Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 24.02.2011, 11:42   #11
einzelstueck
Tieftauchen ist fast so wie schnelles Schwimmen
 
Registriert seit: 21.12.2007
Ort: münchen
Beiträge: 420
AW: Ironman-Wettkampftemp

Zitat:
Zitat von Fishspeed Beitrag anzeigen
Also logisch klingt für mich auf jeden Fall unter der anaeroben Schwelle zu bleiben, aber den Wettkampf nur im GA1 zu machen kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen
wenn ich im WK versuchen würde mich nahezu 5h im GA2 aufm Rad zu halten, würd ich danach keine laufschuhe mehr anfassen...und ich denke das geht den meisten hier so, die cracks mit über 25 wochenstunden schaffen das evtl.

meine Erfahrungen: im oberen GA1 macht das am meisten Sinn von der Einteilung her....nach einigen Stunden im WK ist der Puls sowieso nicht mehr zu Rate zu ziehen....
einzelstueck no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 12:03   #12
biologist
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Riedstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.025
AW: Ironman-Wettkampftemp

Zitat:
Zitat von einzelstueck Beitrag anzeigen
meine Erfahrungen: im oberen GA1 macht das am meisten Sinn von der Einteilung her....nach einigen Stunden im WK ist der Puls sowieso nicht mehr zu Rate zu ziehen....
Bei mir war es so, dass der Puls nach etwa 4/5 der Radstrecke abgesackt ist. Insgesamt war es bei mir in Frankfurt glaub 142 avg (74% max), wobei ich gut 100km lang eine richtig gute Phase hatte, wo er eher bei 150 lag.
Die besten Parameter sind Körpergefühl und Leistungsmesser. Für beides muss man jedoch im Training ein Gefühl gewinnen. Und auch für die Ernährung, die jedoch auf dem Rad vergleichsweise einfach ist. Man muss sie allerdings auch konsequent durchziehen. Bei mir waren es 18 Gele, ein halber Riegel und ein paar Liter Iso im Radpart
biologist no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 13:33   #13
Fishspeed
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Benutzerbild von Fishspeed
 
Registriert seit: 10.05.2002
Beiträge: 932
AW: Ironman-Wettkampftemp

Danke für die Antworten. Sowie ich das herauslesen kann ich das sinnvollste eine Einteilung der Strecken nach Gefühl. Das man sich bewußt ist was noch kommt und sich danach richtet.
Fishspeed no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 13:47   #14
phi25
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Wien
Beiträge: 19
AW: Ironman-Wettkampftemp

Ein Aspekt wurde noch nicht angesprochen: Ein Profi ist ja nur 8 Stunden unterwegs, würde ein Raelert einen 12 Stunden Wettkampf machen würde auch er die Intensität zurücknehmen müssen.
phi25 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2011, 14:07   #15
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Ironman-Wettkampftemp

Zitat:
Zitat von phi25 Beitrag anzeigen
Ein Aspekt wurde noch nicht angesprochen: Ein Profi ist ja nur 8 Stunden unterwegs, würde ein Raelert einen 12 Stunden Wettkampf machen würde auch er die Intensität zurücknehmen müssen.
stoffwechselmäßig macht das keinen unterschied.......
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2012, 20:09   #16
4ATHLETES
Nur-mal-kurz-Reingucker
 
Registriert seit: 04.10.2012
Ort: www.4athletes.com
Alter: 52
Beiträge: 1
AW: Ironman-Wettkampftemp

Ich kann nur sagen, dass auch der beste Profi keinen Ironman im GA2 Bereich absolvieren kann. Der anaerobe bzw. Mischstoffwechsel ist 20mal unökomischer als der aerobe Stoffwechsel. Bei permananter Belastung im Mischstoffwechsel GA2 kommt man sehr schnell an seine energetische Grenzen. Der Profi unterscheidet sicch im wesentlichen vom Amatuer, dass er höhere Geschwindigkeiten im GA1 Bereich gehen kann. Ich persönlich bin immer im mittleren GA1 Bereich Rad gefahren (Ironman). Eine letzte aerobe Ausfahrt vor dem IM Florida könnt ihr hier einsehen. Diese Ausfahrt war an der aeroben Schwelle, sprich im absolut aeroben Bereich ca. 1,3 mmol/L Laktat. Meine 2 mmol/L Schwelle lag bei knapp 300 W.
4ATHLETES no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden