Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > EM Pontevedra: Deutsche Frauen gehen wieder leer aus

EM Pontevedra: Deutsche Frauen gehen wieder leer aus

25. Juni 2011 von Meike Maurer

Mit den Medaillen-Plätzen hatten die deutschen Damen einmal mehr nichts zu tun. Gold ging an die Französon Emmie Charayron, Silber an die Tschechin Vendula Frintova und Bronze an die Italienerin Annamaria Mazzetti.


Triathlon Anzeigen

Beste Deutsche wurde Sarah Flaung auf Platz 8. Ricarda Lisk kam auf einen für sie enttäuschenden 18. Rang und Rebecca Robisch, die vor dem Start so hoch gehandelt wurde, finishte leider nur als 35.

2011 Pontevedra ETU Triathlon European Championships 2011
Elite Women: Swim 1.5km, Bike 40km, Run 10km
Gold – Emmie Charayron (FRA)  2:04:00
Silver – Vendula Frintova (CZE)  2:05:27
Bronze – Annamaria Mazzetti (ITA)  2:05:28
4th – Ainhoa Murua (ESP)  2:05:40
5th – Yuliya Yelistratova (UKR)  2:06:10
6th – Marina Damlaimcourt (ESP)  2:06:21
7th – Zsofia Kovacs (HUN)  2:06:22
8th – Sarah Fladung (GER)  2:06:27
9th – Helle Frederiksen (DEN)  2:06:29
10th – Jodie Stimpson (GBR)  2:06:41

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden