Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Allgemein > Triathletisches und Allgemeines zum Triathlon


Triathletisches und Allgemeines zum Triathlon Alles rund um unsere Sportarten Triathlon, Schwimmen, Rad fahren, Laufen, ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 24.10.2011, 22:33   #1
NixTunKannJeder
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 24.08.2011
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 17
Angry Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

Obwohl Thomas Springer mit seiner Barfußfahrt einen klaren Regelverstoß gegen die DTU-Sportordnung (G.1 c) begangen hat und disqualifiziert wurde, muss die Deutsche Triathlon Union - widerwillig - nach dem Willen der Deutschen Institution für Sportgerichtsbarkeit Springers Disqualifikation wieder aufheben.
Ein schöner Beweis dafür, dass DTU-Regeln gebrochen werden können und Frechheit gewinnt. Die DTU schreibt auf ihrer Homepage dazu:



...wenigstens hat die DTU versucht Gerechtigkeit walten zu lassen. Dennoch ein trauriger Ausgang für das EJOT-Teams vom TVG Buschhütten...

Damit dürfte Springer unten durch sein.
NixTunKannJeder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2011, 22:55   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

Zitat:
Zitat von NixTunKannJeder Beitrag anzeigen
.....Ein schöner Beweis dafür, dass DTU-Regeln gebrochen werden können....
betrifft ja nicht nur die dtu. das anrufen des CAS oder ordentlicher gerichte ist doch mittlerweile gang und gäbe.
finds auch schade.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 08:26   #3
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
AW: Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

Dachte die Diskussion sei in Sachen Springer ./. DTL und Co. erschöpft gewesen?! Ender, evtl. kombinierst Du die beiden Threads ? Alte Diskussion: http://www.triathlon.de/community/ol...eue-titel.html
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 08:28   #4
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
AW: Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

Zitat:
Zitat von NixTunKannJeder Beitrag anzeigen

...wenigstens hat die DTU versucht Gerechtigkeit walten zu lassen. Dennoch ein trauriger Ausgang für das EJOT-Teams vom TVG Buschhütten...

Damit dürfte Springer unten durch sein.
Beide Schlussfolgerungen sind nicht logisch.
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 10:38   #5
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

du musst ja echt einen hass auf diesen menschen haben, das gibts ja kaum. oder warum fängst du ständig an auf diesem alten, abgegessenen thema rumzureiten?! leider hast du ja schon beim letzten mal nicht gesagt, woraus dieser unglaubliche hass resultiert.

die suchfunktion offenbart, dass du ausschließlich beiträge verfasst, wo du versucht thomas springer an den pranger zu stellen. und dafür hast du dich nun hier extra angemeldet? ist das eigentlich dein alleiniger lebenszweck?!
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 10:43   #6
loomster
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: kopenhagen
Alter: 40
Beiträge: 924
AW: Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

ich hab die regel auch nie verstanden. man kann doch auch sicher fahren, ohne den schuh im pedal zu haben. bei meinem alten verein (dsw) ist auch mal einer disqualifiziert worden. ich glaube auch in einer der oberen ligen (1./2. bl).
loomster no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 11:11   #7
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

Ich frage mich an wen sich deine Kritik eigentlich richtet.
Entweder an Thomas Springer, der seine rechlichen möglichkeiten ausgeschöpft hat, was ja wohl jeder machen würde, und am ende von einem Gericht recht bekommen hat.
Oder an die Deutsche Institution für Sportgerichtsbarkeit, die das Urteil der DTU aufgehoben hat?

Grundsätzlich finde ich solche entscheidungen auch falsch da hier klare Regeln zum Vorteil einer Patei gebogen wurden. Gibt es eigentlich eine Urteilsbegründung zum nachlesen.
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 16:54   #8
NixTunKannJeder
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 24.08.2011
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 17
Exclamation AW: Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

Zitat:
Zitat von kaihawaii Beitrag anzeigen
Beide Schlussfolgerungen sind nicht logisch.
Ach kaihawaii, was soll unlogisch sein?

"wenigstens hat die DTU versucht Gerechtigkeit walten zu lassen"

...das Eine ist keine Schlußfolgerung, sondern eine Tatsache.
Zitat:
Nachdem das Triathlon-Team in der TG Witten gegen die Disqualifikation vor dem Verbandsgericht der Deutschen Triathlon-Union (DTU) geklagt und Recht bekommen hatte, hat nun die DTU ihrerseits Rechtsmittel eingelegt. [...] Da klagt die DTU gegen das Urteil des eigenen Verbandsgerichts [...]
(Quelle: Ruhrnachrichten)

"Damit dürfte Springer unten durch sein."

Daß sich Springer mit dem Regelverstoß und dem daraus resultierenden Ärger weder bei der DTU noch bei fair kämpfenden Triathleten unbedingt Freunde gemacht hat, ist in meinen Augen schon logisch! Immerhin steht der Deutsche Mannschaftsmeister 2010 erst nach dem Mannschaftsmeister 2011 fest. War es das - sportlich gesehen - wert?

@loomster:
Die Sportordnung soll sowohl den fairen Wettkampf als auch die Sicherheit der Teilnehmer regeln. Ebenso ist es untersagt mit freiem Oberkörper zu radeln. Theoretisch schade ich auch niemandem, wenn ich während des Triathlons ohne Startnummer unterwegs bin. Gemäß dem Grundgesetz der Gleichberechtigung müssten jetzt alle Triathleten barfuß radfahren dürfen, oder? Wozu braucht man eine Sportordnung, wenn sich daran keiner halten muss? Demzufolge müßte die von dir genannte Disqualifikation ebenfalls aufgehoben werden, oder?!?

@deirflu:
Der Kläger war nicht Thomas Springer, sondern das Triathlon-Team in der TG Witten (...es geht schließlich ums Geld). Meine Kritik äußert sich in erster Linie gegen das Deutsche Institution für Sportgerichtsbarkeit. Sie gibt in meinen Augen einen Freibrief zum Regelverstoß.
Die Urteilsbegründung würde mich ebenfalls sehr interessieren!

@captain hook:
Ich denke, dass ich deutlich genug sowohl meine Meinung als auch (in dem von dir angesprochenen Threads) die Gründe meiner Abneigung gegenüber Springer bzw. seinen Regelverstößen genannt habe. Hinsichtlich Springer ist das übrigens der erste Thread den ich begonnen habe! Das Thema "Springer" ist tatsächlich der Grund für meine Anmeldung in diesem Forum.
NixTunKannJeder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 18:28   #9
kaihawaii
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 01.01.1999
Beiträge: 5.932
Blog-Einträge: 2
AW: Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

@NIX...:

- bzgl. des einspruchs der DTU gebe ich dir recht. gefallen die satzungen und ordnungen nicht, weil die urteile nicht genehm sind, muss erneut über die struktur gesprochen werden. vorher sollte man aber einmal die urteilsbegründung lesen. vielleicht ergeben sich daraus ansatzpunkte, die die entscheidung des DIS nachvollziehbar gestalten.

- die treibende Kraft hinter dem Einspruch von Thomas Springer war sicherlich nicht er selbst, sondern sein verein. mir missfällt daher, dass du aus einer taktischen variante/persönlichem missgeschick eines athleten einen charakterzug manifestieren möchtest, der sodann in aussätzigkeit münden soll.
hier sollte doch etwas besser getrennt werden, oder?
kaihawaii no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2011, 19:09   #10
flaix
All-Distance-Finisher
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 1.732
AW: Springer stellt sich über DTU-Ordnung und bekommt Recht...

wenn wir hier diskutieren schaffen wir erst die Plattform für diesen langweiligen Käse. Ich schlage vor es einfach zu lassen.
flaix no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
betrug, diqualifiziert, disqualifikation, thomas springer, unsportlich

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
thomas springer? christof_s Triathletisches und Allgemeines zum Triathlon 30 10.09.2011 15:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:12 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden