Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Eurobike 2009: Früher und länger offen
Tags:

Eurobike 2009: Früher und länger offen

13. Februar 2009 von Christian Friedrich

eurobikeFriedrichshafen – Auf 85.000 qm bietet die globale Leitmesse der Bike-Branche Eurobike das „who is who“ der internationalen Fahrradwelt und orientiert sich noch stärker an den Wünschen des Fachhandels.


Triathlon Anzeigen

Von Mittwoch, den 2. bis Samstag, den 5. September 2009 läuft die große Rad-Show. Nach der Fertigstellung der Messe-Erweiterung kann in diesem Jahr auch der Eingang Ost mit neuem Foyer, Konferenz-Zentrum und zusätzlichem Freigelände Ost genutzt werden.

Früher auf und länger offen
In diesem Jahr öffnen die Messepforten an den Fachbesuchertagen eine halbe Stunde früher um 8.30 Uhr und schließen um 18.30 Uhr. So bleibt netto mehr Zeit für das Messegeschäft. Außerdem ändert sich die Tagefolge der Messe: Die Eurobike 2009 beginnt bereits am Mittwoch, 2. September für die Fachbesucher und der Samstag, 5. September, wird zum abschließenden Publikumstag mit Öffnungszeiten von 9 bis 18 Uhr.

Ein zusätzliches „Bonbon“ für Fachbesucher und Journalisten offeriert die Fachmesse am Dienstag: Als Auftaktveranstaltung stimmt am 1. September 2009 der Demo Day in Argenbühl auf die EUROBIKE ein. „Wir wollen dem Wunsch unserer Aussteller nachkommen und setzen einen noch stärkeren Fokus auf das Thema Fachbesucher. Mit der neuen Tagefolge und dem Demo Day können wir insgesamt vier Fach-Messetage anbieten“, erläutert Projektleiter Stefan Reisinger. Das medienwirksame Thema E-Bikes wird gemeinsam mit dem Partner „extra energy“ groß gefahren. Alle führenden E-Bike Hersteller sind vertreten, auch steht ein eigener Testparcours zur Verfügung.

Die Internationale Fahrradmesse präsentiert sich im Jahr 2009 in gewohnter Größe: 812 Aussteller aus 40 Nationen haben sich bereits angemeldet. 35.000 Fachbesucher und 1.200 Journalisten aus aller Welt werden erwartet.

Gute Nachrichten gibt es auch zum Thema Messeverkehr: Fleißig gebaut wird bereits an der Messezufahrt aus Richtung Norden und der Ausbau der Messezufahrt Süd auf vier Fahrspuren zuzüglich Randstreifen steht vor dem Baubeginn. Die gesamten Maßnahmen sollen im Sommer 2010 für den Verkehr freigegeben werden.

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden