Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 30.12.2010, 10:09   #11
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: trainingslager duathlon / wie kombiniert ihr?

Zitat:
Zitat von mblanarik Beitrag anzeigen
In den 2 Sommerjahren war ich im Februar jeweils 3 Wochen in Afrika und Argentinien Bergsteigen, das hat mehr als genug unspezifische Grundlage geschaffen. Fussmaersche taeglich zwischen 4-16 Stunden in Hoehen zwischen 3000-7000m.

mein lieber herr gesangsversein...

Mit deinen Lauf-Umfaengen in so kurzer Zeit habe ich soweit keine Erfahrung.

Viel Erfolg in Zofingen!

das (also schon alleine der start) wäre die belohnung, wenn ich das training überlebt habe. wenn ich es nicht überlebe und die sache nicht ins rollen kommt... -> keine belohnung

machtst du nächstes jahr wieder so viel unspezifische grundlage? vermutlich auch noch mit gepäck?!
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2010, 10:24   #12
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: trainingslager duathlon / wie kombiniert ihr?

aber insgesamt bleibt festzuhalten, dass es irgendwie ein bescheuerter selbstversuch ist. was am ende rauskommen soll und wird ist in gewisser weise auch egal, solange ich mit mir selbst zufrieden bin. insgesamt natürlich ein ganz schmaler grad zwischen maximal möglichem training und überzocken und die niete ziehen.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2010, 12:24   #13
Marsupilami
Im Laufen Pinkler
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 36
Beiträge: 2.548
AW: trainingslager duathlon / wie kombiniert ihr?

man muss sich meiner meinung nach klarmachen, dass ein trainingslager kein reiner radblock ist, in dem man das zu hause versäumte nachholen kann, sondern ein besonders umfangreicher und intensiver trainingsblock im allgemeinen. dass man hier einen radschwerpunkt legen sollte ist klar. trotzdem sollten die anderen sportarten nicht zu kurz kommen. d.h. am besten man läuft morgens oder schwimmt, und danach gehts aufs rad. an radfreien tagen zu laufen finde ich kritisch, da man sich dadurch den ruhetag zerstört.

ich habe in den letzten 3 tagen im grunde ein TL@home durchgeführt. ich war jeden tag 3-4h auf dem rad, davor war ich schwimmen/laufen/krafttraining wie sonst auch. ich bin sogar gestern noch ein paar intervalle gelaufen, weils trainingstechnisch grad sinn macht. das sollte man alles trotz der radumfänge noch verkraften können.
Marsupilami no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2010, 13:58   #14
mblanarik
Jedermännchen
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Melaka, Malaysia
Alter: 45
Beiträge: 324
AW: trainingslager duathlon / wie kombiniert ihr?

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
machtst du nächstes jahr wieder so viel unspezifische grundlage? vermutlich auch noch mit gepäck?!
Gepaeck haben wir schon in Argentinien bis auf 6000m (2. Hochlager) getragen. In etwa 30kg pro Person. In Afrika gab's Traeger.

Dieses Jahr war nur eine Woche - bedigt durch eine sich mittlerweile veraenderte familiaere Situation - in Neuseeland in den Southern Alps geplant. Da dort jetzt aber ein extrem heisser Sommer ist und die Gletscher jetzt so aussehen wie normalerweise Ende Februar, wird daraus nichts. Es ist zu gefaehrlich (Spalten, Eisschlag). Also werde ich spezifisch trainieren bzw wettkaempfen. Das kann ich in den Tropen ja 365 Tage in Jahr.

Ich halte dir die Daumen! Powerman ist 'ne coole Sache.

@Marsu: meine damaligen TL-Plaene waren von einem Trainer gemacht, mit dem ich insgesamt ueber 3 Saisonen zusammen war; insofern war das schon OK, denke ich.
mblanarik no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2010, 15:16   #15
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: trainingslager duathlon / wie kombiniert ihr?

Zitat:
Zitat von Marsupilami Beitrag anzeigen
an radfreien tagen zu laufen finde ich kritisch, da man sich dadurch den ruhetag zerstört.

.
genau da liegt ja der hase begraben. sowohl im training als auch im wk.

beispiel: konnte ja letztes jahr bis mai nur radfahren und nicht laufen und bin dann bei einem duathlon mit 19/84/5 km gestartet. die ersten 19km waren garnicht schlecht, dafür das ich nicht gelaufen war. (1:09xh) und eigentlich sollte man ja glauben, dass man danach, weil man ja auf dem rad gut dabei war, richtig gas geben könnte. aber pusteblume: vom laufen war der muskel so stark vorbelastet, dass das radfahren abgrundtief schlecht war.

man muss sich also meiner meinung nach auch im training darauf konzentrieren, dass man das laufen soweit ausbaut, dass die daraus folgende ermüdung so gering wie möglich ist. meiner meinung nach, geht das nur über eine gewisse umfangsanpassung, weil die geschwindigkeit ja nicht so das problem ist, sondern die dauerbelastung. -> weil: was helfen theoretische XXX watt an der schwelle, wenn ich nurnoch 70% davon abrufen kann? dann lieber etwas weniger druck, aber möglichst viel davon auch noch realisieren können.

und wenn man das im training nach und nach ausbaut, dann sollte es auch möglich sein, dass man eine rekom einheit läuft. das ist natürlich ein weiter weg bis man soweit ist, aber ich hoffe ja auch in den nächsten wochen und monaten entsprechende laufumfänge zu stabilisieren. ansonsten hast du natürlich völlig recht. rekom einheiten beim laufen sind nen schwieriges thema.

aber da schließt sich der kreis ja auch gleich wieder... um "sinnvoll" starten zu können, wird die vorbereitung fast härter als das rennen.

@mblanarik: vor solchen gepäckmärschen hab ich größten respekt! wenn man soweit mit gepäck auf dem rücken läuft, dann kann einen doch eigentlich fast nichts mehr schocken, oder?!

in zofingen war ich die beiden letzten jahre mit meiner freundin. sehr schöne sache! und nach dem diesjährigen marathon war sie dann der meinung, dass ich ja nächstes jahr mal an der reihe sein könnte. falkenstein wär ja auch noch da, (und nicht so weit weg) und weyer würd mich vielleicht noch reizen. (bin immer wieder mal gerne in Ö)

aber aktuell mach ich mir mehr gedanken über das training und wie ich auf den stand komme, den ich haben sollte. der rest (also die belohnung ->die rennen) kommt dann von ganz alleine.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 07:22   #16
mblanarik
Jedermännchen
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Melaka, Malaysia
Alter: 45
Beiträge: 324
AW: trainingslager duathlon / wie kombiniert ihr?

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
@mblanarik: vor solchen gepäckmärschen hab ich größten respekt! wenn man soweit mit gepäck auf dem rücken läuft, dann kann einen doch eigentlich fast nichts mehr schocken, oder?!
in der Tat, danach kommt dir vieles ploetzlich nicht mehr so anspruchsvoll vor.
mblanarik no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 08:35   #17
magicman
Mit Faris zu Taco-Bell Geher
 
Registriert seit: 08.10.2007
Ort: zuhause in Bayern
Alter: 53
Beiträge: 3.610
AW: trainingslager duathlon / wie kombiniert ihr?

@captain_hook

ein trainingslager nur für dua ausgerichtet mit solch extremen läufen wäre schon krass.

sebastian
Grenzach-Wyhlen: Sebastian Retzlaff – ein Powerman will den Erfolg - badische-zeitung.de
ist einer der besten duathleten in deutschland, kenne ihn persönlich , ein echt netter bursche.
er trainiert absolut mit köpfchen, ist im frühjahr top fit.
und.........er war noch nie in irgendeinen trainingslager.

kontakt könnte ich herstellen wenn interesse.
magicman no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 17:06   #18
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: trainingslager duathlon / wie kombiniert ihr?

Zitat:
Zitat von magicman Beitrag anzeigen
@captain_hook

ein trainingslager nur für dua ausgerichtet mit solch extremen läufen wäre schon krass.

sebastian
Grenzach-Wyhlen: Sebastian Retzlaff – ein Powerman will den Erfolg - badische-zeitung.de
ist einer der besten duathleten in deutschland, kenne ihn persönlich , ein echt netter bursche.
er trainiert absolut mit köpfchen, ist im frühjahr top fit.
und.........er war noch nie in irgendeinen trainingslager.

kontakt könnte ich herstellen wenn interesse.

hab den meister retzlaff schon ein paar mal gesehen. der ist gut dabei. (->demzufolge wird er wohl ne menge richtig machen)

kannst ihn ja mal fragen ob er spass hätte an einem erfahrungsaustausch. wenn dem so ist, schick ich dir meine email per pm! danke!

das man eigentlich nicht zwangsläufig ins trainingslager muss, seh ich auch so. verbinde da immer urlaub mit sport. fahr halt weg und wohin, wo das wetter besser ist als zuhause und trainier dann da. war dann allerdings letztes jahr in der marathonvorereitung froh zwischen den einheiten wegen des urlaubs nicht arbeiten zu müssen.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kelheimer Duathlon 2011 abgesagt triduma Alle anderen Distanzen 2 30.10.2010 16:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:46 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden