Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 11.09.2012, 14:05   #1
Hibiskusblüte
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: München
Beiträge: 38
Wie benutzt man Paddles für Kraftausdauer?

Wer von euch hat Erfahrung mit Paddles und mag sie mit mir teilen?

Hibiskusblüte
Hibiskusblüte no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 15:53   #2
natt
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 16.04.2012
Ort: Erding
Alter: 35
Beiträge: 29
AW: Wie benutzt man Paddles für Kraftausdauer?

Ich nehme die Paddles meistens einmal die Woche und schwimme zwischendurch immer mal wieder 100-200m damit, mal zügig, mal 50m nur mit einem Arm im Wechsel.

Damit 2km und mehr durchschwimmen würde ich nicht.

Du brauchst auf jeden Fall aufgrund von Wasserwiderstand und Co. spürbar mehr Kraft als ohne, auch nach 100 oder 200 Metern schon.

Je nach Machart helfen dir die Dinger mitunter auch, ein besseres Gefühl fürs Wasser zu entwickeln.
natt no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 16:24   #3
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Wie benutzt man Paddles für Kraftausdauer?

Ich würde auch nur kurze intervalle damit schwimmen. 200m ist da eher schon die obergrenze. vor allem wirklich nur so lange damit schwimmen, wie die technik nicht darunter leidet und man den armzug auch wirklich bis zum ende durchziehen kann. das kann eigentlich nur ein außenstehender beurteilen.
Ansonsten nicht mit den größten stullenbrettern anfangen, sondern herausfinden, welche paddlesgröße den eigenen kraftmöglichkeiten am ehesten entspricht.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 11:31   #4
Tri-atze
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 41
AW: Wie benutzt man Paddles für Kraftausdauer?

Zu dem, was die anderen schon gesagt haben:
- Paddels lieber zu klein als zu groß
- Techniktraining: mach mal das Band am Handgelenk ab.
Wenn sich dann das Paddel aufstellt, ziehst du falsch. Wenn du richtig ziehst, bleibt das Paddel an der Hand kleben.
Tri-atze no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 22:22   #5
Roady
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Registriert seit: 28.07.2011
Ort: München
Alter: 32
Beiträge: 536
AW: Wie benutzt man Paddles für Kraftausdauer?

Hi Hibiskusblüte,

ich schließe mich da voll und Ganz den Vorrednern an.
Ergänzen will ich noch, dass du bei Übungen mit Paddels die Intervallpausen verlängern solltest.
Hintergrund ist, dass du je intensiver die Belastung wird die Intervallpause verlängern solltest um jedes Intervall so gut und gleichmäßig als möglich zu schwimmen.
Ich nutze Paddels eigentlich nicht so gerne, da mir von wirklich guten Trainern abgeraten wurde. Daher dosiere ich die Einheiten mit Paddels vorsichtig in mein Training ein, doch wenn dann richtig.
Sprich ich trainiere meist nur Schnelligkeit und Schnelligkeitsausdauer mit Paddels.
Das sind bei mir in der Regel nur 50-100m Intervalle aber dafür mit zwischen 2-3min Intervallpause. In den 50-100m wird jedoch möglichst technisch sauber ans Limit gegangen. Meist reichen da 10 Wiederholungen um trotz langer Pause die Ermüdung zu spüren


Greez
Roady
Roady no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:50 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden