Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 01.06.2013, 10:08   #1
tobias123
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 12.09.2012
Alter: 23
Beiträge: 29
Trainingsergebnisse

Hallo Leute,

ich habe eine Frage, die sich allgemein auf Trainingsergebnisse bezieht.

Kennt ihr das, wenn ihr während der Saison in manchen Einheiten einfach nicht die Ergebnisse erzielt, die ihr schonmal erreicht habt oder für das Training geplant hattet?

Bsp: Ich hab heute Bergläufe(200m-Sprints) gemacht. Vor drei Wochen noch war ich bei jedem Hügel 6 Sekunden schneller, heute aber weniger schnell und genauso kaputt. Ich kann mir nicht erklären wieso, da ich gestern keine große Belastung hatte(1h Schwimmen + 1h Krafttraining). Das setzt mir grade wirklich zu und beunruhigt mich irgendwie.

Kennt ihr das? Wenn ja, wie reagiert ihr?

PS: Sry, wenn ich den ein oder anderen mit meinen Anfängerfragen nerve, aber mir fehlt oft einfach die Erfahrung und manchmal eventuell die nötige Gelassenheit, außerdem muss es doch andere geben, denen es genauso geht, wie mir.

Deshalb schonmal danke für eure Antworten!
tobias123 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2013, 11:15   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Trainingsergebnisse

Zitat:
Zitat von tobias123 Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

ich habe eine Frage, die sich allgemein auf Trainingsergebnisse bezieht.

Kennt ihr das, wenn ihr während der Saison in manchen Einheiten einfach nicht die Ergebnisse erzielt, die ihr schonmal erreicht habt oder für das Training geplant hattet?

Bsp: Ich hab heute Bergläufe(200m-Sprints) gemacht. Vor drei Wochen noch war ich bei jedem Hügel 6 Sekunden schneller, heute aber weniger schnell und genauso kaputt. Ich kann mir nicht erklären wieso, da ich gestern keine große Belastung hatte(1h Schwimmen + 1h Krafttraining). Das setzt mir grade wirklich zu und beunruhigt mich irgendwie.

Kennt ihr das? Wenn ja, wie reagiert ihr?

PS: Sry, wenn ich den ein oder anderen mit meinen Anfängerfragen nerve, aber mir fehlt oft einfach die Erfahrung und manchmal eventuell die nötige Gelassenheit, außerdem muss es doch andere geben, denen es genauso geht, wie mir.

Deshalb schonmal danke für eure Antworten!
wenn man in jedem training gleichschnell wäre, würde was im training falsch laufen. das ist der größte fehler von hobbysportlern, dass sie alles in denselben belastungsintensitäten betreiben und keine neuen reize setzen.
in deinem konkreten fall sind 6sek abweichung auf 200m natürlich schon recht viel. vorausgesetzt, du warst wirklich im selben belastungsbereich, sprich bist mit demselben puls gelaufen. "genauso kaputt" ist ein subjektives gefühl, und kann täuschen.
die ursachen können natürlich vielfältig sein. hast du zb am vortag deiner letzten 200er dasselbe (schwimmen + kraft) trainiert? oder wie vergleichbar sind die 2-3 tage davor? hast du ordentlich gegessen vorher? usw usf.....
möglich ist natürlich auch ein infekt oder ähnliches.
aber das ist alles kaffeesatzleserei.......ich würde da kein drama draus machen, wenn mal eine trainingseinheit nicht läuft. erst wenn man anhaltend schlecht ist, kann man sich mal n kopf machen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2013, 09:28   #3
Roady
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Registriert seit: 28.07.2011
Ort: München
Alter: 33
Beiträge: 536
AW: Trainingsergebnisse

Hey Tobias,

ich kann mich da Ender nur anschließen, mach dir keinen Kopf.
Nicht jede Einheit läuft wie geplant. Das ist ganz normal. Auch wenn die 6sec auf 200 relativ viel ist, ist das noch kein Problem.
Mann muss solche Einheiten immer im Mikrozyklus und Makrozyklus betrachten, da sind schwankungen normal. Wobei dann im nächsten Mikrozyklus die Intervalle wieder gleich schnell bewältigt werden sollten, wenn du nicht krank geworden bist.
Auch schlechter Schlaf kann dazu führen das man am Tag X nicht die Leistung bringt wie am Tag zuvor.


Greez
Roady
Roady no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ergebnisse, training, zeiten

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden