Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.03.2012, 22:06   #11
bommys
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Mainz
Alter: 39
Beiträge: 10
AW: Wasserlageverlust durch Atmung?

Zitat:
Zitat von Hinterweltler Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,


Nun die Frage, kann ich da noch irgendwas anderes gegen tun, als mit den Armen für mehr Auftrieb zu sorgen?

Gruß
Einen Neopren anziehen, da bleibst Du von alleine oben....
bommys no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2012, 22:56   #12
Jora2
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 18.11.2009
Ort: MUC
Alter: 52
Beiträge: 159
AW: Wasserlageverlust durch Atmung?

... oder Luftmatraze? Hmmmm ... ?
Jora2 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2012, 14:38   #13
moser69
Jedermännchen
 
Registriert seit: 18.05.2009
Ort: Wetterau
Alter: 50
Beiträge: 315
AW: Wasserlageverlust durch Atmung?

Luftmatratze oder Neoprenanzug sind gut aber gute Köperspannung und Rumpfstabi ist viel besser.
Schau Dich mal im Forum oder allg. im Netz um – es gibt sehr viel Berichte und Videos mit Übungen zu diesem Thema.

Ein stabiller Rumpf hilft Dir übrigens nicht nur beim Schwimmen – den kann man überall gut gebrauchen – bringt viel effektivere Kraftübertragung und ökonomischere Bewegungsabläufe.
moser69 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 08:38   #14
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 45
Beiträge: 2.120
AW: Wasserlageverlust durch Atmung?

Ein Neo verlagert eigentlich nur das Problem. Dank auftrieb hast du zwar deine Wasserlage in vertikaler Richtung optimiert. Aber wenn die Rumpfstabi nicht der Knaller ist, dann muss die Kraft zu irgendwo hin und du wackelst wie ein Lämmerschwanz durchs Wasser.

Daher an Stabi-Übungen führt kein Weg vorbei. Ist ja auch fürs Radeln und Laufen gut.
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 10:14   #15
chriathlon
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 26.07.2011
Ort: Graz
Alter: 28
Beiträge: 52
AW: Wasserlageverlust durch Atmung?

Hi !

Dann meld ich mich auch mal zu Wort habe ein ähnliches Problem entdeckt als ich vor kurzem eine Schwimmanalyse bei meinem "Schwimm-Drill-Sergeant" gemacht.

Folgende Gründe können für das "Absinken" verantwortlich sein.

a)Beine zu tief bzw. "Beinschere"
Beim Atmen fahren die Beine auseinander um die "Balance" im Wasser zu halten -> Verschlechtert die Wasserlage & du merksts eig so garnicht, dass du das machst. Meine Lehrerin meinte, dass den Fehler viele machen.

Abhilfe: Auf gleichmäßigen Beinschlag mit gleichbleibender Amplitude achten

b)Zu wenig Oberkörper Rotation
Rotiert dein OK mit Beim atmen oder drehst du nur den Kopf raus ? Dein Kopf sollte sich eig nicht aus der Position bewegen durch die Rotation beim Kraulen drehst du den Kopf nur leicht zur Seite (halbes Gesicht bleibt unter Wasser), sodass du schön stabil im Wasser bleibst.

c)Rumpfspannung beim Atmen
Ist (zumindest bei mir) das Resultat der anderen Beiden fehler. Achte mal darauf ob du im Rumpf "abknickst" beim Atmen das könnte deine Wasserlage negativ beeinflussen.

Trainerin meinte - Rumpfstabilitätsübungen (Kräftigung der lateralen Kette) und Rotationsübungen helfen da dagegen. Beim Kraulen ists halt so, dass sich diese Fehler irgendwie immer gegenseitig beeinflussen...

Alle Angaben ohne Gewähr, schwimme selbst noch nicht solange. Wie gesagt, oft siehst du selbst nicht wie schlecht du eig im Wasser liegst. Das Gefühl ist oft trügerisch !

Hoffe ich konnte helfen und du findest den Fehler !

Beste Grüße,
Chri
chriathlon no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 17:41   #16
Hinterweltler
Nichtschwimmer
 
Registriert seit: 21.02.2012
Beiträge: 3
AW: Wasserlageverlust durch Atmung?

Danke euch allen bis hierher =)
Bin vor einer Woche das erste mal die 500m am Stück gekrault, die ich für meinen Jedermann-Wettkampf brauche! =)
Am Ende hat die Technik zwar ziemlich gelitten, aber ich wollte es doch einmal schonmal schaffen =)

Ich hab jetzt zum Geburtstag 4 Stunden mit nem personal-schwimmtrainer bekommen =)


Danke für eure Tips bis hierher! Ich versuche alles auszuprobieren
Hinterweltler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2012, 18:36   #17
MontBlancPilot
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 15.11.2011
Ort: Bonn
Alter: 56
Beiträge: 130
AW: Wasserlageverlust durch Atmung?

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
Trainingsstunden sind ein super Geschenk, muss ich denen, die mir zum Geburtstag etwas Gutes tun wollen, auch mal vorschlagen.
Das Triathlon.de-Schwimmseminar im letzten Jahr in Essen hat echt was gebracht, aber Raum für Verbesserung beim Schwimmen ist bei mir vorhanden.
MontBlancPilot no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
atmung, verlust, wasserlage

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atmung passt nich, Gleitphase zu kurz? reni152 Schwimmen 6 11.07.2011 20:44
Dreier Atmung Frizz Schwimmen 2 09.08.2010 23:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:45 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden