Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Triathlontraining allgemein > Trainingsblogs und Berichte


Trainingsblogs und Berichte Hier berichten einzelne Triathleten von ihren Trainingsvorbereitungen und Wettkämpfen. Du willst Deinen eigenen Trainingsblog? Eine PN an den Admin genügt.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.01.2012, 19:02   #11
modoufall
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Ludwigsburg Württ.
Alter: 59
Beiträge: 1.196
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

Ich käm von Ludwigsburg, wenn das was hilft...
Wie schon mehrfach erwähnt, bau mal Grundlage auf. Von der Gesamtbelastung solltest du das packen.
Wenn du wenig Wettkampfpraxis hast und zur Nervosität tendierst (nur so'n Eindruck aus deinen Beiträgen, nicht bös gemeint, erinnert mich an mich), dann plane die Logistik vorher durch. Such jemand, der den Wettkampf schon mal gemacht hat und weiß, was wo ist. Nutze Berichte und Pläne der Wechselzonen usw.
Und hab Spaß!
modoufall no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 19:57   #12
mo77
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 57
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

Hallo,

danke captn hook für die Links.
Öhmmm - wie soll ich sagen. Ich wollte da ja nicht gewinnen.
Ich dachte halt ich mache am anfang lange langsame sachen, immer abwechselnd belastung und entlastung, mindestens einen Ruhetag, die Sportarten/Muskelgrupen immer rotierend zwecks besserer erholung.
Umfänge langsam steigern, dann aber nach 3 Wochen ne lockere Woche. Und wenn der Wettkampf näher rückt auch mal Intervalle laufen und Berge mit dem Rad bolzen.
Schwimmen wollte ich eigentlich lieber eher Intervalle und gar nicht so die laaangen Dinger. Sollte ja genug Grundlage vom laufen und radeln da sein. Im Freiwasser dann auch viele lange klar. Und vor allem Technik Technik Technik.

Jetzt schneit es hoffentlich hier auch mal, damit ich zum Langlaufen komm, vileicht hat ja mal jemand lust sich hier im Nordschwarzwald zu treffen und auf die Loipe zu gehen.

Neo werd ich glaub einen aqua sphere kaufen, gibt es ja gerade günstige aus Englandhttp://http://www.chainreactioncycle...ch=aqua+sphere

Was soll ich zu meinem bisherigen Training sagen.
Ich bin das lette Jahr viel gelaufen. Mindestens 3 mal die Woche. manchmal auch 6 mal, so dass eine gewisse Belastung schon gehen sollte. Hatte mal einen Schleimbeustel, nun Einlagen, alles ok!!
Rad gefahren bin ich die letzten Monate wenig. Aber immer mindestens 1 mal die Woche füpr min. 1 Stunde (is nich so viel ich weiss). Und übers schwimmen reden wir lsieber gar nicht erst.
Hab aber immer mal wieder Trizeps übungen gemacht und Schulterübungen und Liegestütze, Klimmzüge etc und auch min. 10 mal im Monat Rumpfübungen/Stabi.

man wird sehen, jetzt schreib ich mal mein Plänchen, poste ihn und begeb mich zu einem Leistungstest und dann kann ich vieleicht auch meine Ziele etwas nach oben koregieren. Zumindestens mal besser einschätzen.

Danke für eure Beiträge (Roady für die mail) und immer fleißig weiterschreiben.

Grüße

Mo
mo77 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 20:06   #13
Roady
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Registriert seit: 28.07.2011
Ort: München
Alter: 32
Beiträge: 536
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

Wegen Neo, geh lieber in einen Laden bei dir in der Nähe und teste erst ein mal bevor du kaufst.
Da gibt es auch Unterschiede in Punkto Auftrieb, da du kein all zu guter Schwimmer bist würde ich dir raten einen mit viel Auftrieb zu nehmen.
Schau dich da mal um bzw. ruf die mal an Magic-Sportfood.de | Triathlonfachhandel und Versand die haben den Hauptsitz in Crailsheim also nicht all zu weit weg.
Und du bist allemal besser bedient den Service 2-3 Neo´s testen zu können in Anspruch zu nehmen und dafür dann nen etwas teureren zu kaufen, als einen zu kaufen der vll nicht passt oder zu wenig bzw. falschen Auftrieb hat.

Greez
Roady
Roady no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 10:25   #14
mo77
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 57
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

Hallo zusammen,

gestern war ich mal auf der Rolle. Nach einer Stunde mit > 70% Hfmax (ausgehend vom laufen/rad müsste niediger sein) Nach einer Stunde war mir lnagweilig und ich bin für ne halbe Stunde auf den Crosstrainer. Danach wieder eine Stunde aufs Rad.
Aber länger wie zwei Stunden auf der Rolle?? Mann muss da irgendwie etwas masochistisch sein - gut kommt ein TV in die Garage.

Macht es Sinn Einheiten die länger als die Wettkampfstrecke sind oft zu machen? Ist es also gut oft über 20 km zu laufen? Oder soll ich meine langen Läufe runterfahren und lieber einen öfter dafür?

Ich gehe 4 Wochen vor dem Wettkampf mit freunden eine Woche Radfahren. Es werden immer über 100 km/Tag gefahren. Aber halt an 6 Tagen. Danach werde ich auch für ein paar Tage Tempo rausnehmen müssen. Ich dachte an 2 bis 3 Tage gar nix machen und dann aber auch wieder 2 Tage lang/langsam, eine Ruhetag und dann wieder volles Programm. Sind ja dann nur noch knappe 3 Wochen bis zum Wettkampf. Die Woche vorher wird automatisch getapert, da Familienurlaub in Dresden ansteht.
Kann ich zum Radfahren Laufschuhe mitnehmen? Oder macht mich das vollends kaputt?

Eigentlich soll ich danach auch noch ne Woche beruflich nach München, da könnte ich Laufen aber wenig Radfahren und schwimmen wird auch schwer???!!!???

Und einen geneauen Plan zu erstellen ist mit so vielen Variablen gar nicht so einfach. Vieleicht mach ich es doch eher nach Gefühl und gewissen Grundsätzen.

Ein Trainer wäre toll!!

Allen einen schönen Tag
Grüße
Mo
mo77 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 11:16   #15
modoufall
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Ludwigsburg Württ.
Alter: 59
Beiträge: 1.196
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

Länger als WK-Strecke mach ich normal nicht, eher weniger. 20km Laufen ist in Ordnung, da machst normal nix kaputt. Lauf lieber mal schneller, anstatt länger. Und koppel auch mal, z.B. 60 km Rad plus 10km Laufen.
Wenn du während der Radwoche mit den Freunden noch laufen willst, dann kurze Strecken, um die 5km, kurz nach dem Radeln, das zählt noch als Koppeln.
modoufall no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 13:05   #16
mo77
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 57
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

So nun komm ich gerade aus der Garage.
Hab ne Art Zirkeltraining gemacht.
5 min Aufwärmen auf dem Laufband, 10 min Crosstrainer, 25 min Rad auf der Rolle, 20 min Laufband dann noch Dehnen.
Das alles im lockeren Bereich 75 % hfmax.

Jetzt gehts aber erst mal zum Arbeiten.
Und morgen glaub ich gibt es schon wieder nen Ruhetag, muss Vormittags zum Arzt. Hab da ne dumme Sache am Handgelenk und wird seit 20 Tagen net wirklich besser. Lieber mal schaun lassen. Und neue Einlagen darf er mir auch Rezeptieren.
Na aber ein paar Stabiübungen oder einen kurzen Lauf.....
Da ist der Hund ganz gut.

Schönen Tag
mo77 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2012, 19:54   #17
hörnchen70
Jedermännchen
 
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: Tegernsee
Alter: 49
Beiträge: 282
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

Hallo Mo 77
Mach Dir mal keinen Kopf, Du hast ja schon einiges in den Beinen.
Die Laufstrecke geht allerdings auch mal über Stock und Stein bzw. durch den Schloßwald.
Das schwimmen ist im Schloßteich echt leicht. Orientierung ist gut und das Starterfeld recht klein. Alles top organisiert und alles gut zu Fuß zu erledigen.

Ich werde wohl wieder am Samstag auf der LD starten und kann Dir wenn Du magst die Tage vorher die Strecke zeigen (1 Runde) und den Ablauf der Veranstaltung schon einmal zeigen. Vom einschecken bis zum starten.
Die Radstrecke ist relativ windanfällig aber gut zu bewältigen. Schöne Umgebung und Meißen bzw. Dresden sind sehr nah und sehenswert.
Gruß hörnchen 70
hörnchen70 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 12:26   #18
mo77
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 57
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

Hallo,

so komme gerade vom Arzt wegen Handgelenk.
Jetzt gibt es erst mal Ultraschall, na wenns was bringt.

Hab neue Laufschuhe bekommen - ghost gtx.
Die werd ich die Tage mal einlaufen.

Zitat:
und kann Dir wenn Du magst die Tage vorher die Strecke zeigen (1 Runde) und den Ablauf der Veranstaltung schon einmal zeigen. Vom einschecken bis zum starten.
Dieses Angebot werde ich gerne annehmen. Unterkunft habe ich im Prinzip eventuell vieleicht sicher???
Angepeilt war die Jugendherberge in Dresden. Sie ist recht Zentral gelegen und es geht ja auch in den Urlaub mit der Familie.
Ich war 2011 im Herbst in Dresden und hab auch die Moritzburg besucht, sind dort mit der Schmalspureisenbahn gefahren und am Fasanenschlösschen und einem Leuchtturm vorbei gewandert. Ist wirklich eine schöne Gegend. Ich freue mich.

Jetzt werd ich vieleicht noch nen Termin für die Leistungsdiagnostik ausmachen. Entweder hier in der Gegend Kemipower® - Die Sportagentur von Michael Bannwolf aus Wildberg
oder in Verbindung mit einem Besuch in München Formkurve - Leistungsdiagnostik, Trainingsplanung, Sitzpositionsoptimierung, Personal Training in München
und vieleicht kann ich ja nen Neo oder netten Triafetzen antesten. Mein erster Besuch im Münchner Laden war auch sehr nett, bis auf das Loch im Geldbutel.

So nun kochen....

Grüße
Mo
mo77 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2012, 12:53   #19
Roady
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Registriert seit: 28.07.2011
Ort: München
Alter: 32
Beiträge: 536
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

Zitat:
Zitat von mo77 Beitrag anzeigen
Jetzt werd ich vieleicht noch nen Termin für die Leistungsdiagnostik ausmachen. Entweder hier in der Gegend Kemipower® - Die Sportagentur von Michael Bannwolf aus Wildberg
oder in Verbindung mit einem Besuch in München Formkurve - Leistungsdiagnostik, Trainingsplanung, Sitzpositionsoptimierung, Personal Training in München
und vieleicht kann ich ja nen Neo oder netten Triafetzen antesten. Mein erster Besuch im Münchner Laden war auch sehr nett, bis auf das Loch im Geldbutel.
Hi Mo,

mach das doch wenn du die Zeit hast alles zentral in München.
Die Jungs von Formkurve sind sehr kompetent da kann ich nichts negatives sagen, ich versteh mich klasse mit denen.
Und im Ladengeschäft von Triathlon.de das direkt zusammen mit dem Diagnostikraum ist kannst du dir auch nen Neo leihen und testen.
Wenn die Aktion noch gilt gibts da auch 50% auf Blueseventy und 40% auf alle anderen Neo´s.

Und zum Lock im Geldbeutel, was soll ich dazu sagen XD


Greez
Roady
Roady no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 18:54   #20
mo77
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 57
AW: Schloss-Triathlon-Moritzburg: Das Leiden beginnt

Guten Abend allerseits,

so gestern hab ich die Schuhe mal eingesaut ää eingelaufen.
Die sind ja super, genial griffig in der Schnee/Matschepampe. Geben meinem Fuß ideal Halt, läuft sich wie auf Schienen.
Bin 15km gelaufen und war auch ganz zufrieden mit meiner Zeit.



Heute war ich endlich mal wieder Schwimmen. Und auch hier war ich monster zufrieden. Ich hab es geschafft 40 Bahnen am Stück zu kraulen. Leider nur ein 25 m Becken. Hab mich aber bewusst nicht abgestoßen um einen ungefähren Zeitwert zu bekommen. Doof nur, dass ich am Anfang nicht auf die Uhr geschaut hab. war irgendwas zwischen 20 und 30 Minuten - ist nicht genau, aber für mich zufriedenstellend. Da kan man drauf aufbauen.

Die Suche nach einem geeignetem Rad geht auch vorwärts. Doof nur, dass jetzt auch noch zu allem Überfluss die Waschmaschiene kaputt gegangen ist.
Naja was meint ihr denn zu diesem Angebot?
Zitat:
Ich biete an:

Felt S32 RH 56, war mir mit 1,83 immer einen Tick zu groß, da passt mir mein Canyon in S deutlich besser!
Kommt mit günstiger aber gut funktionierender Shimano 105er Ausstattung, Vision Basebar und Profile Extensions.
Preisvorstellung für komplettes Rad 350,-. Nur 500km könnte ich jetzt schreiben, stimmt aber nicht. Sporttracks sagt so viel ich weiß etwas von 1.350 km oder so. Müsste ich mal bei gelegenheit (wenn grad windows läuft)nach gucken. Aber der Zustand ist top.
Immer brav gepflegt UND unfallfrei!!!!!
Look-Pedale würde ich dran lassen ebenso wie den Laufradsatz - normale Standardräder.
oder kann ich da gleich mit meinem Rennrad fahren (vorher nen 0815 Triaaufbau drauf schustern)

Morgen versuch ich mal etwas über 2 Stunden mit dem Rad zu fahren.
Wie ist das eigentlich mit der Ernährung, ich will auf alle Fälle vorher testen ob ich es Vertrage. Sind bei einer MD wahrscheinlich so Geels sehr praktisch, oder tut sich da jemand auch Riegel an? Und wenn ich das Teste im Taining sollte es ja auch fast unter einer hohen Belastung sein??
Vieleicht kann ja einer was dazu sagen.

Mit Grüßen

Mo
mo77 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer, wo 2010 ?! (Liste der geplanten Starts) X S 1 C H T Alle anderen Distanzen 191 07.04.2011 17:13
Suche Mitteldistanz Ende Juni bis Ende juli Brati Langdistanz und halbe Sachen 7 18.09.2010 14:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:48 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden