Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 10.08.2009, 12:36   #1
Thilo69
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Benutzerbild von Thilo69
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Zirndorf
Beiträge: 0
Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

..ich deswegen auch nicht schneller schwimme.

Ich bin am Sonntag in Regensburg einen neue Bestzeit für 1500m geschwommen. Ziemlich genau 26 min.! Ja gut, wird sich der eine oder andere denken. Mit schwimmen hat das noch nicht viel zu tun, aber wenn man bedenkt von welcher Leistung ich komme, ist das schon ganz ordentlich.

Der Clou an der Angelenheit: ich habe noch nie so wenig trainiert wie dieses Jahr. Wintertraining JA (3x wöchentlich), aber danach vielleicht 1-2x im Monat und dann ohne Stress einfach mal so im NEO 1-2km! !!!

Am Sonntag dann sag ich noch zu meinem Vereinskollegen, dass ich knapp unter 30 bleiben will, aber extrem locker schwimmen werde. Radfahren wäre mein heutiger Schwerpunkt. Beim Blick auf die Uhr (Schwimmausstieg) hätte ich bald meinen Glauben verloren. 26 min.!!!

Wie kann man das erklären? Was meinen die Trainingsexperten? Reicht ein seriöses Wintertraining und ansonsten gelegentliches planschen? Man darf ja auch nicht vergessen, dass man die gesparte Trainingszeit in so Dinge wie Radfahren, Laufen oder gar Rumpfstabi investieren kann.
Thilo69 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2009, 13:08   #2
schrauber28
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Zwickau
Alter: 47
Beiträge: 181
Re: Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

Du hast dir den Leistungsdruck vom Hals geschafft!
Das bringt schon enorm was.

Und aus meiner eigenen Erfahrung kann ich das nur bestätigen, ich verblase auf dem Rennrad mittlerweile Leute deren Hinterrad ich vor drei Jahren nicht halten konnte. Ich hab mich lange Zeit unter Druck gesetz, weil ich dachte zu wenig Trainingskilometer zu haben, nicht auf die Pulsbereiche zu achten und und und......

Diese Jahr hab ich im Winter Kraftausdauertraining eingebaut und war spinnen UND ich will beim trainieren Spaß haben.

Das läuft, ich bin so gut wie in meinem ganzen Leben noch nie, und mir ist dieses Jahr noch nicht einen Kilometer die Motivation ausgegangen. Selbst auf der Fichkona, als mich auf den letzten 250km arge Knieschmerzen geplagt haben, habe ich maximal über einen Wechsel in eine langsamere Gruppe nachgedacht.

Den Leistungsdruck (selbstgemachten) zu eliminieren bringt deine Leistung vorwärts.
Klingt komisch, ist aber so!

Hab maximalen Spaß an dem was du tust, der Rest kommt von allein!

Henning
schrauber28 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2009, 14:42   #3
loren
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

Mir gehts dieses Jahr genauso. Letztes Jahr 2009 mit Trainerin 8 mal pro Woche ca. 11 Stunden trainiert, mich dabei selbst zuviel unter Druck gesetzt und irgendwann war die Luft und die Lust raus. Seit einem halben Jahr jetzt 5 mal pro Woche Training, jedoch intensiver mit weniger GA1 und plötzlich habe ich in allen drei Disziplinen Bestzeiten geschafft. Und wenn ich abends lieber mal den Fernseher anschalten will, dann tue ich das jetzt mit Genuss und nicht mit Reue. Man muss aber klar differenzieren: Es gibt Wettkampftypen, die bei dem ersten Trainingsprogramm besser werden und andere, so wie ich, die dem hohen Druck aus der Arbeit und dem anschliessenden Training Tribut zollen müssen und dann mehr Spaß und bessere Leistung bringen, wenn Sie runterschrauben. Ich habe mittlerweile auch das Ziel einen IRONMAN zu schaffen, aufgegeben, da mir der Druck und der Aufwand zu groß wären. Kurzdistanz und Mitteldistanz ja, aber mehr will und pack ich nicht und das ist auch so okay.

Viele Grüße
Guido
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2009, 14:57   #4
ironstephan
Ironman
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: Pressath i.d. Opf. und München
Beiträge: 1.090
Re: Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

Zitat:
Zitat von guido
..Seit einem halben Jahr jetzt 5 mal pro Woche Training, jedoch intensiver mit weniger GA1 und plötzlich habe ich in allen drei Disziplinen Bestzeiten geschafft...
Und man kann auch mit 5 mal Training pro Woche einen Ironman schaffen
Man braucht halt etwas länger
Du solltest das Ziel nicht zu früh aufgeben
ironstephan no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2009, 19:56   #5
Physiofee
Physioexpertin
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: München Alt Riem
Beiträge: 1.427
Re: Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

Die Menschen sind verschieden, die Motivation etwas wie Triathlon zu verfolgen, hat seine individuelle Geschichte.....

Training bedeutet für jeden etwas ganz anderes:
für den einen Trainingsplan runter spulen - teilweise Druck oder wie auch immer formuliert,
für den anderen Erholung: weil eigene Zeit - Auszeit - Körpergefühl - angenehm - sich selbst spüren.........

Und ich denke die Phasen im Leben wechseln einfach........ Mal so - mal so - und ich denke das ist normal.

Und!!! Wahrscheinlich sperrt mich Ralle über den ganzen Winter im Schwimmbad ein.....
Physiofee no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2009, 21:26   #6
freebird
Ironwoman
 
Registriert seit: 07.06.2009
Ort: KFZ Bereich ESW + OD
Beiträge: 834
Re: Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

Zitat:
Zitat von Physiofee
Die Menschen sind verschieden, die Motivation etwas wie Triathlon zu verfolgen, hat seine individuelle Geschichte.....
Das hast Du schön gesagt!!
freebird no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2009, 23:10   #7
Thilo69
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Benutzerbild von Thilo69
 
Registriert seit: 11.11.2005
Ort: Zirndorf
Beiträge: 0
Re: Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

Hm! Interessante Beiträge! Ich glaub aber nicht, dass das bei mir mit Druck zu tun hat. Beim Radfahren wollte ichrichtig Gas geben und konnte das auch umsetzen.

Ich glaub der Grund ist woanders zu suchen. Vielleicht reicht ja dich das Training über den Winter und das Auffrischen der Bewegungsmuster alle paar Wochen? 1500m ist ja jetzt auch kein große Ausdauerleistung.
Thilo69 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 06:21   #8
ironstephan
Ironman
 
Registriert seit: 02.11.2008
Ort: Pressath i.d. Opf. und München
Beiträge: 1.090
Re: Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

Guten Morgen
Seh ich genauso Meine Schwimmzeiten haben die letzten Jahre stagniert und ich müsste laut Aussage vieler sogenannter Schwimmexperten schon deutlich mehr pro Woche trainieren (mind. 4 x a 60-90 Min. = 12-15 Km/Woche) als jetzt, um mich zu verbessern. Wenn man sich dann vorstellt, dass das Ergebnis (ca. 1 Min. schneller/1000m) in keinem Verhältnis zum Zeit- und Trainingsaufwand steht, dann lass ich es auch lieber
ironstephan no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 10:11   #9
schrauber28
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 09.07.2009
Ort: Zwickau
Alter: 47
Beiträge: 181
Re: Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

Das ist ja der Punkt.
Du hast akzeptiert, dass du deine Leistung nur erhöhen könntest, wenn du dafür den Trainingsaufwand potenzierst.

Der Effekt wären evtl 1min/1000m beim Schwimmen, wenn du diese Trainingszeit ins Radfahren investierst......ohne Worte!

Mit der akzeptierten Schwimmleistung schwindet aber auch der Leistungsdruck -> Ich habe jetzt trainiert wie irre- das muss was werden = Krampf.
Du schwimmst locker drauflos und auf einmal klappts.

Das ist der Wechsel von der "Bewußten Inkompetenz" zur "Unbewußten Kompetenz"

Henning
schrauber28 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 15:36   #10
Dreisportler
Einer muss es ja tun
 
Registriert seit: 15.03.2008
Ort: København
Alter: 45
Beiträge: 2.485
Re: Ich trainiere schwimmen nicht mehr, weil...

Also ich hab meine Schwimmleistung jetzt akzeptiert

Ich bin am Wörthsee im WK geschwommen und dann zwei Wochen später beim Regensburg Triathlon....dazwischen war ich einmal 300 Meter schwimmen im See....23:35 war gut....und ich glaub ohne viel Training schwimm ich die auch nächstes Jahr wieder....deshalb:
Nächstes Jahr werde ich nur Schwimmen trainieren, wenn es sehr gut in den Plan passt, ansonsten werde ich laufen und radfahren.....vielleicht werde ich ab und zu mit dem Zugseil mal trainieren.....was auch cool wäre...sowas hier

Dreisportler no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden