben. Hoppla, der Tank ist leer. Genau kann es auch gehen, wenn man trainiert, ohne vorher zu essen. Nicht immer ist Nüchterntraining sinnvoll. Egal ob vor dem Arbeitstag oder der ersten Einheit. Ihr braucht Früchstücksrezepte? Hier kommen sie.


19. Dezember 2012 von Ralph Schick

München, 19. Dezember 2012 - Bereits seit dem 1. Dezember läuft unser triathlon.de Adventskalender 2012. Die Frage ist aber noch offen, wer bisher die tollen Gewinne aus dem Adventskalender abgeräumt hat. Wir wollen euch nicht weiter auf die Folter spannen und veröffentlichen in den nächsten Tagen peu à peu, wer von euch zu den Glücklichen gehört.


3. Dezember 2012 von Christine Waitz

Foto: Christine Waitz, freiTrotz des perfekten Trainingsplanes mag es nicht so richtig rund laufen? Stattdessen läuft häufig die Nase? Dann gilt es vielleicht ein Auge auf die Ernährung zu werfen. Nicht umsonst heißt es "Du bist, was du isst!" Unsere große Übersicht zum Thema Ernährung könnte dabei helfen. Denn von hieraus kommst du schnell zu allen Artikeln.


3. Dezember 2012 von Nora Reim

Foto: AMSport frei03. Dezember 2012 - Gesundes statt Schokolade. Hinter dem dritten Türchen des triathlon.de Adventskalenders kommt ein Ernährungspaket der Firma AMSport zum Vorschein. Das Paket ist prall gefüllt mit Gels, Riegeln und PowerShots.


Seiten: zurück 1 2 3 ... 12 13 14 15 16 17 18 weiter
Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden