Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Wettkampfszene > Verhalten im Wettkampf: Taktik, Strategie & Troubleshooting


Verhalten im Wettkampf: Taktik, Strategie & Troubleshooting Das beste Training nutzt nicht viel, wenn der Motor am Renntag ins Stocken gerät. Hart anfahren oder gemächlich loslegen - die beste Taktik und Hilfe zur Selbsthilfe: Hilfe, es klemmt! Im Training bin ich der Größte aber am Wettkampftag bekomme ich Probleme...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 11.07.2010, 12:34   #1
DieKerstin87
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Stuttgart
Alter: 32
Beiträge: 23
Zeitfahren in der WK-Woche?!

Moinmoin,

ich soll kommenden Samstag bei meiner 2. Kurzdistant in HH starten.
Kommenden Mittwoch findet bei uns vereinsintern noch ein Zeitfahren auf einem Flugplatz statt (rd. 40km Einzelzeitfahren). Ich würde da supergern dran teilnehmen, bin mir aber nicht sicher, ob das drei Tage vorm Wettkampf noch in Ordnung ist...

Könnt Ihr mir in diesem Zusammenhang weiterhelfen?

Vielen Dank im Voraus!

Kerstin.
DieKerstin87 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2010, 20:33   #2
biologist
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Riedstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.025
AW: Zeitfahren in der WK-Woche?!

Ich würde es tun. Ich habe dieses Jahr selbst ein EZF gemacht und hatte mich eigentlich recht schnell danach erholt. Beim Laufen würde ich dir jetzt abraten, aber Rad geht schon.
biologist no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2010, 22:46   #3
Sören
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 10.01.2009
Ort: Nordfriesland
Alter: 34
Beiträge: 320
AW: Zeitfahren in der WK-Woche?!

Wenn du dich einigermaßen Fit fühlst auf dem Rad, dann mach es! 2,3 Tage reichen doch locker um sich wieder zu erholen... Ist ja "nur" Radfahren... Da geht das ja eigentlich immer relativ schnell mit der Erholung...
Liebe Grüße,
Sören

p.s.: Liebe Grüße auch an Manni am Mittwoch... Und mach das ordentlich...
Sören no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 10:06   #4
Rocco
Im Laufen Pinkler
 
Benutzerbild von Rocco
 
Registriert seit: 18.09.2006
Alter: 33
Beiträge: 1.830
AW: Zeitfahren in der WK-Woche?!

rein physiologisch wird dir das ned viel machen. am nächsten tag ne stunde locker ausrollen mit 105 puls und fertig. davon aber abgesehen: nachdem du aber vermutlich keine profi-athletin bist, die bei der kurzdistanz um olympiaquali kämpfen muss, und du wie du sagst "supergern am zeitfahren teilnehmen" möchtest, dann tu's schließlich trainierst du ja für dich, und das darf auch spaß machen. mein gott, wenn am samstag ein geiles event ist, würde ich auch mitmachen, wenn am sonntag ne OD ansteht. notfalls bin ich halt 3 min langsamer, hab dafür am vortag ne riesen hetz gehabt
Rocco no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2010, 17:07   #5
DieKerstin87
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Stuttgart
Alter: 32
Beiträge: 23
AW: Zeitfahren in der WK-Woche?!

Juhuuu...dann hab ich auch Euren Segen, das freut mich

@Sören: Klaro, Blizzard und ich geben ALLES..Ergebnis siehst du dann ja auf Mannis Seite

VIELEN DANK an euch alle!!
DieKerstin87 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden