Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 23.11.2010, 12:16   #1
jense
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Zürich
Beiträge: 80
Verteilung Kraft-Training auf Beine/Oberkörper

Hallo Forum

Folgende (hoffentlich interessante und sinnvolle) Frage ist mir bei der Zusammenstellung meiner Kraftübungen in den Sinn gekommen:

Bekanntlich wird ja (stark vereinfacht gesagt) 75% der Arbeit im Triathlon durch die Beine verrichtet.

Sollte man im winterlichen Krafttraining daher

a.) ebenfalls 75% der Übungen für die Beine vorsehen, um dem Rechung zu tragen oder
b.) das Schwergewicht auf den Oberkörper legen, da der im "richtigen" Sommertraining eher zu kurz kommt und die Beine im Gegenteil hautsächlich trainiert werden, oder
c.) beides gleichmässig trainieren (Dysbalancen vermeiden, Oberkörper läuft auch mit etc.)?

Was sind die Erfahrungen der erfahrenen 3athleten?

Winterliche Grüsse,

J.
jense no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 12:33   #2
tharmuth
All-Distance-Finisher
 
Benutzerbild von tharmuth
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Pfalz
Alter: 44
Beiträge: 1.562
AW: Verteilung Kraft-Training auf Beine/Oberkörper

Ich denke Dysbalancen sind eher problematisch, wenn sie zwischen entgegenwirkenden Muskelpartien bestehen.
Also zB Bauch und Rücken. Eine derartige Dysbalance zwischen Ober- und Unterkörper gibts es also glaub ich gar nicht.

Wichtig beim Krafttraining ist aber ja vor allem die Herstellung und Erhaltung der Rumpfstabilität. Es geht ja nicht so sehr darum, bestimmte Musklepartien, die in der spezifischen Sportart den Vortrieb erzeugen, aufzubauen; sondern darum, eine gute Rumpfmuskulatur zu entwickeln, um bei den sportlichen Belastungen einer Ermüdung der allgemeinen Körperstabilität vorzubeugen.
Daher geht bei mir der allergrößte Trainingsaufwand beim Krafttraining in den Oberkörper. Nur gelegentlich kommen dazu Kniebeugen mit Langhantel (ca. 1x/Woche). Und aufgrund von Achillessehnenprblemen trainiere ich täglich die Waden. Würd ich sonst aber auch nur 1x/Woche machen.

Schwerpunkte bei mir sind:
- Rückenstrecker
- Latissimus
- mittlere und seitliche Bauchmuskulatur
- Brustmuskulatur
Weitere Musklen werden bei den entsprechenden Übungen quasi mittrainiert.
tharmuth no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:24 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden