Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 20.01.2014, 11:14   #1
JETZToderNIE
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Österreich
Alter: 39
Beiträge: 4
70.3 in 7 Monaten machbar ?

Hallo Forum,

Bitte um eure Meinungen und Tipps zur folgenden Geschichte:

Leider gab es bei mir in letzter Zeit einige private Rückschläge
zu verdauen. Um wieder neu durchzustarten habe ich mir eine Halbdistanz zum Ziel gesetzt,
ohne vorher jemals einen Triathlon gemacht zu haben.
Zeit zum Trainieren habe ich, da sich meine familiären Pflichten leider nur noch
um das gemeinsame Kind drehen.

Ich bin 33 und habe momentan 63kg auf 172cm. Normalerweise habe ich 68kg,
aber die ganze Scheisse, die sich bei mir abgespielt hat, hat mich einige Kilos gekostet!

zu den Disziplinen:

Schwimmen:
Mir ist es bereits möglich im Sportbecken, die 1900m durchzukraulen, Technik
und Zeit allerdings nicht berauschend - ca. 45min momentan -
Trainingsmöglichkeiten vorhanden - hätte gerne eine Schwimmzeit von 40min

Radfahren:
Hier bin ich kompletter Rookie, gehe zwar im Sommer manchmal Mountainbiken, bin allerdings noch
nie auf einem Rennrad gesessen. Habe einen Ergometer zum Trainieren, habe bereits 3 Einheiten
a 45min in den Knochen - geht aber ziemlich mühsam das Ganze.
Meine Wunschzeit 2:50min - realistisch?

Laufen:

Kann derzeit die 21km locker in 2 Stunden laufen - Speed fehlt allerdings momentan. -
hier wäre meine Wunschzeit 1h 50min.

Wenn ich noch 10min für diie Wechsel einrechne, komme ich auf
meine Wunschzielzeit von 5h 30min. Ist sowas für einen Anfänger möglich.

Der Wettkampf ist Ende August, plane Anfang Juli noch eine Olymp. Distanz ein.
Habe meinen Trainingsplan in 9-Tage Blöcke eingeteilt und mein Ziel ist es, mind.
10Stunden in den 9-Tage Blöcken zu trainieren.
Im Sommer durch die längeren Radausfahrten wahrscheinlich etwas mehr.
Würde mich auf Antworten freuen!
JETZToderNIE no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 13:24   #2
CHA23
Triathlonphilosoph
 
Benutzerbild von CHA23
 
Registriert seit: 11.07.2006
Ort: München-Süd
Alter: 44
Beiträge: 1.170
AW: 70.3 in 7 Monaten machbar ?

Klingt auf den ersten Blick sehr ambitioniert.
Kannst du was zu Deinem sportlichen Hintergrund schreiben?
CHA23 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 13:36   #3
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: 70.3 in 7 Monaten machbar ?

grundsätzlich ist erst einmal vieles möglich.
ich werde auf deine zeiten gar nicht eingehen, weil es für dich egal sein sollte, ob du in 5, in 6 oder in 7 stunden das ziel erreichst (aber das zeitlimit der veranstaltung beachten!).
beim schwimmen sollte man einkalkulieren, dass du dir im idealfall noch einen triathlonneoprenanzug kaufst, der gerade schlechten schwimmern viele vorteile bringt.
radtraining hat bei dir praktisch noch nicht stattgefunden, 45min ergometer ist fitness-, und kein triathlontraining. aber auch hier können sich mit einem rennrad schnell motivation und verbesserungen einstellen. hochrechnungen auf eventuelle radzeiten sind makulatur, da diese immer vom streckenprofil und wetterverhältnissen abhängen.
mein wichtigster tipp an anfänger ist immer.......regelmäßigkeit! viele scheitern nach 2-3 wochen am regelmäßigen training, wenn sie erkennen, mit welchem aufwand der sport verbunden ist. wenn du regelmäßig im schnitt pro woche 2-3km schwimmen trainieren kannst, 100km radfahren und 20-30km laufen (mal mehr, mal weniger), was man locker in 10 schaffen sollte, dann steht einem finish auf einer mittelstrecke nichts im weg.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 15:12   #4
JETZToderNIE
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Österreich
Alter: 39
Beiträge: 4
AW: 70.3 in 7 Monaten machbar ?

Danke für eure Antworten

@Cha: Habe seit meinem 6.Lebensjahr und bis Sommer 2012 Fußball gespielt. Seit letzten Sommer
mehr oder weniger regelmäßig Laufen, MTB und aufgrund meiner Rückenprobleme habe ich auch
mit dem Schwimmen begonnen. Der Triathlon geistert schon länger in meinem Kopf herum,
wollte aber den Trainingsaufwand meiner Familie nicht zumuten - jetzt als Single
wieder möglich - Motivation vorhanden und Training seit Donnerstag wieder aufgenommen! Seit Anfang November allerdings
aufgrund meiner privaten Probleme eigentlich nahezu Null trainiert! War am Freitag schwimmen - 1,5km durchgekrault und am Samstag Laufen 10km, hat auch recht ordentlich funktioniert.

@ender: Kann mir schon denken, dass den erfahrenen Triathleten die Fragen nach Zeitvorgaben
von Anfängern massiv auf die Eier gehen können.
Ich will aber nicht nach 7 Stunden über die Ziellinie spazieren. Laufen kann ich recht gut einschätzen, beim Schwimmen fürchte ich
hauptsächlich die vielen anderen Teilnehmer, die mich treten und prügeln werden!
Einzig das Radfahren kann ich absolut nicht einschätzen. Rennrad wird sowieso gekauft, ist es besser, das Rennrad sofort zu kaufen und
auf der Rolle trainieren oder reicht der Ergometer auch??
JETZToderNIE no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 17:25   #5
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: 70.3 in 7 Monaten machbar ?

Zitat:
Zitat von JETZToderNIE Beitrag anzeigen
.......Laufen kann ich recht gut einschätzen.........
Einzig das Radfahren kann ich absolut nicht einschätzen.....
die laufleistung hängt entscheidend von der radleistung ab. je anstrengender das radfahren für dich, desto weiter wirst du von einer normalen laufleistung weg sein. 10-15 minuten kannst du auf deine gedachte laufleistung sicherlich schon mal draufschlagen.
ob jetzt rennrad ja oder nein, hängt davon ab, ob du auch jetzt schon draußen fahren könntest. sprich die richtigen winterradsachen hast. je mehr man draußen fährt, desto besser natürlich. nur deswegen krank werden nützt natürlich keinem was.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 08:48   #6
JETZToderNIE
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Österreich
Alter: 39
Beiträge: 4
AW: 70.3 in 7 Monaten machbar ?

Gestern wieder eine kleine Ergometereinheit gemacht. Leider habe ich feststellen müssen,
dass ich mir extrem schwer tue, eine höhere Trittfrequenz zu fahren -alles über 80 macht mich fertig. Wahrscheinlich hängt mir mein langsamer MTB-Tritt nach - sind
wohl doch 2 komplett verschiedene Paar Schuhe MTB und Rennrad.
Kann man pauschal sagen, welche Trittfrequenz für
flache Strecken man treten soll??
JETZToderNIE no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2014, 12:32   #7
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: 70.3 in 7 Monaten machbar ?

der schnitt dürfte bei 90 U/min liegen......
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2014, 13:39   #8
JETZToderNIE
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Österreich
Alter: 39
Beiträge: 4
AW: 70.3 in 7 Monaten machbar ?

So, mal ein kleines Update nach ca. 2 Monaten Training.

Komme auf ca. 7 Stunden in meinen 9 Tagesblöcken, sind noch nicht
die Umfänge die ich gerne machen würde, aber habe meinen
Körper langsam aufgebaut.

Schwimmen:
Bin seit 2 Wochen in einer Triathlon Schwimmgruppe und
schwimme somit immer Di und Fr ca. 3km. Kann nur jedem empfehlen,
der so wie ich nur alleine trainiert hat - geht zu einer
Schwimmgruppe, würde alleine niemals diese Umfänge und Intensität
trainieren, von den vielseitigen Übungen gar nicht zu sprechen -
habe das Gefühl, dies bringt mich mächtig weiter!!

Radfahren:
Habe mir letzte Woche ein Rennrad zugelegt und das schöne
Wetter am Sonntag für meine erste richtige Ausfahrt genutzt.
57km bin ich geradelt, und es hat mir extrem Spaß gemacht.
Merke zwar, dass alles über 30km/h doch noch recht schwer geht
und jeder kleine Anstieg an die Substanz geht, aber Motivation
ist sehr groß!

Laufen:
Habe letzte Woche mal eine etwas längere Einheit (15km, davon 3km
bergauf) gemacht. Leider schmerzt mir dabei mein Knie momentan sehr,
muss dringend zum Arzt, glaube es ist eine Entzündung -
es schmerzt unter der Kniescheibe (Bänder dürften keine betroffen sein!?)
Mein Wohlfühltempo liegt bei 5min20Sek/km, mein Wunschtempo von 5min
ist doch recht "zach" derzeit über längere Strecken.

Stabilisation:
Hier habe ich einmal die Woche ein recht intensives Stabilisationsprogramm
mitgemacht im örtlichen Fitnesstudio. Habe diese Woche am Donnerstag noch eine Einheit, danach muss ich selber schauen,
die ganze Sache nicht zu vernachlässigen - dass ich diese ganzen
anstrengenden Rumpfübungen zu Hause auch durchführe - dahinter
stelle ich mal ein Fragezeichen ???

Meine Termine für die erste Saison sehen folgendermaßen aus:

4.Mai: Halbmarathon
31.Mai: Speed Triathlon - 300m - 13km - 6km
14.Juni: Olymp. Distanz
26.Juli: Olymp. Distanz
31. August: 70.3

was haltet ihr von der ganzen Sache, sind die Bewerbe richtig gewählt, wo ist der Hebel anzusetzen, bzw.
wie soll ich mein Training in den nächsten Wochen ausrichten.

Danke für eure Antworten
JETZToderNIE no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BMC Switzerland saves IRONMAN 70.3 Rapperswil-Jona Neolino Langdistanz und halbe Sachen 0 21.09.2012 10:04
Verletzungsaus - Michael Raelert verzichtet auf Ironman 70.3 EM Wiesbaden und Ironman kaihawaii Langdistanz und halbe Sachen 3 11.08.2011 16:55
Ironman 70.3 Pescara Klabautermann Langdistanz und halbe Sachen 5 19.06.2011 21:47
Alpenüberquerung vor IM 70.3 Klabautermann Radfahren 8 06.06.2011 23:13
70.3 Clearwater 2011 - Wo wird die Meisterschaft über die 70.3 Distanz 2011 sein? liuk Langdistanz und halbe Sachen 6 20.10.2010 08:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:44 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden