Du bist hier: Triathlon.de » Fotostrecken
Eurobike 2014 - Rafael

Eurobike 2014 - Rafael

Ueberbike von Rafael
Mit der Entwicklung des Ueberbike hat der Heidelberger Hersteller Rafael das Triathlon-Fahrrad komplett neu konzipiert. Die Kombination aus einseitig aufgehängten Laufrädern mit integrierten Bremsen bietet nicht nur eine besonders gute Aerodynamik, sondern erlaubt im Wettkampf bei Reifendefekten auch eine schnelle Reparatur.
Fotos: triathlon.de

Eurobike 2014 - Gut behütet

Eurobike 2014 - Gut behütet

Wie jedes Jahr spielt der Kopfschutz auf der Eurobike eine große Rolle. Auch ein paar neue Ideen sind dabei.
Fotos: triathlon.de

Eurobike 2014 - Räder, Räder, Räder

Eurobike 2014 - Räder, Räder, Räder

Nein, sicherlich hat keiner das Rad neu erfunden. Aber schick gemacht haben die Hersteller ihre Boliden auf jeden Fall!
Fotos:triathlon.de

ICAN Nordhausen: Das Rennen

ICAN Nordhausen: Das Rennen

Nordhausen, 24. August 2014 - Die zweite Auflage des ICAN Nordhausen Germany ist auf dem Weg. Beim Half ICAN und ICAN 64 starten insgesamt über 200 Starter. Vor allem das Profi-Rennen verspricht Spannung. Ob Konschak und Potrebitsch ihre Titel verteidigen können, und wer die Siege bei der zweiten Auflage des ICAN Nordhausen holt, könnt ihr hier live mitverfolgen. Fotos: Anton Lehmkuhl

ICAN Nordhausen: Die Live-Bilder von der Strecke

ICAN Nordhausen: Die Live-Bilder von der Strecke

Nordhausen, 24. August 2014 - Die zweite Auflage des ICAN Nordhausen Germany ist auf dem Weg. Beim Half ICAN und ICAN 64 starten insgesamt über 200 Starter. Vor allem das Profi-Rennen verspricht Spannung. Ob Konschak und Potrebitsch ihre Titel verteidigen können, und wer die Siege bei der zweiten Auflage des ICAN Nordhausen holt, könnt ihr hier live mitverfolgen.
Zur Berichterstattung.

Fotos: ICAN Nordhausen - Karsten Täschner

ITU Cross WM 204 am O-See

ITU Cross WM 204 am O-See

Zittau, 16. August 2014 - Das erhoffte Drehbuch trat bei der Weltmeisterschaft im Cross-Triathlon in Zittau ein. Die gebürtige Sächsin Kathrin Müller, nunmehr in Freiburg beheimatet, holte sich bei der Heim-WM nach 2:58:35 Stunden den ersten Weltmeistertitel ihrer Karriere. Mit diesem Erfolg darf sich die 31-Jährige nun aktuelle Welt- und Europameisterin im Cross-Triathlon nennen. Ihr am nächsten kam auf dem schweren Kurs über 1,5 Schwimm-, 36 Mountainbike- und neun Laufkilometer Flory Duffy.

Zum Rennbericht.
Fotos: Jana Wersch.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden