Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 14.01.2011, 12:03   #11
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 2.548
AW: Trainingstagebuch - was schreibt ihr alles auf?

Zitat:
Zitat von Candide1974 Beitrag anzeigen
DAs mit den Wochenstunden ist so ein Ding.. ich frage mich was mir die Zahl wirklich sagt. 4h auf'm Rad sind was völlig anderes als 4h laufen oder schwimmen. Und wenn ich wegen ner Gürtelprüfung 10h Arnis Training mache brächte mir das triathletisch mal rein gar nix.

Eigentlich habe ich für mich festgestellt das mir am Trainingstagebuch nur eine Zahl wirklich was sagt: mit welchem Puls laufe oder fahre ich wieviele Kilometer in welcher Zeit. Da sehe ich klar "ah, ok, hab mich in GA2 verbessert". Alles andere ist schön um sich mal die Eier zu schaukeln ("boah war ich fleissig") aber eigentlich doch völlig aussagelos, oder irre ich?

(zugegeben, auf meinem Niveau ist Trainingssteuerung sicher auch noch kein kompliziertes Thema)
die wochenstunden geben dir an sich sicher keinen aufschluss über deine form oder dein leistungsniveau, sie sagen aber - zusammen mit deinen wettkampfergebnissen - durchaus was über die effizienz deines trainings aus.

davon abgesehen hast DU diesen thread eröffnet
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 13:03   #12
Candide1974
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 42
AW: Trainingstagebuch - was schreibt ihr alles auf?

Ja, weil ich mich halt frage: welche Informationen kann ich woraus ziehen. Der Umgang mit bzw. die Auswertung eines Trainingstagebuches braucht sicher auch Erfahrung....
Candide1974 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 13:12   #13
rolfsenn
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 14.01.2011
Alter: 50
Beiträge: 10
AW: Trainingstagebuch - was schreibt ihr alles auf?

ich mache übers jahr 8,5 Std Training. Bin Läufertyp. marathon 2:42, Half 1:18....beim IM marathon 3:18, Velo 5:01...! meine Trainings mache ich alles aus dem Bauch. Nie mit Puls und noch nie einen Trainingsplan gehabt. Habe erst seit letztem April mit Buchführung begonne: 32 Km schwimmen, 4035 Velo, 1354 Laufen. Gleich beim ersten Im Hawaii quali geschafft (konnte nicht gehen da keine Ferien bekommen vom Arbeitgeben, GGRR). Denkt ihr verhältnis Laufen-Velo ist ok oder sollte ich etwas mehr machen? Weiss schwimmen..aber das stinkt mir! Danke für die Tips...bin für Frankfurt gemeldet und möchte dort quali machen.
rolfsenn no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 13:19   #14
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 2.548
AW: Trainingstagebuch - was schreibt ihr alles auf?

Zitat:
Zitat von rolfsenn Beitrag anzeigen
Denkt ihr verhältnis Laufen-Velo ist ok oder sollte ich etwas mehr machen? Weiss schwimmen..aber das stinkt mir! Danke für die Tips...bin für Frankfurt gemeldet und möchte dort quali machen.
verhältnis laufen/rad ist gut, wie ich finde. streng dich mal beim schwimmen ein bisschen an, ich denk, da kannst du noch locker 5 minuten holen, je nach begabung auch mehr. deinen anderen splits nach hast du hier sogar noch über 10min luft nach oben, wobei ich nicht weiß, wie gut du dich im schwimmen in deinem alter noch steigern kannst (nicht böse gemeint, aber schwimmen lernt man mit zunehmendem alter einfach schwieriger).
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 13:57   #15
einzelstueck
Tieftauchen ist fast so wie schnelles Schwimmen
 
Registriert seit: 21.12.2007
Ort: münchen
Beiträge: 420
AW: Trainingstagebuch - was schreibt ihr alles auf?

Zitat:
Zitat von Marsupilami Beitrag anzeigen
wobei ich nicht weiß, wie gut du dich im schwimmen in deinem alter noch steigern kannst (nicht böse gemeint, aber schwimmen lernt man mit zunehmendem alter einfach schwieriger).
würd ich so nicht stehen lassen wollen: es gibt herrschaften, die jahrelang ihren stil geschwommen sind und dann im hohen alter durch umstellung einiger details auf einmal bestzeit schwimmen. steht genau so z.b. auch im Buch von Steve Tarpinian.
Bin selbst auch nicht mehr der jüngste, kann aber momentan meine bestzeiten um ca. 10% ggü vorjahr steigern......
einzelstueck no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 14:02   #16
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 2.548
AW: Trainingstagebuch - was schreibt ihr alles auf?

Zitat:
Zitat von einzelstueck Beitrag anzeigen
würd ich so nicht stehen lassen wollen: es gibt herrschaften, die jahrelang ihren stil geschwommen sind und dann im hohen alter durch umstellung einiger details auf einmal bestzeit schwimmen. steht genau so z.b. auch im Buch von Steve Tarpinian.
Bin selbst auch nicht mehr der jüngste, kann aber momentan meine bestzeiten um ca. 10% ggü vorjahr steigern......
ich sagte ja auch nicht, dass es nicht geht. ich bin auch schon jenseits der pubertät (glaub ich) und hab mich im letzten jahr ziemlich gesteigert.
aber ein 10jähriger hats leichter.
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 14:06   #17
rolfsenn
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 14.01.2011
Alter: 50
Beiträge: 10
AW: Trainingstagebuch - was schreibt ihr alles auf?

danke, schwimmzeit 1:11...nicht so der wahnsinn! realisiere dass noch luft bei allen disziplinen da wäre. mache nie längere ausfahrten, max 3 stunden ca 90-100km. Laufen max 1:45h. als ich mit kollegen am IM zürich gesprochen habe die ca selbe zeiten laufen, die arbeiten 50% und haben 15-18 std die woche!!! da denke ich schon wie geht das bei mir!!!! gruss rolf
rolfsenn no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 14:57   #18
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Trainingstagebuch - was schreibt ihr alles auf?

na da muss man aber schon ne menge idealismus mitbringen, wenn man für ne 9:30h auf nen 50% job abspeckt?! in meinen augen ziemlich unverständlich, aber das muss jeder machen wie er denkt.

warum das bei dir so geht wie es geht und bei denen nicht: das ist der unterschied zwischen mehr talent und weniger talent und effektivem training und weniger effektivem.

wenn man jetzt sehen würde, was bei parteien jeweils aufgeschrieben haben, könnte man daraus vielleicht was ableiten.

ich schreib garnichts auf. häng meine suunto uhr an den rechner, lass sie auslesen und freu mich nen keks. etwas genauer schau ich ab und an mal beim puls und der geschwindigkeit hin und wenn ich mal was ganz genau wissen will, schau ich auch den r-r dazu an. wenn man mal nen überblick über die wochen km haben will oder eine tendenz ablesen mag, lassen sich die daten natürlich auch schnell zusammenziehen, übereinanderlegen oder was auch immer.

meine erfahrung dazu: manchmal freut man sich erst nen jahr später, dass man etwas dokumentiert hat. spätestens wenn man sich fragt, was man vor dem letzten wk gemacht hat, der so gut gelaufen ist oder ähnlichem.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden