Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 13.03.2010, 11:31   #1
freebird
Ironwoman
 
Registriert seit: 07.06.2009
Ort: KFZ Bereich ESW + OD
Beiträge: 834
Von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

hallo ihr lieben ,
nun ist es soweit, die Technik ist gesetzt, nu muss die Ausdauer her. In dem Fread "Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll? " ging es ja schon ein bisschen darum, aber ich will es ein bisschen genauer

Ich habe am 29. August die zweite Volksdistanz dieses Jahr, da mussen die 500 m Kraulen sitzen und im Juli die erste Volksdistanz dieser "Saision" mit 400 m. Laut Krellis Aussage im besagten Fread ist der Einstieg in die Ausdauer für Februar März ja noch gerade von mir erreicht

Meine bisherigen Trainingseinheiten liefen bisher so ab, Einschwimmen, Technikübungen, Intervalle. Ab und an ein Test eingebaut, wie lange schaffe ich am Stück zu kraulen, da lande ich bei maximal 150 m, ohne das die Körperstabi versagt, Ausschwimmen. Wenn ich mir jetzt die Ausdauer erarbeiten will, wie mache ich das am besten? Intervalle 10 x 50 m, 5 x 100 m, 2 x 200 bzw. 250 m oder komplette Distanz schwimmen? Und wie integriere ich dann die Intervalle in die Trainingseinheit, stumpf nach den Technikübungen? Und wie steigere ich die Distanz, Zwischenziele alle Monate 100 m... zu wenig??

Und weiß jemand von Euch einen guten Trainingsplan (Tja, was dem einen sein Ironman, ist der anderen die Volksdistanz ), wo dieser Umfangaufbau berücksichtigt ist oder kann mir noch Ideen geben?? Ich hatte überlegt die aus der Triathlon Training zu übernehmen, aber die machen viel Intervalle und schwimmen die Strecke nie durch bzw. setzen die wohl Voraus für die "Jedermanndistanz"....trotzdem finde ich die sehr gut, weil die auch viel Lagenwechsel machen und das habe ich im Aufbaukurs gemerkt, das bringt irre viel....

Ich freue mich auf Aufregungen und sage schon mal
DANKESCHÖN!

Eure Rookie
Freebird
freebird no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 13:02   #2
Hannes
Jedermännchen
 
Registriert seit: 12.09.2009
Ort: Mittelfranken
Alter: 56
Beiträge: 251
Re: von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

gute Frage,
ich bin nämlich in der gleichen Lage, Radfahren und Laufen würden für eine MD reichen
aber beim Schwimmen habert es noch gewaltig. Und 2000m in Brust durchschwimmen
dauert doch etwas lange.
Allgemein bescheinigt mir mein Trainer dass ich mich schon stark verbessert habe, die
Schwimmlage ist gut, die Züge mache ich sauber, aber nach 100m muß ich einfach ein paar
Sekunden aussetzen bevor es weiter geht. Und dann ist das alles auch noch etwas langsam.


Gruß aus Franken
Hannes no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 18:47   #3
loomster
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: kopenhagen
Alter: 39
Beiträge: 924
Re: Von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

also ich würde es wie beim laufen probieren. die strecke langsam!!! steigern. es zwingt euch ja niemand, die strecke voll power durchzukraulen. am anfang hilft da vielleicht auch ein pullbouy? dann bekommt ihr die kiste erstmal hochgehoben. und dann kann man anfangen sich laaaaaang zu machen (ja, auch die schulter ) und dann sind 300m auf einmal gar nicht mehr so lang, und dann vielleicht auch 500 nicht mehr. so ein pb ist jetzt im vergleich zu rad und schuhen ja nicht die große investition. und schwimmen immer in badehosen, keine bermudashorts oder so. damit macht ihr euch das leben viel zu schwer und versaut euch unter umständen den stil.
ich hoffe, ein tipp davon bringt euch was!
loomster no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 12:44   #4
Johanna
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 03.01.2010
Ort: nördlich von Bremen
Beiträge: 24
Re: Von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

Zitat:
Zitat von freebird
nun ist es soweit, die Technik ist gesetzt, nu muss die Ausdauer her.
Die Ausdauer beim Kraul war auch mein Problem. Kraul war für mich sowas wie Sprint, so schnell wie möglich. Mehr wie 4 Bahnen zu kraulen? Unvorstellbar. Aber es geht!

Beim Schwimmkurs wurde erst mal meine Technik korrigiert (ich war der Meinung dass es nichts zu korrigieren gab!).
Den langen Arm und das "drücken" vom Unterarm habe ich erst richtig umgesetzt nachdem ich diese Video's bei YouTube gesehen habe:
Langer Arm: http://www.youtube.com/watch?v=avzUuAjM ... re=related , da sieht man so richtig die Streckung nach vorne (Die erste Minute vom Filmchen reicht, der Rest ist Technik)
Drücken: http://www.youtube.com/watch?v=IYuSMuml ... re=related
Seitdem kraule ich mit der Musik vom ersten Filmchen im Ohr (ich summe in Gedanken ), mit Druck und auch nicht mehr so hektisch (liegt wohl an der Musik......)

Die Ausdauer lässt sich wunderbar mit Pyramidentraining aufbauen. Plötzlich hat man 10 Bahnen am Stück geschommen. Tolles feeling!

Versuchs mal!
Johanna no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 14:08   #5
PeterMuc
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von PeterMuc
 
Registriert seit: 02.03.2004
Alter: 48
Beiträge: 1.806
Re: Von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

Wie oft trainierst Du denn schwimmen die Woche (Ich hoffe, das steht jetzt nicht schon irgendwo ?)

Ansonsten. Ich würde einfach mal den ultimativen Test machen, den "Sprung ins kalte Wasser" quasi.

Also, an einem Tag, an dem Du ausgeruht bist, gehst Du schwimmen. Machst Dich an Land warm (ein wenig Armkreisen etc), springst ins Wasser und schwimmst ! Ganz einfach ! Schau' einfach mal, wie weit Du kommst. Mach dir keinen Kopp, wie weit Du mit welcher Technik kommst sondern schwimm' einfach mal. Egal ob irgendwann die Hüfte einknickt oder die Arme wehtun. Einfach weiterschwimmen. Mir scheint so, bei all' dem Techniktraining, dass der Kopf da auch ein wenig der limitierende Faktor ist. Schalte den einfach mal aus. Freu' dich darauf, durch das Wasser zu gleiten und - ruck zuck - hast Du 20 Bahnen hinter Dir. Glaube mir, das ist gar nicht so schlimm. Mach' Dich halt nicht verrückt sondern sag' Dir einfach "Jetzt schwimme ich einfach mal".

Und zu den Trainingsinhalten. Du machst das schon ganz richtig. sieh' halt zu, dass Du nicht immer nur Kraul schwimmst, sondern auch Brust und Rücken, dazu immer wieder beinarbeit, am besten ohne Brett, auf dem Bauch, auf dem Rücken und in Seitlage. So lernst Du, Deine Wasserlage immer besser zu stabilisieren. Und wenn Du am Anfang das Gefühl hast, abzusaufen, dann besrog Dir mal so kurze Flossen (Fins), die haben einen guten Trainingseffekt, gerade bei Anfängern.

Und ansonsten: Schwimm, Birdy, Schwimm !!
PeterMuc no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 19:04   #6
Tiburon
Nur-mal-kurz-Reingucker
 
Registriert seit: 20.10.2009
Alter: 34
Beiträge: 0
Re: Von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

Ich hab mir nen Trainingsplan besorgt, der von 50 auf 500m geht, in 12 Wochen. Der Plan ist nicht zum weiten verteilen gedacht und auch nicht öffentlich runterladbar. Schreib mir doch ne PN, dann kann ich ihn dir zum reingucken mailen.

Letztlich steigern sich erst die 50m-Wiederholungen, dann kommen 100er und mehrfach 100er, dann 200er und dann am Ziel. Also auch die lange Distanz am Ende. Aber 10x50m ist auch nicht viel weniger anstrengend.
Training wäre zweimal die Woche so ca. 1h. Ich habe dem Plan soweit gefolgt (wenn auch mit Unterbrechungen wegen Krank und Urlaub). Ob es klappt kann ich aber noch nicht sagen. Diese Woche ist für mich Woche 12. Also am Donnerstag weiß ich es

Vor einem halben Jahr konnte ich gar nicht kraulen und jetzt kann ich die 200m recht locker. Also wird es wohl klappen. Bin jedenfalls guter Dinge.

Grüße,

"Mit-Rookie" Jonas
Tiburon no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 19:42   #7
freebird
Ironwoman
 
Registriert seit: 07.06.2009
Ort: KFZ Bereich ESW + OD
Beiträge: 834
Re: Von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

Hallo Leute, cool, danke für alle Antworten

@ doc, jap, der Kopf ("ich kann das nicht") war definitiv schon immer mein problem, ich arbeite aber dran, u.a. mit Triathlon ansonsten schwimmen jetzt wieder 2 x die woche, von nix kommt ja nix, das mit dem durchschwimmen ist eine gute idee, wär ja doof, man stresst sich 3 Monate und kann das schon nach einem ....

@ Tiburon, PN kommt! Darf man das hier öffentlich sagen?

Danke nochmal
Lg Birdy
freebird no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2010, 22:51   #8
Hannes
Jedermännchen
 
Registriert seit: 12.09.2009
Ort: Mittelfranken
Alter: 56
Beiträge: 251
Re: Von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

heute mußte ich im Training sogenannte Pyramide trainieren, d.h. 50m, 100m 150m, 200m, 150m, 100m und 50m Kraul. Dazwischen jeweils 30sek. Pause. Ich hätte eigentlich nicht gedacht, dass ich das schaffe, aber ich schaffte es. Selbst die 200m klappten auf einmal weil ich es mußte. Wenn ich alleine schwimme komme ich doch leichter in Versuchung nach 50 oder 100m mal ne kurze Pause zu machen. Manchmal muß man sich wirklich mal zwingen nicht aufzuhören dann werden die Strecken auch länger.
Hannes no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 09:06   #9
freebird
Ironwoman
 
Registriert seit: 07.06.2009
Ort: KFZ Bereich ESW + OD
Beiträge: 834
Re: Von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

Zitat:
Zitat von Hannes
heute mußte ich im Training sogenannte Pyramide trainieren, d.h. 50m, 100m 150m, 200m, 150m, 100m und 50m Kraul. Dazwischen jeweils 30sek. Pause. Ich hätte eigentlich nicht gedacht, dass ich das schaffe, aber ich schaffte es. Selbst die 200m klappten auf einmal weil ich es mußte. Wenn ich alleine schwimme komme ich doch leichter in Versuchung nach 50 oder 100m mal ne kurze Pause zu machen. Manchmal muß man sich wirklich mal zwingen nicht aufzuhören dann werden die Strecken auch länger.
Jap. beim ersten "Schwimmtraining" allein diese Woche wurde mir schnell klar, das man sich doch wesentlich besser mit anderen in der gruppe quält als allein...
aber ich denke wirklich, wenn man erstmal die birne ausschaltet, wird das schon

we have to ....
freebird no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 11:44   #10
Tiburon
Nur-mal-kurz-Reingucker
 
Registriert seit: 20.10.2009
Alter: 34
Beiträge: 0
Re: Von 100 auf 500 m Kraulen - Trainingsplan gesucht

Aus aktuellem Anlass kann ich berichten:

Ich bin jetzt ein glücklicher 500er! Soll heißen, dass ich den oben erwähnten Trainingsplan gestern (letzte Woche keine Zeit) erfolgreich abgeschlossen habe und 500m am Stück gekrault bin Die Zeit war aber mit 15min unterirdisch. Da bin ich ja mit Brust schneller

In jedem Fall ist aber bewiesen, dass es geht. Also @Freebird: Durchhalten, es lohnt sich.
Tiburon no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:24 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden