Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19.05.2013, 21:41   #1
Kecksente
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Alter: 39
Beiträge: 3
Vom Bodybuilder zum ironman

Hab nen bekannten der IST vom Bodybuilder zum Iron ironman geworden in nur 5 Jahren vom absoluten anti ausdauersportler zum ironman unter10 Stunden wie geht das?
Kecksente no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 22:25   #2
haerluk
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 28.01.2011
Ort: Bad Neustadt / Unterfranken
Beiträge: 75
AW: Vom Bodybuilder zum ironman

Verrät er's nicht?

Ich würde meinen, dss Training ein Rolle spielt.
haerluk no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 23:06   #3
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Vom Bodybuilder zum ironman

Zitat:
Zitat von Kecksente Beitrag anzeigen
....wie geht das?
die frage ist doch eher...was geht NICHT in 5 jahren?
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 23:59   #4
Roady
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Registriert seit: 28.07.2011
Ort: München
Alter: 32
Beiträge: 536
AW: Vom Bodybuilder zum ironman

Stimme da Ender zu, in 5 Jahren kann man in einem gewissen Alter alles erreichen.
Ok wenn er jetzt mit 50 Jahren angefangen hätte und dann mit 55 nen Sub 10 IM gefinisht hätte, dann würde ich jetzt große Augen bekommen und fragen wie das geht, aber ich schätze mal das er schon im Mittleren Alter war.

Und Bodybuilding, wenn es nicht auf extremstem Nievau war ist auch keine all zu schlechte Vorraussetzung. Erspart beim schwimmen und radfahren mühesames Kraftaufbauen.
Nur beim laufen stört es… Aber wer unter ner Stunde schwimmen und dann mit viel Kraft die 180km in weniger als 5h drücken kann, der kommt auch noch in 4h mit nem Marathon ins Ziel.

Was aber die Leistung nicht schmälern soll!!
Ist ne coole Sache wenn man sich so wandeln kann, und auch fünf Jahre am Ball bleibt. Viele verlieren ja nach einem Jahr schon den Spaß und hören auf, andere bleiben dann ihr Leben lang an dem Sport hängen.


Greez
Raody
Roady no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 18:00   #5
Kecksente
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Alter: 39
Beiträge: 3
AW: Vom Bodybuilder zum ironman

Na ja er ist mit 38 mit ausdauersport angefangen und läuft nen Solo Marathon in unter drei Stunden ....
Kecksente no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verletzungsaus - Michael Raelert verzichtet auf Ironman 70.3 EM Wiesbaden und Ironman kaihawaii Langdistanz und halbe Sachen 3 11.08.2011 16:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden