Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Dreitz und Beranek sichern Podiumsplätze in Texas und Palmas

Dreitz und Beranek sichern Podiumsplätze in Texas und Palmas

11. April 2016 von Christine Waitz

Lukas Bartl,   frei

Im Gegensatz zum Rennen in Südafrika, wo es für deutsche Profis nicht ganz auf das Treppchen reichte, konnten die Spitzensportler bei den Ironman 70.3 South American Championship Palmas und beim Ironman 70.3 Texas Topplatzierungen feiern. Anja Beranek und Andreas Dreitz freuten sich jeweils über einen zweiten Platz.


Triathlon Anzeigen

Laura Philipp verpasste in Texas das Treppchen knapp. Christian Hörper dürfte sich hingegen im südamerikanischen Palmas über einen vierten Rang gefreut haben. Ganz anders: Nils Frommhold. Der musste sich in Palmas noch hinter David Breuer auf Rang acht einordnen.

Ironman 70.3 Palmas

Nach Punkt genau 26 Minuten ging es für die Favoriten in Palmas auf die Radstrecke. Schon da führte Tim Don, doch Nils Frommhold war ebenso in der Spitzengruppe vertreten. Don, Leon Griffin und Frommhold konnten sich auf dem Radkurs absetzen. Auf der Laufstrecke machte der Brite Don dann jedoch ernst und ließ engstem Verfolger Griffin keine Chance. Mit 1:18:49 Stunden führte ihn der schnellste Halbmarathon des Tages zum Sieg. Griffin folgte auf zwei, Cody Beals wurde vor Christian Hörper Dritter.

Doch wo war Frommhold? Der musste der südamerikanischen Hitze Tribut zollen und sich auf der Laufstrecke bis auf Platz acht durchreichen lassen.

Ingo Kutsche, frei

Anja Beranek

Besser lief es da für Anja Beranek. Sie konnte zwar gegen die Kanadierin Tisseyre nichts ausrichten. Ein zweiter Platz vor Lindsey Corbin jedoch, dürfte als Saisonauftakt zufrieden stellen.
Tisseyre legte die schnellsten Schwimm- und Radzeiten hin und musste auch auf der Laufstrecke nur wenige Sekunden mehr verbringen, als die schnellste Dame. Nach  4:21:17 Stunden war sie im Ziel. Beranek folgte knapp vier Minuten später.

Ergebnisse Ironman 70.3 Palmas Damen

1. Magali Tisseyre, 4:21:17
2. Anja Beranek, 4:25:04
3. Linsey Corbin, 4:28:02

Ergebnisse Ironman 70.3 Palmas Herren

1. Tim Don, 3:53:10
2. Leon Griffin,  3:56:49
3. Cody Beals, 3:59:12
4.  Christian Hörper, 4:02:21

7. David Breuer, 4:05:33
8. Nils Frommhold, 4:08:27

Zu den Ergebnissen.

Ironman 70.3 Texas

Lukas Bartl, frei

Andreas Dreitz

Es sollten am Ende nicht die schnellsten Schwimmer sein, die um die Podiumsplätze kämpften. Denn die Sieger kamen mit 26:57 (Lionel Sanders), 25:18 (Andi Dreitz) und 26:48 (Michael Weiß) deutlich später als Jeremy Jurkiewicz aus dem Wasser (23:30). Entsprechend stark war die Radperformance der Podiumskandidaten. Sanders preschte in 1:58:09 Stunden, der drittplatzierte Weiß in 1:58:40 Stunden, und der Vierte Andrew Starykowicz in 1:58:44 Stunden über den Kurs. Andreas Dreitz benötigte zwar schon über zwei Stunden, konnte sich jedoch mit einem 1:14:27 Stunden Halbmarathon auf Platz zwei vorarbeiten.

Bei den Damen verpasste Laura Philipp das Podium mit zwar guter Rad- und Laufleistung, aber etwas zu schwachem Schwimmen, knapp. Mit einem Start-Ziel-Sieg glänzte die Amerikanerin Sarah Haskins nach 4:12:46 Stunden. Ihr folgten Jeanni Seymour und Jodie Robertson.

Ergebnisse Ironman 70.3 Texas Männer

1. Lionel Sanders, 3:40:30
2. Andreas Dreitz, 3:43:46
3. Michi Weiß, 3:45:32

Ergebnisse Ironman 70.3 Texas Frauen

1. Sarah Haskins, 4:12:46
2. Jeanni Seymour, 4:13:54
3. Jodie Robertson, 4:14:36
4. Laura Philipp, 4:15:30

Zu den Ergebnissen.

Fotos: Ingo Kutsche, Lukas Bartl

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden