Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Verhalten im Wettkampf: Taktik, Strategie & Troubleshooting


Verhalten im Wettkampf: Taktik, Strategie & Troubleshooting Das beste Training nutzt nicht viel, wenn der Motor am Renntag ins Stocken gerät. Hart anfahren oder gemächlich loslegen - die beste Taktik und Hilfe zur Selbsthilfe: Hilfe, es klemmt! Im Training bin ich der Größte aber am Wettkampftag bekomme ich Probleme...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19.07.2010, 23:53   #1
davideal
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 11.06.2006
Alter: 34
Beiträge: 5
Magenprobleme nach dem schwimmen, was tun?

Hi leute,
ich habe jetzt schon zahlreiche Trias auf allen möglichen distanzen hinter mir und habe bei jedem (egal ob sprint oder im) das problem gehabt, dass mir auf den ersten ca. 5km radfahren schlecht war und ich nicht ansatzweise normal treten konnte. beim IM hab ichs dann mal trotzdem gemacht, was dazu führte, dass es mir bis ins ziel nicht mehr gut ging.
Inzwischen bekomme ich es durch wasser trinken und extrem langsam fahren so hin, dass ich nach 5km wieder normal treten kann. ich finde aber, dass selbst das nicht normal sein kann, wenn ich sehe wie andere sofort richtig losfahren können.
woran kann das liegen? das einzige was mir einfiele ist, dass ich zuviel seewasser verschlucke beim schwimmen und sich das irgendwie negativ auswirkt. habt ihr da erfahrung oder tipps woran es liegen könnte und was ich besser machen könnte. ich wäre verdammt froh
beste grüße
david
davideal no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2010, 07:43   #2
HobbyStudent
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 29.05.2010
Ort: FEUCHTWANGEN
Alter: 33
Beiträge: 102
AW: Magenprobleme nach dem schwimmen, was tun?

was isst du den vor dem WK? geht mir genauso bei müsli/kaffee/milchprodukten

gruß
HobbyStudent no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2010, 08:21   #3
LinuxTux
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Kraichgau
Beiträge: 541
AW: Magenprobleme nach dem schwimmen, was tun?

Zwei Punkte, die passen könnten: Ernährung vor dem Wettkampf und das Verschlucken von Seewasser.

Hast Du 'ne Ahnung, warum Du das Wasser verschluckst? Bist Du zu stark im Getümmel? Fühlst Dich unsicher? An den Punkten könntest Du arbeiten, sodass Du das nächste Mal kein Wasser mehr verschluckst.

Zur Ernährung: iss' doch am Wettkampfmorgen (fast) nichts, d.h. Du gehst mit leerem Magen in den Wettkampf. Erst auf dem Rad beginnst Du mit dem Essen. Natürlich probierst Du diese Variante nicht auf der Langdistanz, sondern z. B. bei einer Volksdistanz.

Viel Erfolg!
LinuxTux no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2010, 08:46   #4
HobbyStudent
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 29.05.2010
Ort: FEUCHTWANGEN
Alter: 33
Beiträge: 102
AW: Magenprobleme nach dem schwimmen, was tun?

Zitat:
Zitat von LinuxTux Beitrag anzeigen

Zur Ernährung: iss' doch am Wettkampfmorgen (fast) nichts, d.h. Du gehst mit leerem Magen in den Wettkampf.

hmm und das funktioniert? ich hab nämlich auch damit zu kämpfen dass beim laufen immer was unten raus will, kann mir aber nicht vorstellen dass ich mit leerem magen mit nem guten gefühl in den WK geh
hmm

gruß
HobbyStudent no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2010, 11:09   #5
thunderlips
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 20.06.2010
Ort: Hamburg / Altona
Beiträge: 188
AW: Magenprobleme nach dem schwimmen, was tun?

ich find das ist immer auch ne kopfsache...mir hat letztens n' berater von powerbar erzählt, dass die riegel in der regel in 10-15minuten im blut sind und demnach gut vorm wk vertilgt werden können. ich kanns mir (im kopf) nicht vorstellen mit nem riegel im bauch zu schwimmen, deswegen esse ich morgens nur leicht (2 toast mit honig) und 10-20min vorm wk ein gel mit n bißchen was trinken. liegt nicht so schwer im magen und bringt energie und koffein für leistung...im anschluss auf dem rad ist das ding eig. verbraucht und der magen freut sich auf ein kleines 2tes frühstück
thunderlips no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2010, 16:24   #6
monkeyape
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 30.11.2009
Alter: 39
Beiträge: 15
AW: Magenprobleme nach dem schwimmen, was tun?

Wie fühlst du dich denn in der Wechselzone oder direkt nach dem Schwimmausstieg? Es kann natürlich sein, dass nach dem Schwimmen dein Puls sehr hoch ist und dein Gleichgewichtssinn nicht richtig funktioniert (ist bei mir nämlich so).

Oder fangen die Beschwerden erst auf dem Fahrrad an und in T1 ist noch alles OK?
monkeyape no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2010, 14:44   #7
davideal
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 11.06.2006
Alter: 34
Beiträge: 5
AW: Magenprobleme nach dem schwimmen, was tun?

Hi danke für die schnellen antworten!!
Fühl mich direkt nach dem schwimmen schon oft sehr wackelig auf den beinen! Generell ist schwimmen aber fast immer meine beste disziplin und ich schwimme, zumindest gefühlt im vergleich zum radeln und laufen, relativ locker! wenn ich da noch weniger druck mache hat das fast nix mehr mit wettkampf zu tun. Wenn ich mit neo schwimme habe ich zusätzlich das problem, das meine waden krampfen, was ohne neo nicht der fall ist.
ich werds beim nächsten wettkampf aber vielleicht doch mal versuchen die letzten 200 vor dem schwimmausstieg sehr locker zu schwimmen, aber generell können andere ja auch voll durchschwimmen und haben das problem nich!?

Die idee vor dem schwimmen nichts zu essen hab ich schon probiert, da wird mir ab OD spätestens nach der halben schwimmdistanz schlecht und die leistung baut extrem ab. esse zum frühstück eine ganz kleine menge nudeln oder honigtoast und dann direkt vor dem start noch ein gel.

Zum wasserschlucken: ich glaub das liegt daran, dass ich bisher sehr wenig freiwasser trainiert hab, weil ich das nie als so wichtig angesehen habe. das werde ich zum nächsten mal ändern. im schwimmbad gibts halt keine wellen das getümmel beim schwimmen macht mir inzwischen keine probleme mehr, da wird man ja mit der zeit erfahrener und gelassener.

david
davideal no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden