Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12.07.2012, 00:18   #1
Dr. Sommer
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Neubiberg, Bayern
Beiträge: 26
Trainer/ Coach gesucht...

Hi,

habe mich vor kurzem für den Ironman Frankfurt 2013 angemeldet und strebe ein Sub12 Finish an.

Nun suche ich einen Trainer/ Coach welcher durch entsprechende Trainingspläne für die geeignete Vorbereitung sorgt.

Irgendwelche Coach-Empfehlungen, oder Tips basierend auf eigenen Erfahrungen?

Dank und Gruss,
Dr. Sommer
Dr. Sommer no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 07:42   #2
IronMax
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Salzburg
Alter: 38
Beiträge: 182
AW: Trainer/ Coach gesucht...

High,

na da wär natürlich dein sportlicher Werdegang interessant. Bist und/oder warst du bis gestern sportallergisch oder kennst du bereits deine persönliche "Schwitzgrenze" und überschreitest diese seit geraumer Zeit mit allen möglichen Sportarten? 2x45min Fitnessstudiowellnessing zählt nicht.

Für nen Ironman anmelden war ja wohl noch die leichteste und günstigste Angelegenheit.
Was für das bevorstehende Jahr relativ teuer zu Buche schlagen wird, ist die Tatsache, dass deine Eigenmotivation und dein Wille ein konsequentes und kontinuierliches Training durchzuziehen stets auf einem hohen Level gehalten werden muss. Und die Tatsache kann man nicht kaufen. Auch gut so.

Also, klär mal auf was Sache ist.

Gruß

der max
IronMax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 08:38   #3
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Trainer/ Coach gesucht...

Zitat:
Zitat von IronMax Beitrag anzeigen
High,

na da wär natürlich dein sportlicher Werdegang interessant. Bist und/oder warst du bis gestern sportallergisch oder kennst du bereits deine persönliche "Schwitzgrenze" und überschreitest diese seit geraumer Zeit mit allen möglichen Sportarten? 2x45min Fitnessstudiowellnessing zählt nicht.

Für nen Ironman anmelden war ja wohl noch die leichteste und günstigste Angelegenheit.
Was für das bevorstehende Jahr relativ teuer zu Buche schlagen wird, ist die Tatsache, dass deine Eigenmotivation und dein Wille ein konsequentes und kontinuierliches Training durchzuziehen stets auf einem hohen Level gehalten werden muss. Und die Tatsache kann man nicht kaufen. Auch gut so.

Also, klär mal auf was Sache ist.

Gruß

der max
so siehts aus. weiterhin sind 12h jetzt auch keine hexerei. da sollte man zb auch mit den kostenlosen trainingsplänen aus der "triathlon" gut hinkommen.........vorausgesetzt natürlich, man hält sich konsequent daran.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 12:41   #4
huegenbegger
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 07.06.2011
Ort: Kiel
Alter: 44
Beiträge: 445
AW: Trainer/ Coach gesucht...

die Fragen sind vollkommen irrelevant.
wenn ihr einen serioesen trainer kennt, dann nennt ihm den, denn dann wird dieser die fragen stellen, eine leistungsdiagnostik erstellen und eine prognose zur realitaet abgeben.
warum muss der te einen seelenstrip hinlegen nur um gute trainer empfohlen zu bekommen?
sorry, ich kenne selber nur einen den ich aber selber erst im naechsten jahr in anspruch nehmen will:
Kay Neubauer in HH
huegenbegger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 13:28   #5
IronMax
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Salzburg
Alter: 38
Beiträge: 182
AW: Trainer/ Coach gesucht...

Zitat:
Zitat von huegenbegger Beitrag anzeigen
die Fragen sind vollkommen irrelevant.
wenn ihr einen serioesen trainer kennt, dann nennt ihm den, denn dann wird dieser die fragen stellen, eine leistungsdiagnostik erstellen und eine prognose zur realitaet abgeben.....
Sorry, war wohl zur Morgenstund zuviel der Nächstenliebe. Kommt nicht mehr vor.
Ich dachte mir eben nur, ich helfe dem TE dabei, nicht unnötig Geld in Rundumsorglosjahrestrainingsplanfürironmanfinisher sub12hbetreuungen zu versenken, wenn dieser möglicherweise bereits über nötiges Basiswissen verfügt und somit diese Planerei selbst in die Hand nehmen könnte. Ist ja jetzt nix außerirdisches.

Ironmanvorbereitung hin oder her, mit oder ohne Trainer, die "Überkrux" bei solch einer Sub12h-Vorbereitung liegt im persönlichen Zeitmanagement und in der Willensstärke, nicht aber in den Details einer Trainingseinheit. Dem TE geht´s wahrscheinlich nur ums finishen. Und damit ein bisserl ein Anreiz da ist, eben in sub12. Dafür brauch ich mMn nicht unbedingt ein Coaching.

Owa jeder wiara mand + nix fia unguad
IronMax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 14:55   #6
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Trainer/ Coach gesucht...

ich finde es auch legitim, darauf hinzuweisen, dass es gute kostenlose pläne gibt, um den triathlonkollegen hunderte oder tausende euro trainergebühren zu ersparen. denn machen wir uns nichts vor, ein sub12 finish verlangt kein ausgeklügeltes training, sondern erst einmal überhaupt....training. einen personal coach nimmt man sich eigentlich erst, wenn man mit dem normalen training nicht mehr weiterkommt.
die kostenlosen pläne in der "triathlon" werden ja durchweg als sehr gut eingestuft. der vorteil eine spersonal coaches sehe ich nur, wenn dieser wirklich persönlich in jedem training dabei ist und dort steuernd und verbessernd eingreift.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 19:11   #7
Ausdauerjunkie
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 29.09.2006
Ort: Bayreuth
Alter: 54
Beiträge: 477
AW: Trainer/ Coach gesucht...

Jürgen Sessner, Mann und Trainer von Heidi Sessner (geb. Jesberger)
Ausdauerjunkie no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 22:52   #8
Dr. Sommer
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 18.12.2011
Ort: Neubiberg, Bayern
Beiträge: 26
AW: Trainer/ Coach gesucht...

Hi zusammen,

Mache den Sport seit 2010 und habe im letzten Jahr den Ironman Frankfurt gefinisht. Da war das Hauptziel nur das finishen.

Wahrscheinlich habt Ihr recht, Sub12 ist jetzt nicht so ein Riesending. Daher eine neue Zielzeitplanung: Sub11

Von den Trainingsplänen auf triathlon.de habe ich bislang noch nicht gewusst. Muss ich mir mal anschauen. Personal Training kommt nicht unbedingt in Frage da zu teuer (in den meisten Fällen zumindest). Das Coaching könnte in Form von zweiwöchigen Trainingsplänen bestehen, welche vom Coach aufbereitet werden mit entsprechender Feedbackschleife am Ende der zwei Wochen. Der Fokus beim Training wäre Rad und Laufen, Schwimmen stellt weniger ein Problem dar.

Das ich vom Plan anschauen allein nicht schneller werde, sondern nur durch kontinuierliches Training ist mir auch klar. Und das ich nicht Lust habe Geld zu versenken sollte ebenfalls klar sein

- Ausdauerjunkie - Dank Dir für den Tip, werde ich mir näher anschauen

- Ironmax und ender - Werde mir die auf diesem Portal angebotenen Pläne anschauen - Danke Euch für den Tip.

- Huegenbegger - Danke Dir das Du Ironmax und ender ein bissel eingenordet hast

Cheers,
Doc

P.S. Was meint Ihr mit "TE"?
Dr. Sommer no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 23:02   #9
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Trainer/ Coach gesucht...

also ich meinte zwar die pläne der zeitschrift "triathlon", da gibt es regelmäßig extraausgaben "triathlon training".
aber sicherlich sind die pläne hier auch gut
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2012, 06:56   #10
IronMax
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 02.02.2009
Ort: Salzburg
Alter: 38
Beiträge: 182
AW: Trainer/ Coach gesucht...

Moin,

"TE" ist ein internationales Kürzel für Threadersteller.

eventuell nützlicher Link zu meinem 10:23:38 Ironman-Austria-Masterplan.

Easy zum handhaben, kommst mit 600-750 Jahrestrainingsstunden aus, und wenn du einzelne Workouts mit den Plänen einer triathlon-training abgleichst, musst du dir auch nicht ständig selbst überlegen wie du dein mittelschweres Schwimmtraining heute aufbaust. Oder dein intensives Lauftraining.
Hab selber keinerlei spezielle Intervalle etc. in den Plan gebaut, wenns da heisst 1,5h flott radfahren, dann machte ich das so. Durch die geographischen Gegebenheiten ergaben sich die einzelen motorischen Fähigkeiten von selbst.

Aber wie gesagt, wenns ganz ohne Eigeninitiative gehen soll, wird´s teuer.

Hurra die Gams!
IronMax no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwimmtrainer in München gesucht Wechselzonen_Geniesser Schwimmen 5 21.12.2014 12:36
Wie plant ihr Fahrtspieleinheiten zb g1/g2 im Polar Pro Trainer Focusbiker Radfahren 1 09.03.2012 08:32
Triathleten und Marathonläufer gesucht sportfilme Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping 11 22.07.2011 00:02
Privattrainer in Köln gesucht, Schwerpunkt Schwimmen & Laufen! dasun Triathlontraining allgemein 3 05.07.2011 22:55
Sportliche Familie für TV-Projekt gesucht! Kinderfilm GmbH Smalltalk - Einfach quatschen 0 07.07.2010 15:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden