Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Material > Laufen1 > Feelmax OSMA:
Leichtlaufschuhe

Feelmax OSMA:
Leichtlaufschuhe

19. Februar 2010 von Christian Friedrich

Feelmax OSMABarfusslaufen ist in aller Munde. Und einer der Hersteller spezieller Barfusslaufschuhe ist Feelmax aus Finnland. Mit dem OSMA kommt nun ein Schuh auf den Markt der für das sportliche Laufen optimiert wurde.


Triathlon Anzeigen

Die Sohle von des OSMA ist von Continental und demnach „Made In Germany“. Sie ist im Gegensatz zu den normalen Feelmax-Schuhen mit circa 2, 1 Millimeter etwa 0,5 Millimeter dicker. Aber auch wie alle Schuhe von Feelmax kommt auch der OSMA ohne Dämpfung und Stützung aus. Ein Schuh wiegt gerade mal 120 Gramm und lässt sich einfach zusammenklappen und transportieren.

Wer aber mit dem Schuh trainieren will, sollte anfangs vorsichtig sein und seine Muskulatur, beziehungsweise den Körper ansich, erst an das sozusagen Barfussjoggen gewöhnen. Ein erstes Lauf-ABC wäre der richtige Weg.

FOTOSTRECKE

Feelmax OSMA im Vergleich mit einem normalen Feelmaxschuh

Den OSMA gibt es in den Damengrößen von 35 – 40 und für Herren in 41-46. Zwei Farben sind verfügbar.

Übrigens: Die Feelmax Modelle sind alle nach Flüssen, Seen oder Städten in Finnland benannt. Osma ist eine Stadt.

Preis: etwa 100 Euro

Feelmax OSMA im Shop

triathlon.de meint
Barfusslaufen macht Spaß und ist auch oder gerade im Alltag eine nette Abwechselung für die Füße und alles was oben dran hängt. Allerdings sollte man schon in Bewegung bleiben (gerade bei kühlen Temperaturen), da es sonst schnell kalte Füße gibt. Die „Alltagsschuhe“ sind mit 65 Euro auch erschwinglicher.

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden