Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 14.06.2010, 22:41   #1
Feehliks
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 12.06.2010
Ort: Berkeley CA (USA)
Beiträge: 11
Atemnot im Neo im Wettkampf

Ich hatte am We den ersten Einsatz mit Neo, bei einem 500m/40km/5km Wettkampf.

Das Wasser, ein See, war recht kalt und ein Gedrängel wie ich es noch nie erlebt habe (war mein zweiter Triathlon).

Irgendwann, so nach 2/3 hatte ich plötzlich das Gefühl von Atemnot gehabt. Es ging so weit, dass ich einige Züge in Brust machen musste und schon am Überlegen war, ob ich jetzt ausschere. Nach ca. 50 m konnte ich wieder kraulen und hab dann die 500 m immerhin noch in 9:15 zu Ende gebracht.

Ich weiss nicht, ob das psychisch war, der Neo zu eng ist, es zu früh am Morgen war (8:00 Startzeit), dieses Chaos...

Hat das schon einmal wer erlebt? Ich habe den Neo vorher 3x im Freiwasser getestet, und es ging eigentlich immer recht gut, bis hin zu 3.5 km. Vielleicht muss ich nochmals ein paar Vollgas-Etappen simulieren, ist im Wettkampf halt doch nicht dasselbe.

Neo ist mein eigener, neu im April gekauft.

Grüsse Felix

Geändert von Dreisportler (15.06.2010 um 20:56 Uhr)
Feehliks no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 22:46   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 47
Beiträge: 6.873
AW: Atemnot im Neo??

ganz oft psychisch bedingt. gerade während einer triathlonstartphase kommt oft etwas panik auf im gedränge, das dann einhergeht mit atemnot......
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2010, 00:11   #3
Betty Boo
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 07.10.2009
Ort: Köln
Beiträge: 603
AW: Atemnot im Neo??

Genau. Schau Dir mal den Thread an "Beim Schwimmen aufgegeben". Das ist normal. Es hat irgendwo mit Wettkampfstreff zu tun, aber nicht mit dem Neo. Hilft nur üben, üben, üben.
Betty Boo no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2010, 13:41   #4
schrauber28
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Zwickau
Alter: 47
Beiträge: 181
AW: Atemnot im Neo??

Kann ich nur bestätigen!

Hab mir am WE beim WK auch ordentlich das Fell nassgemacht, das Zwerchfell.
Die damit einhergehende Luftknappheit und die Enge im Neo sind dann keine schöne Erfahrung. Ähnlich war es bei meiner letzten Freiwassereinheit letztes Jahr, Dunkelheit und Kälte abends um acht Anfang November waren von heftigen Beklemmungsgefühlen begleitet.

Alles braucht halt so seine Eingewöhnungszeit....
schrauber28 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2010, 20:09   #5
rennmaus4444
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Benutzerbild von rennmaus4444
 
Registriert seit: 17.11.2005
Ort: Taunus
Beiträge: 819
AW: Atemnot im Neo??

Hatte ich am letzten Samstag bei meiner MD auch - nach 1,3 km lockeren Kraulens plötzlich Rhythmus/Richtung verloren - in Hektik gekommen - Enge im Brustbereich - Schnappatmung - nix ging mehr. Immer wieder auf den Rücken gelegt, gepumpt wie ein asthmatischer Maikäfer - wieder rum, nächster Kraulversuch - keine Chance. Nach einer Ewigkeit (geschätzte 5 Minuten) konnte ich mich halbwegs mit Brustschwimmen fortbewegen, aber die Kurzatmigkeit hat mir den ganzen restlichen WK "versaut" - kein Druck auf dem Rad (1000 HM!!), beim Laufen wäre mir ein Sauerstoffzelt gerade recht gekommen.
Also: Üben, üben, üben - Freiwasser mit Neo und vielen Leuten - dabei Rhythmus behalten, egal was drumherum passiert.

CiaoCiao Rennmaus4444
rennmaus4444 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 08:25   #6
icke
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 24.06.2005
Ort: Berlin
Alter: 49
Beiträge: 59
Meine Theorie!

DA man im Wettkampf doch etwas schneller angeht denke ich das die dadurch entstehende Sauerstoffschuld diesen Effekt erzielt.
In den Letzten Jahren hatte ich dieses Problem auch, erst dachte ich durch umfangszunahme am Hals drückt der Kragen auf die Luftröhre aber trotz weitem selbstangefertigtem V Ausschnitt hatte ich die Probleme Trotzdem. Die letzten Wettkämpfe bin ich bewußt ruhiger angeschwommen und hatte dieses Problem nicht mehr. Allerdings habe ich auch bewußt im Training 400m Strecken im Vollem Tempo geschwommen
icke no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2010, 14:47   #7
tristefan
Selber Radfahren ist schon toll
 
Benutzerbild von tristefan
 
Registriert seit: 02.07.2004
Beiträge: 57
AW: Atemnot im Neo im Wettkampf

Ist bei mir auch schon öfter passiert. Allerdings immer nur am Anfang. Ursache bei mir ist eine Allergie, die von Algen oder so ausgeht. Ist immer nur in Seewasser passiert (im Meer nicht). Verstärkende Faktoren sind Kälte, was die Stimmritze einengt, der einengende Neopren, und natürlich die Hektik.
tristefan no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden