Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Triathletisches und Allgemeines zum Triathlon > Umfragen


Umfragen Aktuelle Umfragen des 3athlon-Teams und unserer Gäste.

Umfrageergebnis anzeigen: Startgebühr -
runter, dafür keine Finisher T-Shirts und sonstiges... 28 66,67%
beibehalten, dafür mit Finisher T-Shirts und sonstiges 14 33,33%
Teilnehmer: 42. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 03.01.2012, 11:20   #11
loomster
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: kopenhagen
Alter: 39
Beiträge: 924
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
das problem mit "den regionalen leuten die pros vor den latz knallen" wird allerdings eher durch das zahlen von antrittsgeldern bzw. dem einkaufen von promis forciert. was ich persönlich ne sauerei finde. wer was abhaben will, soll kommen und sich den a.rsch aufreißen und ansonsten die selben bedingungen wie alle anderen haben (sonst kann man ja gleich zwei wettkämpfe ansetzen)!

hab da letztens auf der seite eines bekannten duathleten sinngemäßg gelesen: "ich danke dem veranstalter, dass er alles gegeben hat, den elitestartern das leben so angenehm wie möglich zu machen." ohne worte! bei sowas kommt mir alles hoch!

nur preisgeld ist ja riskant... da muss man dann ja auch liefern um kohle zu bekommen.
ich frage mich sowieso, ob das wirklich so reizvoll ist, da stars aus der szene ranzuholen. was bringt dem durchschnittlichen einmalstarter in erding, dass die leders auch am start sind? ich weiss, das passt hier nicht rein, weil die von erdinger gesponsort werden, aber es geht mir um den bekanntheitsgrad der namen. dafuer steckt unser sport doch noch zu sehr in den kinderschuhen, oder? wenn man zu nem radrennen jens voigt einladen wuerde und dem kohle gibt, waere ich sofort dabei aber selbst die grossen namen raelert, al-sultan und frodeno sagen doch den wenigsten anfaengern was. also macht den wk attraktiver durch bessere verpflegung. liebe geht bei mir eindeutig durch den magen. und mit nem leckeren kuchenbuffet (wie zb in muenchen beim mrrc) kriegt man mich eher an den start als mit irgendwelchen namen, die mir vielleicht was sagen, aber die mir nix bringen.
loomster no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 11:46   #12
Lauffüxxin
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 05.04.2005
Ort: Home of Nana
Alter: 53
Beiträge: 815
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

Zitat:
Zitat von loomster Beitrag anzeigen
wenn man zu nem radrennen jens voigt einladen wuerde und dem kohle gibt, waere ich sofort dabei
Ja, warum? Ist mir doch egal, wer da noch auf der Strecke rumdümpelt.
Die sollen ihre Kohle durch Leistung verdienen und nicht durchs Antreten oder gibt Dir Dein Chef Geld, nur weil Du jeden Tag zur Arbeit kommst? (es sei denn man ist Beamter)
Lauffüxxin no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 12:17   #13
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 45
Beiträge: 2.120
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

Mir persönlich ist das Give-Away egal. Das beeinträchtigt nicht meine Entscheidung, ob ich irgendwo starte.

Ich glaube, dass das Give-away vor allem für den Veranstalter zur Markenbildung wichtig ist. Der zusätzlich Anreiz hält sich m.E. in Grenzen und der Preis, der durch das Give-Away erhöht wird hält sich wahrscheinlich in der Regel auch eher in Grenzen. Ich würde auf max. 5 bis 10 EUR tippen. Oft sind die Give-Aways ja auch gesponsort, so dass es den Veranstalter gar nix kostet, er dafür aber einen Sponsor gewinnen kann.

Abgesehen davon finde ich, dass es sehr viel sehr günstige Triathlonveranstaltungen gibt. Wenn ihr mal schaut. Der Münchner Silvesterlauf kostet 16 EUR für 10 km. Eine Oly Distanz ist mehr als 5x so lang. Die Strecke muss viel stärker gesichert werden. Du brauchst die Wasserwacht für das Schwimmen. Der Veranstalter muss eine Wechselzone bewachen. Die Zeitnahme ist komplizierter. Wenn dann ein Triathlon um die 70 EUR kostet, finde ich das vergleichsweise zum Lauf eher günstig angesichts des Mehraufwandes.

Dazu kommt dann noch, dass du beim Lauf ohne Probleme Starterfelder von 2000+ Teilnehmern über die Strecke jagen kannst. Beim Triathlon ist das angesichts der Wechselzone und der Windschatten- bzw. Sicherheitsproblematik auf der Radstrecke eher schlecht möglich.

Kurz gesagt: Ich glaube, das Give-Away macht das Startgeld eher günstiger, da der Veranstalter Sponsoren anlocken kann. Ich persönlich halte die Triathlons nicht für überteuert angesichts der Arbeit die drin steckt.
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 12:35   #14
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 47
Beiträge: 6.873
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

Zitat:
Zitat von Ralph Schick Beitrag anzeigen
......Abgesehen davon finde ich, dass es sehr viel sehr günstige Triathlonveranstaltungen gibt. Wenn ihr mal schaut. Der Münchner Silvesterlauf kostet 16 EUR für 10 km. Eine Oly Distanz ist mehr als 5x so lang. Die Strecke muss viel stärker gesichert werden. Du brauchst die Wasserwacht für das Schwimmen. Der Veranstalter muss eine Wechselzone bewachen. Die Zeitnahme ist komplizierter. Wenn dann ein Triathlon um die 70 EUR kostet, finde ich das vergleichsweise zum Lauf eher günstig angesichts des Mehraufwandes.....
was mir halt immer auffällt, das veranstaltungen (auch läufe) im osten deutlich preiswerter sind, als im westen. das kann ich mir eigentlich nur mit streben zur gewinnmaximierung erklären (was können wir maximal nehmen, was wird noch bezahlt?). organsisationskosten dürften sich ja bei gleichen streckenlängen so ziemlich die waage halten. und die teilnehmerzahlen bei ostveranstaltungen sind meist bei weitem nicht so groß. wie im westen. also auch da noch wneiger einnahmen, als im westen. und trotzdem gibt es tolle veranstaltungen.
ansonsten fallen mir noch andere gründe ein: im westen übernehmen immer mehr agenturen die organisation, im osten fast nur vereine), ode rim osten ist das ehrenamtliche engagement von vereinsmitgliedern größer, wogegen im westen jeder streckenposten bezahlt werden muss......
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 12:39   #15
pointex
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: innviertel, passau
Beiträge: 730
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

Zitat:
Zitat von Lauffüxxin Beitrag anzeigen
Ja, warum? Ist mir doch egal, wer da noch auf der Strecke rumdümpelt.
Die sollen ihre Kohle durch Leistung verdienen und nicht durchs Antreten oder gibt Dir Dein Chef Geld, nur weil Du jeden Tag zur Arbeit kommst? (es sei denn man ist Beamter)
bitte nicht immer auf die beamten treten, es gibt da doch große unterschiede zwischen sesselfurzern und denen die richtig dran kommen.

ansonsten ist es mir egal wer am start ist bei den bewerben. am anfang meiner trilaufbahn las ich mal ein triathlonbuch für anfänger vom hermann aschwer, die meisten kennen es sicher.
fand das dann schon toll, den aschwer bei meiner ersten halbdistanz beim radsplit zu überholen, hatte der damals schon tolles material, kuota mit tt.
zu den finisher shirts, habe einen ganzen kasten voll damit zu hause, brauche keine mehr. nur die kultigen sollen erhalten bleiben. wir haben bei unserem tri auch die shirts abgeschafft und können so einen günstigen startpreis anbieten.
pointex no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 13:03   #16
Rosenberger
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Benutzerbild von Rosenberger
 
Registriert seit: 29.01.2005
Ort: Friesland
Alter: 50
Beiträge: 857
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

wenn es sich um hochwertige Beigaben handelt, finde ich diese Zugaben gerechtfertigt.
Rosenberger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 13:06   #17
Rosenberger
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Benutzerbild von Rosenberger
 
Registriert seit: 29.01.2005
Ort: Friesland
Alter: 50
Beiträge: 857
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

Zitat:
Zitat von Ralph Schick Beitrag anzeigen
Mir persönlich ist das Give-Away egal. Das beeinträchtigt nicht meine Entscheidung, ob ich irgendwo starte.
...

Kurz gesagt: Ich glaube, das Give-Away macht das Startgeld eher günstiger, da der Veranstalter Sponsoren anlocken kann. Ich persönlich halte die Triathlons nicht für überteuert angesichts der Arbeit die drin steckt.
wäre aber doch mal interessant ein für alle total interessantes produkt zu entwerfen - z.B. Erinnerungsmedaille mit Wertsteigerung oder so etwas
Rosenberger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 14:11   #18
radnil
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Heidelberg
Alter: 42
Beiträge: 23
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

Ich als Neuling muss schon zugeben dass es immer "cool" war ein Finishershirt nach vollendeter Leistung in Empfang zu nehmen. Auch der (auf manch einer Veranstaltung) prall gefüllte Beutel machte beim Durchstöbern 'heiss' aufs Rennen. Wenn ich aber die bezahlten Startgelder allein von 2010 summiere, würde ich mir für die Zukunft eher keine give-aways wünschen, sondern lieber günstigere Gebühren. Zudem erhält man ja auf den meißten Veranstaltungen die "Finishershirts" bereits vorab; -oder kann es als Option dazubuchen- das wertet für mich das ganze auch wieder etwas ab.
@ender: Du hast den Norseman mitgemacht?! Wow!
radnil no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 14:48   #19
Lauffüxxin
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 05.04.2005
Ort: Home of Nana
Alter: 53
Beiträge: 815
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

Zitat:
Zitat von ender Beitrag anzeigen
was mir halt immer auffällt, das veranstaltungen (auch läufe) im osten deutlich preiswerter sind, als im westen. das kann ich mir eigentlich nur mit streben zur gewinnmaximierung erklären (was können wir maximal nehmen, was wird noch bezahlt?). organsisationskosten dürften sich ja bei gleichen streckenlängen so ziemlich die waage halten. und die teilnehmerzahlen bei ostveranstaltungen sind meist bei weitem nicht so groß. wie im westen. also auch da noch wneiger einnahmen, als im westen. und trotzdem gibt es tolle veranstaltungen.
ansonsten fallen mir noch andere gründe ein: im westen übernehmen immer mehr agenturen die organisation, im osten fast nur vereine), ode rim osten ist das ehrenamtliche engagement von vereinsmitgliedern größer, wogegen im westen jeder streckenposten bezahlt werden muss......
Auch im Westen gibt es große Unterschiede bei den Startgeldern. Das hängt wohl auch damit zusammen, dass die Kommunen unterschiedlich viel abgreifen bei Strassensperrungen, Turnhallenbenutzung, Parkplatznutzung etc.
Lauffüxxin no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2012, 15:34   #20
Scherzkeks435
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 23.04.2010
Alter: 29
Beiträge: 370
AW: Teilnehmergebühr -was ist wichtig für euch

Ich finde ein Shirt muss nie für alle ausgegeben werden, einfach bei der Anmeldung eine Option anbieten, wer will kann haben, wer nicht will auch gut.
Ich wollte von meinem ersten Triathlon auch unbedingt ein Shirt, aber es ist klar, dass nicht jemand der schon Jahre lang dabei ist, bei einem Sprint oder Oly nicht statt z.B. 40 oder 60 €, 60 oder 80 € zahlen will nur, weil ein Shirt dabei ist.

Bei Langdistanzrennen fällt ein Shirt im Vergleich zu Startpreis nicht so ins Gewicht, da finde ich es auch ok, wenn es jeder kriegt.

Generell halt ich freiwillig für besser.
Scherzkeks435 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie wichtig ist der Schwimmpart auf der Langdistanz? Toby Schwimmen 23 12.02.2011 20:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden