Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 01.05.2012, 17:32   #1
Radsportler
Jedermännchen
 
Benutzerbild von Radsportler
 
Registriert seit: 27.10.2005
Beiträge: 243
Schwimmen ist das Problem..

Nach einer längern Radsport und einer kürzeren Duathlon-Vergangenheit möchte ich nun doch mal einen Triathlon angehen..
Problem ist das Schwimmen.. Sollte man für den Anfang einfach erstmal überhaupt "Zeit im Wasser verbringen" oder sich direkt auf das Erlernen der Kraultechnik stürzen.
Würdet ihr das erstmal in Eigenregie versuchen? Dank für euren Rat.
Radsportler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 18:20   #2
Birtinha
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 15.10.2011
Ort: Köln
Alter: 39
Beiträge: 44
AW: Schwimmen ist das Problem..

Also ich habe gerade erst das Kraulschwimmen erlernt. Ich habe zuerst vergeblich nach einem Kraulkurs gesucht, habe die ersten Versuche in Eigenregie nach dem FitForFun Video probiert und dann eine Anfänger-Technik-Schwimmen-Gruppe im Schwimmverein gefunden. Das Training macht Spaß und durch die Korrekturen habe ich die Technik ganz schnell und v.a. effizient gelernt, was ja im Triathlon besonders wichtig ist, weil man ja drei Sportarten hintereinander macht.
Außerdem ist es auch noch saugünstig im Vergleich
In Eigenregie würde ich wahrscheinlich noch planschen....
Viel Erfolg!
Birtinha no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 19:14   #3
delirium
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.03.2012
Ort: Winsen
Alter: 32
Beiträge: 60
AW: Schwimmen ist das Problem..

Wenn du noch nie Kraulschwimmen gemacht hast würde ich zusehen, dass du direkt mit nem Trainer (Kurs/Verein) anfängst. Sonst gewöhnt man sich schnell Fehler an. Vorher nen bissle planschen gehen und Wassergewöhnung vorher schadet natürlich nicht. Ich merke es nur bei mir selber, dass sachen die ich mir falsch/schlecht angewöhnt habe nur noch schwer zu ändern sind.
delirium no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 20:00   #4
Scherzkeks435
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 23.04.2010
Alter: 29
Beiträge: 370
AW: Schwimmen ist das Problem..

Je nachdem was für ein Typ du bist würd ich plantschen und Kurs oder nur Kurs machen.

Bei mir wars als ich Kraulen angefangen hab so, dass ich einfach wasserscheu war. Da hätte mich ein Kurs total überfordert. Ich war dann erstmal wirklich Plantschen, Tauchen, Brustschwimmen, ins Wasseratmes etc. und hab erst dann einen Kurs gemacht. Würd ich auch immer wieder so machen.

Wenn du dich aber im Wasser schon wohlfühlst, dann nix wie an in einen Kurs!!

Eigenregie ist falsche Weg, irgendwann funktioniert das selbst erlernte dann solala und dann geht man nicht mehr in einen Kurs.
Wenn man dann nach 1-2 Jahren nicht mehr besser wird, dann ist das einen fast unmögliche Arbeit alle Fehler zu korrigieren.
Scherzkeks435 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 10:36   #5
isac71
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 04.10.2007
Ort: Linz
Beiträge: 23
AW: Schwimmen ist das Problem..

Wenn die Möglichkeit besteht würde ich einen Kraulkurs besuchen.
Die Do-It-Yourself-Lernvariante führt zumeist zu angelernten technischen Mängeln, deren spätere Behebung bei einem Trainer viel mehr Zeit in Anspruch nimmt als der direkte Weg

sg
isac
isac71 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 14:44   #6
Dodger
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Vaihingen a. d. Enz / BW
Beiträge: 32
AW: Schwimmen ist das Problem..

Sieh zu, dass Du möglichst einen Kraul-Kurs für Erwachsene besuchst. Mit etwas Glück, findest Du einen in Deine Nähe.

Als ich anfing, dachte ich mir, ich könnte mir das alleine beibringen. Gab ja genug Material im Netz und in Büchern. Die Ratschläge, man sollte einem Verein beitreten oder nen Kurs besuchen, hatte ich beiseite geschoben. (Wollte mir keine Blöße geben)

Ergebnis: nach 1,5 Jahren hatte ich es mal geschafft, 200m am Stück zu kraulen. Danach war ich stehend KO.

Irgendwann hatte ich aber die Schnauze voll gehabt und hab mich bei nem Kurs angemeldet. Und das schlimmste, was mir passieren konnte, trat ein: ich war der einzige Teilnehmer! Peinlich!!! Aber um ehrlich zu sein, es war das Beste, was mir passieren konnte. Ich hatte eine trainerin, die sich 45 Minuten nur auf meinen Schwimmstil konzentriert hat und Übungen machen ließ.
Erst bei der dritten Stunde kam ein weiterer Teilnehmer. Irgendwann waren wir zu viert. Alles Triathleten

Ergebnis: nach der 8. Stunde schwamm ich 500m am Stück. Wenige Tage später 700. Kurz darauf 2000. Und mittlerweile gehe ich total gerne schwimmen und strampel mich da 3-5km ab.

Viele Grüße,
Peter
Dodger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 16:49   #7
MontBlancPilot
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Bonn
Alter: 56
Beiträge: 130
AW: Schwimmen ist das Problem..

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: An einem Kursus teilnehmen. Der Erfolg stellt sich schneller ein als wenn Du es allein probierst.
MontBlancPilot no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 18:36   #8
pointex
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: innviertel, passau
Beiträge: 730
AW: Schwimmen ist das Problem..

zum sechsmillionstenmal: nimm professionelle hilfe in anpruch, einzel oder gruppentrainer, alles was du allein machen kannst sind gleitübungen, abstossen vom beckenrand und so weit als möglich gleiten.
pointex no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2012, 17:16   #9
Weberix
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 19.01.2012
Ort: München
Alter: 44
Beiträge: 15
AW: Schwimmen ist das Problem..

Bei mir wars auch so . SChwimmen war ein graus bin dann aber einmal die Woche gegangen und plötzlich hats echt Spass gemacht . Würd aber auch in einen Verein . Freund hats gemacht der hat Wahnsinns Fortschritte gemacht . Denke anders gehts nicht
Gruss Weberix
Weberix no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 12:06   #10
ulschtz_xaver04
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 25
AW: Schwimmen ist das Problem..

Ich kann auch nicht gescheit schwimmen. Brust bin ich jetzt ganz gut, seit 2 Jahren am trainieren, Kraul seit 4 Wochen in Eigenregie. Und ganz ehrlich, ich habe immer Angst, dass ich das ganze Becken leersüffel . Werde mit jetzt daher auch einen Kurs suchen, ist nur nicht ganz so leicht...

Meinen ersten Wettkampf hab ich auch auf der Brust bestritten, und ich war nicht der Einzige (und auch nicht der Letzte ).

Wie seht ihr das eigentlich, ich starte am 24.6. in Kaiserslautern zum TriPfalz, bis dahin wird das mit dem Kraulen sicher nicht, zumindest nicht für 1,5km, wenn überhaupt.

Ist Brustschwimmen im Freiwasser (Baggersee) bei einem Wettkampf in Ordnung? Wahrscheinlich interessiert das doch kein Aas, solange ich mich außen halte und keinen blockiere, oder?
ulschtz_xaver04 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit Socken schwimmen Dichen Paragraphendschungel, Regelwerk, Sportordnungen 34 29.06.2012 13:56
Training neben dem Schwimmen Sparfuchs Schwimmen 5 15.08.2011 17:39
Erwartungshorizont im Schwimmen Filzkugelrasierer Schwimmen 8 09.05.2011 20:53
Aufprall auf Ferse. Was tun? Schwimmen? snipa Gesundheit, Ernährungsfragen, Wettkampfernährung, Anti-Doping 9 07.02.2011 11:49
Schwimmtraining ohne schwimmen gerhard_73 Schwimmen 4 16.08.2010 18:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden