Du bist hier: Triathlon Portal - triathlon.de > News > Cross-Triathlon bei der O-See-Challenge in Zittau: Titelverteidiger an der Startlinie

Cross-Triathlon bei der O-See-Challenge in Zittau: Titelverteidiger an der Startlinie

14. August 2015 von Christine Waitz

Foto: Jana Wersch,   freiZittau, 14. August 2015 – Am Samstag finden die Deutschen Meisterschaften im Cross-Triathlon im Rahmen der 15. O-SEE Challenge im Naturpark Zittauer Gebirge statt. Die Rennen um die DM versprechen Spannung, denn mit Christian Otto und Antje Fiebig stehen in der Oberlausitz die beiden Titelverteidiger des vergangenen Jahres an der Startlinie.


Triathlon Anzeigen

Mit Ambitionen auf den Sieg werden sicherlich auch Jens Roth und Malte Plappert anreisen. Beide bewiesen bei den diesjährigen ETU Europameisterschaften im Cross-Triathlon schon ihr Können und liefen als Zweiter bzw. Dritter über die Ziellinie in Schluchsee.

Zum Start gilt es für die Athleten, die 1,5 Kilometer Schwimmstrecke im Dreiecks-Kurs (2 Runden á 750 Meter mit kurzem Landgang) im Olbersdorfer See zu bewältigen. Danach führt die 36 Kilometer lange und anspruchsvolle Radstrecke mit über 1.100 Höhenmetern die Teilnehmer durchs Zittauer Gebirge, bevor sie zu Fuß auf die abschließende neun Kilometer Trailstrecke geschickt werden.

Foto: Jana Wersch, frei

Internationale Konkurrenz

Neben den Teilnehmern der Deutschen Meisterschaften können sich die Triathlonfreunde auch in diesem Jahr über internationale Top-Starter freuen. Mit dabei sind beispielsweise die amtierende Europameisterin im Cross-Triathlon und Drittplatzierte der ITU Cross Triathlon WM 2014 sowie Führende der XTERRA European Tour Wertung 2015 Helena Erbenová (CZE), Jacqui Slack (GBR) und bei den Herren Ben Allen (AUS) sowie Bradley Weiss (RSA). Weitere 400 Starter treten als Volks- und Freizeitsportler sowohl in Einzel- als auch Teamwettbewerben bei den klassischen „O-SEE“ Wettkämpfen an. Am Sonntag starten außerdem über 180 Kinder im Rahmen der O-SEE X‘KIDS Challenge und zeigen, was sie von den Großen bereits gelernt haben.

Für das gesamte Cross Triathlon Eventwochenende sind aktuell über 750 Athleten aus 16 Nationen gemeldet. Insgesamt rechnet der Veranstalter mit ca. 900 Aktiven und bis zu 12.000 Gästen. Nach der beeindruckenden ITU Cross-Triathlon Weltmeisterschaft 2014 gibt es in diesem Jahr mit der O-SEE Challenge 2015 eine ebenbürtige Fortsetzung dieses Veranstaltungsformates.

Nachmeldungen vor Ort sind nur in begrenztem Umfang möglich, da die meisten Rennen bereits restlos ausgebucht sind.

Zur Website des Rennens.

Fotos: Jana Wersch

Triathlon.de Anzeigen
 
Zum Triathlon.de Newsletter anmelden