Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein


Triathlontraining allgemein Was macht das Training im Triathlon aus? Wo drückt der Schuh? Bringen Krafttraining, MTB, Skilanglauf, Yoga, Pilates, Mentales Training etwas?

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 15.08.2010, 14:55   #1
nicole-heiko
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 27.01.2004
Beiträge: 108
Unhappy Trainingspause oder weiter machen

ich weiß, sicherlich gibt es schon tausende von Infos darüber im Netz, trotzdem nochmal meine Frage an Euch: Wegen einer Verletzung konnte ich an meine geplanten Wettkämpfe nicht teilnehmen. Die Verletzung zwang bzw zwingt zur Laufpause. Rad, schwimmen und Kraft ist ohne Einschränkung möglcich. Die Ärzte sagen, ich kann alles machen, was mir keine Schmerzen macht.
Für nächstes Jahr bin ich für den IM Frankfurt gemeldet.
Eigentlich habe ich weiter Lust zu trainieren. 2x Schwimmen, 2-3x Rad und 1-2x Kraft pro Woche waren meine Wocheneinheiten.
Was macht Ihr so in Eurer Trainingspause? Was schlagt Ihr mir vor?

Bin jetzt auf der Suche nach einem Sportmediziner (Raum Frankfurt), möchte mir nochmal eine zweite Meinung holen. Wer kennt einen, den er mir empfehlen würde.
nicole-heiko no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2010, 15:34   #2
seepferd
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Ort: Darmstadt
Alter: 34
Beiträge: 15
AW: Trainingspause oder weiter machen

Um jemanden zu empfehlen wäre es glaube ich auch ganz gut zu wissen um was für eine Verletzung es sich handelt
seepferd no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2010, 19:42   #3
Tricody
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 24.04.2005
Alter: 34
Beiträge: 622
AW: Trainingspause oder weiter machen

Zunächst mal ist wichtig, dass du erst wieder trainierst, wenn du auch wirklich fit bist und nicht vorher schon anfangen, mal "rumzutesten" oder "nur kurz" was zu machen (bezieht sich bei dir jetzt aufs Laufen).
Ansonsten kannst du alternativ natürlich die Trainingsumfänge in den anderen Disziplinen hochschreuben, sofern du das körperlich verkraftest (also nicht Gefahr läufst, dir Überlastungserscheinungen zu holen). Ich konnte gerade (mal wieder) ne Woche lang nicht laufen, habe aber so einen unbremsbaren Bewegungsdrang, dass ich stattdessen jeden Tag schwimmen war und dort fast doppelt so viele Wochen-Km wie üblich habe. Wäre sonst noch viel aufm Rad gewesen, das hat der permanente Regen hier diese Woche leider verhindert.
Oder du machst irgendwas ganz Alternatives. Dadurch setzt du dann auch gleich ein paar neue Reize (z.B. Inliner, Klettern, Crosstrainer, Aquajogging usw...).
Tricody no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2010, 19:57   #4
nicole-heiko
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 27.01.2004
Beiträge: 108
AW: Trainingspause oder weiter machen

Stimmt, ich habe vergessen, um welche Art von Verletzung es sich handelt.
Laut Orthopäde handelt es sich um einen entzündeten Übergang zwischen Oberschenkelknochen und Sehne. Außerdem laut MRT Bericht ein leichtes Muskelödem.
nicole-heiko no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:04 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden