Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 11.07.2012, 13:37   #1
SwimAlex
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 11.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 5
Wie integriere ich Radfahren in meine Trainingswoche?

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit bin ich stille Mitleserin. Nun habe ich mich entschlossen ein Rennrad zu kaufen und richtig aktiv ins Triathlontraning einzusteigen.

Ziel: Erst einmal bis nächstes Jahr schön Grundlagen trainieren, um nächstes Jahr 2-3 olympische Distanz zu machen. In 2 Jahren vll. einen 70.3 und gerne irgendwann einen IM, wenn das Triathlonfieber bleibt.

Zu meiner Person: Ich bin ehemalige Leistungsschwimmerin, schwimme 2mal die Woche zur Lockerung und Ausgleich. zeit 3,86 km in 50 Minuten. Hier ist demnach wenig zu machen. Einfach weiterhin 2mal Schwimmen. Habe gemerkt, dass mir mehr einfach nichts mehr bringt. Bin Anfang des Jahres noch 4-5mal die Woche geschwommen.

Vor einem halben jahr habe ich das Laufen wieder angefangen. Ziel hier ist ein 5 minuten-schnitt, aktuell laufe ich ca. 3mal die woche jeweils 10 km in einer stunde, also 6er schnitt.

Nun also rennrad fahren: möchte dies in meinen Triningsalltag integrieren, wobei ich aber weiterhin 2mal die woche schwimmen gehen will und mind. 3mal die woche laufen. (manchmal auch 4mal) Nun hat die Woche leider nur 7 tage und einen freien tag die Woche möchte ich eigentlich schon haben.

Demnach die Frage an alle erfahrenen: Wie integriere ich nun 2-3 Radeinheiten in meinen bereits vollen Trainingsplan? Radfahren würde ich gerne mit meinem Freund, der auch trainiert. Eine längere, gemeinsame Ausfahrt am Wochenende ist meist auf jeden Fall drin. Zudem frage ich mich wieviel Stunden die Woche ich fürs radfahren investieren soll, da ich hier ja erst mit anfange und somit eigentlich den größten Bedarf habe, ich aber auch beim Laufen kaum Abstriche machen kann, um hier die Grundlagen wieter zu verbessern und den Schnitt zu drücken.

Fragen über Fragen...ich freue mich sehr über einige Einschätzungen, Meinungen, Informationen und Tipps von Euch und bin gespannt auf einen regen Austausch.

Viele Grüße,
Alex
SwimAlex no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 17:58   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Wie integriere ich Radfahren in meine Trainingswoche?

die antwort ist doch denkbar einfach. radel so oft du es einrichten kannst und eigentlich auch so lang du dann kannst.
du hast ja so viel sachen zu bedenken, dass du froh sein musst, mal etwas zeit zum radeln zu haben. und diese zeit solltest du dann auch konsequent dazu nutzen.
es ist auch kein problem an einem tag zu schwimmen und zu radeln. die kombination laufen + radeln an einem tag würde ich dir als anfängerin allerdings höchstens 1 mal pro woche empfehlen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 20:14   #3
huegenbegger
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 07.06.2011
Ort: Kiel
Alter: 44
Beiträge: 445
AW: Wie integriere ich Radfahren in meine Trainingswoche?

genauso handhabe ich das auch, wenn irgendmöglich Schwimmen und Radfahren kombinieren.
Morgens vor der Arbeit Schwimmen, über Umwege von der Arbeit mit dem Rennrad nach Hause.
Wobei ich kurz davor bin die Rolle wieder rauszuholen, bei unserem suuuuper Sommer
huegenbegger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 20:32   #4
SwimAlex
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 11.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 5
AW: Wie integriere ich Radfahren in meine Trainingswoche?

Vielen Dank schon einmal für die Antworten. Eigentlich mache ich an den beiden Schwimmtagen noch abends ca. 45 Minuten Stabiübungen. Vll. Sollte ich diese dann auf die Lauftage legen und an den Schwimmtagen dann Rad fahren. Gute Idee, bin ich noch nicht drauf gekommen. Nur Schwimmen, Stabi und Rad werde ich nicht an einem Tag schaffen, da ich es mir beim Schwimmen immer ziemlich gebe.
SwimAlex no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 22:15   #5
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Wie integriere ich Radfahren in meine Trainingswoche?

fassen wir mal zusammen: 2 mal die woche schwimmen, 3-4 mal laufen, 2 mal stabi, 2-3 mal radeln.
das ist für eine anfängerin sehr sehr ambitioniert. kurz gesagt, von der anzahl der trainingseinheiten her machen 90% der ironmänner auch nciht mehr.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 22:37   #6
delirium
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.03.2012
Ort: Winsen
Alter: 32
Beiträge: 60
AW: Wie integriere ich Radfahren in meine Trainingswoche?

Gerade das Laufen finde ich viel! Meine Beine würden das gar nicht mit machen... Ich würde lieber auf einmal Laufen verzichten und dafür mehr Grundlagen auf dem Rad machen. Da ist man natürlich auch immer lange unterwegs...
delirium no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 14:03   #7
SwimAlex
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 11.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 5
AW: Wie integriere ich Radfahren in meine Trainingswoche?

hi,

ja klar ist das viel - aber von nix kommt nix. wobei der begriff anfänger bei mir vll. auch nicht zutrifft, da ich außer dem radfahren immer schon 4-5 Einheiten Schwimmen/Laufen die Woche habe, daher rührte ja meine Frage. Anfänger eher dahingehend, all das Training mal in eine gebündelte Form zu geben und ab dem nächsten Jahr auch tatsächlich den ein oder anderen wettkampf zu machen, außer diese 10km spaßläufe.

Vll. sind meine einheiten auch zu kurz und ich sollte lieber längere Einheiten machen und dafür weniger, wobei ich denke das 2mal schwimmen und 3mal laufen irgendwie schon sein müssen. pro schwimmeinheit schwimme ich so 3-4km, viel mit paddles und intervallen und meine laufeinheiten sind 2mal die woche ein einstündiger dauerlauf GA1 und einmal die Woche 5km mit relativ hoher belastung.

Die kombi schwimmen und rad gefällt mir aber, so dass ich das mal ausprobieren werde, da ich sowieso am liebsten früh morgens schwimme und dann abends noch 2 Stunden radfahren kann. werde mir mal überlegen eine laufeinheit wegzunehmen und jetzt wo das wetter noch schön ist, dafür eine radeinheit mehr zu machen. im Herbst/winter kann ich dann ja wieder auf mehr Laufeinheiten umsteigen.

Besten Dank Euch.
SwimAlex no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 15:00   #8
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Wie integriere ich Radfahren in meine Trainingswoche?

Zitat:
Zitat von SwimAlex Beitrag anzeigen
.....und einmal die Woche 5km mit relativ hoher belastung....
und da machste noch 2km locker einlaufen und 3km locker auslaufen dazu, und schon hast du den umfang verdoppelt und trotzdem die qualität erhalten.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zum Schwimmen und Radfahren reisetante Triathlonanfänger und viele Fragen? 6 20.11.2010 18:18
Gutes Buch zum besseren Radfahren gerhard_73 Bücherecke 3 06.08.2010 11:20
teilweise stark unterschiedlicher puls beim radfahren Marsupilami Radfahren 12 25.06.2010 20:38
Radfahren mit Regenhose? kuku82 Radfahren 14 05.06.2010 20:21
Schwindelattacken nach intensiver Trainingswoche Betty Boo Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping 16 19.05.2010 00:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden