Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 17.09.2009, 21:47   #1
MissionSchwimmkappe
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 15.09.2009
Beiträge: 19
Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

Hallo ihr Dreisportler,

ich bin Einsteiger, möchte im Sommer 2010 meinen ersten Triathlon (Sprint) absolvieren.
Meine Frage: Wie finde ich heraus, welchen Umfang das Schwimm-Training vernünftigerweise haben sollte?

Besten Gruß, Billy (http://www.mission-schwimmkappe.de)
MissionSchwimmkappe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 21:57   #2
ironstephan
Ironman
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: Pressath i.d. Opf. und München
Beiträge: 1.090
Re: Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

Dreisportler Du meinst wohl Triathleten
also da könnte man ja jetzt viel erzählen, was hast Du denn für Fertigkeiten (Brust-/Kraulschwimmer bzw. Anfänger/Fortgeschrittner)
für ne Volks- bzw. Sprintdistanz nächstes Jahr sollte zu Beginn einmal pro Woche Schwimmen genügen
alles weitere erfährt man dann ja über einen individuellen Trainingsplan zur Vorbereitung auf den Wettkampf
ironstephan no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 22:02   #3
Dreisportler
Einer muss es ja tun
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: København
Alter: 45
Beiträge: 2.485
Re: Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

Zitat:
Zitat von ironstephan
Dreisportler Du meinst wohl Triathleten
oder er meint mich ....Dann reicht aber Du als Anrede

Übrigens im Forum
Dreisportler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 22:52   #4
neonhelm
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

Zitat:
Zitat von MissionSchwimmkappe
Meine Frage: Wie finde ich heraus, welchen Umfang das Schwimm-Training vernünftigerweise haben sollte?
Mach dir über Umfänge keine Gedanken. Am Anfang zählt die Häufigkeit und der Focus auf die Technik. 4x30min sind viel besser als 1x2h.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 21:19   #5
MissionSchwimmkappe
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 15.09.2009
Beiträge: 19
Re: Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

Hallo Neonhelm,

meine Fähigkeiten: Bin vor 14 Tagen das erstemal seit Jahren wieder so richtig schwimmen gegangen - also Bahnen ziehen. Brust geht ganz gut. Kraulen - da krieg' ich nach 100 Metern schon keine Luft mehr. Bin dann 2 x 500 Meter geschwommen und nach ca. 30 Minuten wacklig aus dem Wasser. Mein ertser Triathlon soll ein kurzer sein, also mit 500 Meter Schwimmen, und die möchte ich eben kraulender Weise zurücklegen. Ist es realistisch, bis zum nächsten Sommer mit einmal Schwimmtraining pro Woche die 500 m im Freiwasser kraulen zu können?

Ach ja: "Dreisportler" ist doch ein nettes Synonym, war also gar nicht böse gemeint.

Besten Gruß, Sven
MissionSchwimmkappe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 21:21   #6
MissionSchwimmkappe
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 15.09.2009
Beiträge: 19
Re: Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

Meine Antwort und der Dank gelten natürlich auch ironstephan und dem Dreisportler.
Zitat:
Zitat von ironstephan
Dreisportler Du meinst wohl Triathleten
also da könnte man ja jetzt viel erzählen, was hast Du denn für Fertigkeiten (Brust-/Kraulschwimmer bzw. Anfänger/Fortgeschrittner)
für ne Volks- bzw. Sprintdistanz nächstes Jahr sollte zu Beginn einmal pro Woche Schwimmen genügen
alles weitere erfährt man dann ja über einen individuellen Trainingsplan zur Vorbereitung auf den Wettkampf
MissionSchwimmkappe no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 21:57   #7
loomster
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: kopenhagen
Alter: 39
Beiträge: 924
Re: Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

ich denke, dass du auch mit alle zwei wochen training noch dazu in der lage sein wirst 500m durchzukraulen. sinnvoll wäre vielleicht nur ein kraulkurs. der bringt dich technisch (und ich denke, das ist erstmal das größte problem) weiter. dann brauchst du viel weniger kraft um die 500m zu "überleben". also ein wochenende oder ein paar abende in einen kurs investieren, würde ich empfehlen. aber auch ohne kommst du mit einmal die woche trainieren da hin. dadurch, dass du die anderen disziplinen trainierst, wirst du ja auch fitter und ausdauernder. das gibt dir ja noch zusätzliche kraft beim schwimmen.
loomster no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 23:03   #8
neonhelm
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

Zitat:
Zitat von MissionSchwimmkappe
Ist es realistisch, bis zum nächsten Sommer mit einmal Schwimmtraining pro Woche die 500 m im Freiwasser kraulen zu können?
Ja. Und das schaffst du auch, wenn du im Training immer nur saubere 25er, 50er, 100er und 200er machst. Aber einmal die Woche 30min ist schon wenig. Wenn das Wetter jetzt schlechter wird, kannst du das radfahren auch erstmal durch schwimmen ersetzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 07:42   #9
krelli
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 28.04.2009
Beiträge: 105
Re: Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

ich bin auch der Meinung, bevor du jetzt anfängst und sich jede Menge Fehler in deinen Kraulstil einschleichen, und glaub mir die hat jeder, solltest du zuallererst einen Kraulkurs belegen! Dann würde ich anfangs immer nur auf die Technik achten und nie länger als 50m am Stück kraulen, denn sobald die Strecke zu lang wird, schludderst du wieder dazwischen wieder ausruhen oder Brust. Solche Einheiten geben auch genügend Grundlage.

Wenn du die Technik nach dem Winter beherrscht, dann reicht das noch locker mit richtigen Schwimmen im Februar/März anzufangen. Die 500m schaffst du dann nach einem Monat.
Grüße
krelli
krelli no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 09:22   #10
PeterMuc
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von PeterMuc
 
Registriert seit: 02.03.2004
Alter: 48
Beiträge: 1.806
Re: Umfang Schwimmtraining - Wieviel ist am Anfang sinnvoll?

Am Anfang, wenn man lange nicht schwimmen war, ist es immer das gleiche. Nach 25/50/100m denkt man, es geht nicht mehr. Aber das ist völlig normal. Deine Muskulatur ist ja gar nicht darauf eingestellt, auf einmal solche eine leistung bereitszustellen. Warum sollte es beim Schwimmen anders sein als beim Laufen oder Radfahren, wo Du auch nicht gleich von 0 auf 10/15/20km oder so kommst.
Also, ruhig bleiben Du hast ja immerhin schonmal früh genug erkannt, dass man beim Triathlon auch schwimmen muss. Andere merken das erst, wenn sie sich zu ihrem ersten Triathlon angemeldet haben (der dann natürlich gleich ein Eiermann ist) und 4-6 wochen vorher merken, dass sie nicht 200m am Stück kraulen können
Als Schwimmen-Wiedereinsteiger empfehle ich immer, so oft wie möglich in der Woche ins Wasser zu gehen, dafür dann aber eben nicht Bahnen zu schrubben, sondern mit System zu arbeiten.
Der Hinweis mit dem kraulkurs ist sicherlich richtig, nur laesst sichd das fuer viele, die nicht in Ballungszentren wie München, berlin, Hamburg oder FFM wohnen, schwer umsetzen und auch nicht jeder kann/möchte viel Geld fuer ein Wochenendseminar ausgeben.
Je nach Bewegungstalent kann es schon reichen, sich anderen, besseren Schwimmern anzuschliessen, am besten natuerlich in einem Verein. Im Schwimmbad den Schwimmeister fragen, ob er nicht einen guten Schwimmer kennt, der Interesse haette sich ein paar Euros dazuzuverdienen kann auch funktionieren und nicht zuletzt im Internet schauen, bei uns im Forum nachfragen etc. Meiner Meinung nach kann es da auch zielführenders sein, sich einer eins zu eins Betreuung zu unterziehen, auch wenn es teurer ist, als sich in grossen, heterogenen gruppe durchs Becken zu wühlen.
Und wenn das alles nicht funktioniert, man aber schon die Grundzüge der Kraultechnik beherrscht, dann hilft fuer eine Volksdiastanz erstmal nur schwimmen, schwimmen, schwimmen. Nicht nur Bahnen zählen, sondern variieren. Intervalle schwimmen, alle Lagen, die man beherrscht, durchschwimmen und natürlich dazu noch ein wenig Krafttraining fuer die Arme/Schultern/Oberkörper.
PeterMuc no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:05 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden