Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > Training > Radfahren2 > Die Lieblingseinheiten der Profis: Yvonne van Vlerken
Training Triathlon.de

Die Lieblingseinheiten der Profis: Yvonne van Vlerken

3. August 2012 von Christine Waitz

Foto: Endurance Team / einmaligYvonne van Vlerken ist eine der erfolgreichsten Langdistanz Triathletinnen überhaupt. Ihre größten Erfolge waren 2008 ihr Weltrekord über die Langdistanz beim Challenge Roth in 8:45:48 h sowie ihr zweiter Platz beim Ironman Hawaii 2008 hinter Chrissie Wellington. Auch wenn es bei „Dutch Dynamo“ – wie die sympatische Niederländerin auch genannt wird – in diesem Jahr nicht ganz rund läuft, gibt die zielstrebige Wahlösterreicherin nicht auf. Beim Ironman Frankfurt musste sie dieses Jahr nach dem Radfahren aufgeben.


Triathlon Anzeigen

Nach ihrem DNF beim Ironman Frankfurt schreibt Yvonne auf Facebook mal hochmotiviert, mal merkt man ihr an, dass es ihr in diesem Jahr schwer fällt, die optimale Form zu erreichen. Momentan befindet sich Yvonne noch im Trainingsaufbau. Doch der nächste Wettkampf steht schon fest im Terminkalender. „Gleich ums Eck“ wird Yvonne am 26. August beim Trans Vorarlberg Triathlon starten. Uns hat sie ihre Lieblingseinheit verraten.

Foto: Thomas Wenning/freiHallo Yvonne, was ist denn nun deine Lieblingseinheit?

Ich bin eher Eine für den langen Atem und deswegen brauche ich immer etwas Zeit bevor es bei mir rund läuft.
Bei den längeren Radausfahrten ist das aber egal, da fange ich meist locker an und mache dann so etwas wie eine Steigerung über zum Beispiel fünf Stunden. Am Ende mag ich es dann sehr gerne, nochmal für 40 bis 60 Minuten richtig Gas zu geben. Gerne laufe ich dann vom Rad runter noch eine halbe Stunde, einfach weil ich denke, dass dieser kurze Input mir hilft den Wechsel zu trainieren. Deswegen gehören Koppelläufe auch zu meinen Favoriteneinheiten.

Du bist als Triathlon-Profi relativ viel unterwegs. Unterscheidest du, ob du daheim oder woanders trainierst?

Ich trainiere an so vielen wunderschönen Orten auf dieser Welt, aber wo ich auch bin, so eine lange Fahrt ist immer ein Genuss für mich, egal ob auf Hawaii, zu Hause in Österreich oder auch mal wieder in Holland zwischen grünen Wiesen.

Trainierst du lieber allein oder in Begleitung?

Ob alleine oder mit einem netten Trainingspartner, da bin ich nicht so wählerisch. Ohne Sparringspartner finde ich irgendwo in meinem Kopf eine Vision über ein anstehendes Rennen, was mir dann die nötige Motivation gibt um es richtig krachen zu lassen.

Zur Website von Yvonne van Vlerken

Fotos: Endurance Team, Thomas Wenning

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden