Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Verhalten im Wettkampf: Taktik, Strategie & Troubleshooting


Verhalten im Wettkampf: Taktik, Strategie & Troubleshooting Das beste Training nutzt nicht viel, wenn der Motor am Renntag ins Stocken gerät. Hart anfahren oder gemächlich loslegen - die beste Taktik und Hilfe zur Selbsthilfe: Hilfe, es klemmt! Im Training bin ich der Größte aber am Wettkampftag bekomme ich Probleme...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 14.02.2012, 09:58   #1
goersven
Nur-mal-kurz-Reingucker
 
Registriert seit: 14.02.2012
Alter: 37
Beiträge: 1
Welche Intensität muss ich bei einer Mitteldistanz wählen?

Morgen,

Ich möchte gern mal von Euch wissen wie Ihr die Mitteldistanz gestaltet?? Von der Belastung her. Bewegt ihr euch dauernd an der Schwelle oder ist das für diese Strecke zuviel.
Ich frage weil die Challenge Kraichgau meine erste Mitteldistanz sein wird und ich net weiss wie ich's angehen soll.

Danke im Voraus!

Geändert von Ralph (14.02.2012 um 11:23 Uhr)
goersven no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2012, 10:20   #2
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Intensität bei Mitteldistanz

Zu erst weise ich dich darauf hin dass es mehrere Schwellen gibt. Du meinst höchst wahrscheinlich die anaerobe Schwelle?

Eine ganze MD an der anaeroben Schwelle geht sich nicht aus. Vor allem wenn es deine erste ist würde ich etwas darunter bleiben. Um herauszufinden wie hart du dich max Belasten kannst braucht es auch etwas Erfahrung.

Du kannst z.B. am Rad schon mal darüber hinaus gehen, kurzer Berg usw., musst aber danach das Laktat wieder abbauen um nicht zu Übersäuern.
Der Lauf ist meist ein all out, probier einfach durch zu ziehen ohne stehen zu bleiben.
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2012, 11:32   #3
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 47
Beiträge: 2.120
AW: Intensität bei Mitteldistanz

Zitat:
Zitat von deirflu Beitrag anzeigen
Du kannst z.B. am Rad schon mal darüber hinaus gehen, kurzer Berg usw., musst aber danach das Laktat wieder abbauen um nicht zu Übersäuern.
Der Lauf ist meist ein all out, probier einfach durch zu ziehen ohne stehen zu bleiben.
Die IANS (individuelle aerob- anaerobe Schwelle) ist der Puls-Bereich, bei dem man das gebildete Laktat nicht mehr abbauen kann, wenn man sich dauerhaft über der Schwelle bewegt. Dieser Bereich wird auch Dauerlastbereich oder neudeutsch Steady-State genannt.

Bei einer Leistungsdiagnostik ist die bestimmte Schwelle i.d.R. nur eine Intrapolation. D.h. es wird zwischen zwei Messungen geschätzt, wo die Schwelle liegt. D.h. ganz genau ist die Aussage nicht.

So, jetzt zu deiner Fragestellung. Wenn du dauerhaft über der Schwelle bist, übersäuerst du. Das geht also nur zum Schluss, so dass du im Ziel komplett blau/übersäuert bist.
An der Schwelle kannst du theoretisch das Rennen fahren. Es gibt aber zwei Probleme. Das eine ist die Energiebereitstellung und das andere ist die ungenaue Messung.

Energiebereitstellung bedeutet, dass du eventuell nicht genug Energie aufnehmen kannst, um den Pulsbereich an der Schwelle zu halten. Irgendwann sind die körpereigenen Kohlenhydrat-Reserven aufgebraucht. Du wirst langsamer.

Der Schwellenwert ist nicht genau gemessen. D.h. obwohl du auf dem Papier genau auf der Schwelle unterwegs bist, übersäuerst du, weil der Schwellenwert etwas zu hoch gewählt wurde.

Fazit: Den größten Teil des Rennens solltest du dich im GA2 Bereich bewegen. Je näher du dann Richtung Ende kommst, kannst du Gas geben und noch mal alles raus holen.
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2012, 11:52   #4
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 49
Beiträge: 6.873
AW: Welche Intensität muss ich bei einer Mitteldistanz wählen?

aerobe schwelle geht, sprich beim radeln maximal laktat 3, beim laufen maximal laktat 2. wie schon erwähnt eine schwellendefinitionssache, da es mehrere gibt. deswegen hab ich das laktatgedöns mal dazugeschrieben.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2012, 14:32   #5
Towe
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 07.07.2007
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Alter: 39
Beiträge: 389
AW: Intensität bei Mitteldistanz

Zitat:
Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
Die IANS (individuelle aerob- anaerobe Schwelle) ist der Puls-Bereich, bei dem man das gebildete Laktat nicht mehr abbauen kann, wenn man sich dauerhaft über der Schwelle bewegt. Dieser Bereich wird auch Dauerlastbereich oder neudeutsch Steady-State genannt.
Das ist falsch. Als Steady state wird der Bereich bezeichnet, wenn sich Laktatproduktion und Laktatabbau gerade noch im Gleichgewicht befinden (deswegen steady = stetig, bleibend).

Das es sehr schwer ist diesen genau zu treffen ist völlig korrekt.

____________________________
just another triathlon-blog

Geändert von Ralph (14.02.2012 um 17:40 Uhr)
Towe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2012, 17:40   #6
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 47
Beiträge: 2.120
AW: Welche Intensität muss ich bei einer Mitteldistanz wählen?

das hab ich versucht zu sagen
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2012, 22:04   #7
modoufall
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Ludwigsburg Württ.
Alter: 60
Beiträge: 1.196
AW: Welche Intensität muss ich bei einer Mitteldistanz wählen?

Alles Erfahrungssache. Du musst an die Schwelle von dem gehen, was du gerade noch aushältst bzw. durchhältst. Das kann dir kein Mensch im Vorhinein ausrechnen. Im Rennen bist DU unterwegs, nicht dein Doc oder dein Analyst.

Die erste MD ist ein Test für dich selbst (genau wie die erste LD. Oder KD. Oder VD). Ich weiß, das ist frustrierend, so viel Vorbereitung für ein "Ausprobieren" zu leisten. Aber da müssen die meisten von uns durch.
modoufall no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 01:42   #8
Towe
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 07.07.2007
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Alter: 39
Beiträge: 389
AW: Welche Intensität muss ich bei einer Mitteldistanz wählen?

wtf?

Wieso wurde denn MEIN Beitrag von dir, Ralph, geändert?
Towe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 11:48   #9
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 47
Beiträge: 2.120
AW: Welche Intensität muss ich bei einer Mitteldistanz wählen?

weiß ich nicht mehr. Aber ich ändere nie Inhaltliches, sondern nur Schreibfehler oder Missverständliches oder SPAM (, aber das wars wohl nicht).
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 14:35   #10
Towe
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 07.07.2007
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Alter: 39
Beiträge: 389
AW: Welche Intensität muss ich bei einer Mitteldistanz wählen?

Tolle Antwort, mit der ich mal einfach GAR NIX anfangen kann.

Absolute Frechheit!

Du korrigierst Schreibfehler oder Missverständliches?!? Was soll das denn? Was korrigierst du hier denn sonst noch? Boah, ich platz gleich.

Hab ja lange meine Fresse gehalten und mich nicht an den Diskussionen über den Verfall dieses Forums beteiligt. Aber das?!?
Towe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche die richtige Mitteldistanz für mich Ralph Langdistanz und halbe Sachen 49 13.03.2012 17:11
Mitteldistanz in 2012 machen oder nicht? cyronix Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping 6 27.09.2011 01:01
Durchschnittspuls bei Mitteldistanz cubus Radfahren 9 18.06.2010 14:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:46 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden