Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 22.12.2010, 23:37   #1
reisetante
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: Köln
Beiträge: 46
Bruststil verbessern oder Kraulen lernen?

Hallo zusammen, ich habe mich zur olympischen Distanz in Düsseldorf am 3.7. angemeldet. Warum nicht die Volksdistanz? Ganz einfach, weil ich nicht für kurze 24 km auf's Rad steige...

Nun habe ich ein Problem, nein, eine Herausforderung: das Schwimmen. Ich bin immer noch eine "Bleiente", habe aber in den letzten Jahren meinen Brust-Schwimmstil von "Kopf schön über Wasser halten und Haare nicht naßmachen" auf einen aktiveren Untertauch-Stil umgestellt und versuche, meine Koordination zu verbessern mit den wertvollen Tipps meines Liebsten (der ein guter Sprintschwimmer ist), klebe aber immer noch bei grottenschlechten 28 min. auf 1 km... (zum Glück gibt es beim Düsseldorfer Triathlon keine Cutoff-Zeit)
Ich werde meinen Schwimmbad-Besuchrhythmus nun auf 2 x wöchentlich umstellen, mein Liebster hat mir auch schon gezeigt, worauf es beim Kraulen ankommt, ich verschlucke mich aber immer nach 20m und es klappt nicht wirklich gut.

Nun lese ich hier öfters, dass viele auch bei Langdistanzen im Bruststil schwimmen. Was meint Ihr, soll ich das Brustschwimmen erstmal vergessen und mich voll und ganz auf das Kraulen konzentrieren?
Ich werde nur ganz "wirr", wenn ich gleichzeitig meinen Bruststil verbessern will und Kraulen lernen möchte. Aber wenn das Kraulen zu nichts führt, dann habe ich das Brustschwimmen doch auch vernachlässigt. Hach ja

Zudem möchte ich mir einen Neoprenanzug kaufen und, sobald es wieder geht, im Fühlinger See (gleich in der Nähe) üben, weil's nix kostet und ein Freiwassertraining ist.
Ich lese hier auch oft, dass Neo und Brustschwimmen sich nicht vertragen...

Noch etwas: verschluckt man sich beim Startgewirr eines Triathlons beim Kraulen nicht leichter als beim Brustschwimmen?
Vielen Dank für Eure Antworten, LG, Reisetante
reisetante no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2010, 02:52   #2
mblanarik
Jedermännchen
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Melaka, Malaysia
Alter: 44
Beiträge: 324
AW: Bruststil verbessern oder Kraulen lernen?

Brustschwimmen im normalen langen Ganzkoerperneo ist in der Tat eine Herausforderung weil du keinen "Widerstand" an den Beinen zum Abstossen im Wasser hast/spuerst (und damit hast du ueberhaupt kein Wassergefuehl). Es ist wirklich sehr muehsam (ich habe es das eine oder andere Mal probiert). Brustschwimmen geht wirklich gut nur "nackt".

Es ist in der Tat empfehlenswert Kraulen zu lernen. Schwimmtraining (mit Schwerpunkt Kraul) muss nicht zwangslaeufig bedeuten, nicht mehr Brust zu schwimmen. Das wird sicher auch dein Mann als Schwimmer wissen und mit dir ein abwechslungsreiches Programm mit Lagen machen.

Im Startgewirr, wenn du die Masse nicht meidest, wirst du andere Sorgen als Verschlucken haben - du wirst vermutlich komplett in Panik geraten und den einen oder anderen Schlag kassieren. Am Start beim ersten Mal als schlechter Schwimmer ganz hinten und am Rand anstellen. Die ersten 50-100 kanns du ja mit Brust anschwimmen, bis sich die Lage beruhigt hat und dann weiterkraulen.
mblanarik no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2010, 06:13   #3
cfexistenz
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 04.05.2010
Alter: 32
Beiträge: 88
AW: Bruststil verbessern oder Kraulen lernen?

Wenn du beim Brustschwimmen bleiben willst (hab ich etwas über ein Jahr trainiert für meinen ersten Triathlon) solltest du schon an eine 1 km Zeit von 22 Minuten rankommen und danach nicht tot umfallen.


So naja ich habs im Schwimmtechink Forum hier schon mal angesprochen, dass ich erst seit 4 Monaten auf kraulen trainiere, davon hab ich keinen Meter in dieser Lage gemacht, Trainigsaufwand etwa 3 mal die Woche für 2 Stunden

->> YouTube - schwimmanalyse markus vom 16.12.2010

so schauts jetzt aus, 500 Meter in 9:00, mit neo gehts in 8:15

Ich hab mir bewusst einen Neo ohne lange Arme gekauft, da ich es ungemütlich finde, wenn der Neo unter den Achseln spannt. An den Armen brauchse sowieso keinen Auftrieb meiner Meinung. Den Camaro Swim Skin 7/8 hab ich gekauft, liegt im Bereich von 100 Euro und find ich ne spitzen Preis-Leistung.
Wenn du allerdings nen Schlauchboot-Neo brauchst, mit denen du obenauf schwimmst, dann musst du für die 5 mm Neos schon ein wenig mehr investieren.

Mein Kraul-Anfang ging über die verwendung von nem Pullbuoy und das wird so lang geübt bis die Atmung passt, völlig egal wie schnell du vorwärts kommst im Wasser. Das kann durchaus schonmal 5 oder 6 Einheiten dauern, bis das mit der Atmung einigermaßen sitzt ohne dass du nach einer Bahn nen Sauerstoffzelt brauchst. Die Panik keine Luft mehr zu haben nach dem Ausatmen unter Wasser muss man sich eben irgendwie abgewöhnen. Auf keinen Fall Pressen bei der Atmung, sondern schön alles leer machen und dann notfalls noch 1 oder 2 Sekunden ohne Luft aushalten, bis der Armzug zum Luftholen wieder dran ist. Schau dass du Anfangs nen 2er-Zug hinbekommst, aber auf beiden Seiten mal eine Bahn atmen, dass du dich nicht auf deinen bevorzugte Seite einfährst.

Dann haben mir noch viele youtube Videos über Schwimmtechnik geholfen, es gibt da 100 verschiedene Kleinigkeiten am Armzug oder am Beinschlag die man noch einbauen und dran feilen kann, das funktioniert aber nich alles aufs erste Mal, erstmal die Atmung hinkriegen, dann kommt der Rest schon.

Mir haben auch einige Aufnahmen von meinem Schwimmstil geholfen, es kam schon ein paar mal vor, dass ich dachte, ich mach eine Armbewegung so wie ich sie mir vorstelle, aber dann doch im Video ganz anders als ausgesehen hat . Das sieht ein Aussenstehender oder die Cam besser als wenn man mitten drin ist.
cfexistenz no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2010, 14:23   #4
Towe
Leihneoprenschwimmer überhol ich rechts
 
Registriert seit: 07.07.2007
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Alter: 38
Beiträge: 389
AW: Bruststil verbessern oder Kraulen lernen?

kurz: Kraulen lernen

und knapp: ja, Brustschwimmen mit Neo ist nicht so toll

Hast noch genügend Zeit bis Juli. Das kriegste auf jeden Fall hin.

Gruß Towe


__________________________
www.tobiweber.wordpress.de
Towe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2010, 15:34   #5
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 47
Beiträge: 6.873
AW: Bruststil verbessern oder Kraulen lernen?

kraulen lernen.....

...allerdings bin ich meine ersten olympischen distanzen auch gebrustet (rund 38min) und bin daran auch nicht gestorben.......
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2010, 14:05   #6
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 45
Beiträge: 2.120
AW: Bruststil verbessern oder Kraulen lernen?

ich denk auch, dass es keine Alternative zum Kraulen gibt...

Kleiner Einschub: Vielleicht gibts doch eine Alternative. Wer mit Delphin-Schwimmen die First-out-of-water Prämie abgreift, ist meiner Meinung nach echt nen cooler Typ.

So, wenn du noch ein halbes Jahr Zeit hast, solltest du dir einen Trainer suchen und zumindestens die Basics des Kraulens lernen. Das spart dreifach Kraft. Erstens ist es effizienter, zweitens gehst du erholter ins Radeln und außerdem funktioniert ein Neo auch nur richtig, wenn man nicht Brustschwimmt.

PS: Schau dir mal die triathlon.de Schwimmseminare an. Vielleicht gibts ja was in deiner Nähe.
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 18:29   #7
JoeBlack
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Heilbronn
Alter: 34
Beiträge: 187
AW: Bruststil verbessern oder Kraulen lernen?

Zitat:
Zitat von Towe Beitrag anzeigen
kurz: Kraulen lernen

und knapp: ja, Brustschwimmen mit Neo ist nicht so toll

Hast noch genügend Zeit bis Juli. Das kriegste auf jeden Fall hin.
so siehts aus! mach dir keine Gedanken! Das bekommst du bis dahin garanitert hin!
Lass dir in Ruhe mal die Technikgrundlagen zeigen, und mach auch für dich Techniktraining bevor du auf die Strecke gehst...und du wirst sehen der Knoten platzt!
JoeBlack no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2010, 18:37   #8
Betty Boo
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 07.10.2009
Ort: Köln
Beiträge: 603
AW: Bruststil verbessern oder Kraulen lernen?

Kraulen und Massenstart ist eine Herausforderung. Aber das macht nichts. Wenn Du weißt, dass Du langsam bist, stellst Du Dich einfach hinten an, dann geht es schon. Und wie Ralph Schick schon sagt, such Dir einen Trainer. Ohne geht's nicht. Ich würde an Deiner Stelle auch dreimal pro Woche schwimmen. Üb am besten einfach beides. Wenn Du Dich im Wettkampf beim Kraulen nicht wohl fühlst oder nicht genug Luft hast, was bei einem Kraulanfänger durchaus passieren kann, dann schwimmst Du unterwegs einfach mal ein paar Züge Brust. Du musst ja beim ersten Wettkampf keine Bestzeit aufstellen, sondern nur durchkommen.
Betty Boo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 20:22   #9
reisetante
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 16.11.2010
Ort: Köln
Beiträge: 46
Smile AW: Bruststil verbessern oder Kraulen lernen?

Hallo zusammen,
vielen Dank für Eure Antworten und die wertvollen Tipps! Ich melde mich erst jetzt, weil ich verreist war
Ich finde das, was Ihr schreibt, schon richtig. Ich werde noch ein wenig an meiner Brustschwimmtechnik feilen, mein Mann meint auch, dass jetzt es schon viel besser aussieht als vor einigen Wochen. Kraulen versuche ich parallel immer einige Bahnen, und will das auch steigern. Ein Schwimmseminar mache ich im Januar auch -- also ich arbeite dran!!!
Und immer wieder mache ich "Trockenübungen" zwischendurch (unter fachkundiger Anleitung), das bringt tatsächlich etwas, weil man dann die Abläufe besser verinnerlicht.
Also das Schwimmen macht zumindest jetzt schon mehr Spaß als vor einigen Monaten
Ich bin zuversichtlich, dass das etwas wird, auch wenn ich nie eine Superschwimmerin werde! Jedenfalls: 20 min für 1 km wären schon phantastisch!
reisetante no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 18:28   #10
yanni-silas
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 23.11.2010
Ort: Celle
Alter: 54
Beiträge: 194
Question Tipps zum Atmen lernen

Hallo,

nachdem ich am Kraulkurs von Triathlon.de teilgenommen habe (absolut empfehlenswert), kenne ich nun die grundlegende Technik für das Kraulen. Das würde auch alles prima funktionieren, wenn ich es jetzt einmal lernen würde, richtig zu atmen. Habe immer das Gefühl, zu ertrinken und atme daher völlig falsch. Mein Kopf will daher immer außerhalb des Wassers bleiben.

Hat irgend jemand Tipps, wie ich es lerne, richtig unter Wasser auszuatmen und dann auch richtig wieder zu atmen?

Versuche jetzt schon so häufig wie möglich ins Schwimmbad zu gehen und zu üben. Das klappt dann auch über 25 Meter und danach beginnt das Problem wieder. Je länger ich dann trainiere, desto schneller schlucke ich Wasser. Habe das Gefühl, ab einer bestimmten Trainingszeit läuft mir das Wasser durch die Nase...

Wer hat gute Tipps, denn schließlich möchte ich doch bei der ersten Disziplin nicht gleich ertrinken...http://www.triathlon.de/community/im...tschwimmer.gif
yanni-silas no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bruststil verbessern oder Kraulen lernen? reisetante Schwimmen 9 02.01.2011 18:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:35 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden