Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 03.09.2011, 21:52   #1
alexis_sorbas
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 06.06.2011
Ort: Wien
Alter: 36
Beiträge: 54
Lightbulb Welchen Ruhepuls für Karvonen-Formel

Servus,

bin schon längere Zeit Beobachter im Forum, hab aber noch nie gepostet, da die SuFu und Google stets meine Fragen beantwortet haben.

Bin jetzt schon einige Monate im Training für meinen ersten Marathon und hab einen Startplatz für den IM-Austria 2012

Jetzt meine Frage: Meine Trainingsbereiche hab ich bisher mittels Karvonen-Formel bestimmt, da die anscheinenden relativ nahe an die Realität (=Ergebnisse eines Laktatstufentest) herankommen soll und war damit bisher eigtl. sehr zufrieden was das Körpergefühl angeht. Meine HF-Max is 205 und mein Ruhepuls 55, gemessen ein paar mal nach dem aufwachen und auch Abends (Ergebnisse schwanken so zw. 55 und 60).

Jetzt hat mir ein Kumpel (arbeitet bei einem Kardiologen) ein 24h EKG gegeben und vom Oberarzt auswerten lassen - Normalbefund, soweit so gut. Das 24h EKG zeichnet aber auch HF auf (deswegen hab ichs eigentlich gemacht) und da kam ein minimal Puls von 45 raus - den HF-Kurven nach war das stets in den Tiefschlafphasen, mein 24h-AVG war 64.

Jetzt meine Frage, soll ich jetzt für meien Trainingsbereiche 45 statt 55 in die K-Formel einsetzen? Das würde ja dann eigentlich meine Trainingsbereiche schon wieder ein Stück nach unten verschieben.....

Hat da jmd. Erfahrung damit?

Danke
LG
Alex
alexis_sorbas no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2011, 10:22   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Welchen Ruhepuls für Karvonen-Formel

ruhepuls wird immer im wachen zustand gemessen.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2011, 12:17   #3
formkurve
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 20.07.2011
Ort: München
Beiträge: 51
AW: Welchen Ruhepuls für Karvonen-Formel

Kann ich nur bestätigen. Ruhepuls laut Definition wird nach dem Aufwachen und wenn die Blase drück sogar nach dem Toilettengang gemessen, da das den Puls erhöhen kann.

Bei der Entwicklung der Karvonen-Formel wurde meines Wissens auch mit den Morgen-Ruhepuls gearbeitet, also würde ich auch den nehmen.

Für die individuellen Trainingsbereiche kann die Karvonen-Formel jedoch einen groben Anhaltspunkt liefern. Alle Hf-Formeln sind statistisch ermittelt und treffen nur auf einen gewissen Prozentsatz der Bevölkerung tatsächlich zu. Im Fitnessbereich evtl. ok, aber wenns um Leistung beim Wettkampf geht, kann ich dir nur eine individuelle Leistungsdiagnostik zur Ermittlung der Trainingsbereiche empfehlen.

Gerade dein hoher Maximalpuls von 205 (ich gehe mal davon aus das du Älter als 20 bist) deutet darauf hin, dass du nicht in den statistischen Normbereich fällst.
formkurve no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Energiehaushalt beim Laufen / neue Formel flaix Laufen 0 25.10.2010 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:44 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden