Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Schwimmen


Schwimmen Luft anhalten und durch ist nicht immer die richtige Taktik. Das richtige Gefühl und Techniktraining sind der Schlüssel zum Erfolg.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 05.03.2009, 18:22   #1
stoissl
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 19.07.2007
Ort: münchen
Alter: 43
Beiträge: 2
triathlon.de Schwimmseminar im Olympiabad in München

Mit einer Zeit von 1,15 Std. auf 3,8 km bei meiner Langdistanzpremiere im letzten Jahr in Roth konnte ich ja an sich zufrieden sein, nachdem ich im Training nicht einmal die ganze Distanz geschwommen war und das Primärziel daraus bestand, die Strecke durchzukraulen .

Trotzdem hätte ich schon gerne im schlechtesten Fall die 1,05 Std gesehen und war dann schließlich doch etwas überrascht. So „schlecht“?! Fxxk off. Doch etwas verkalkuliert (nein,
nicht überschätzt, verkalkuliert!) Woran lag`s?

Mit der Vorahnung, es könnte sich während meines zwei jährigen, autodidaktischen Youtube etc. Schwimmtrainings doch technisch der Holzfuchs eingeschlichen haben, war es doch mal an der Zeit sich einer professionellen Kraul- TÜV-Überprüfung zu unterziehen.

So saß ich da am Rande des Lehrschwimmbeckens der Olympiahalle am 01.02 in Spannung, was da auf uns in den nächsten 10 Kurseinheiten zukommen möge.

Das Seminar
Der Ansatz war eine Komplettüberholung bzw. eine Neuerlernung der Kraultechnik. Alles Alte vergessen und bei Null starten. Meine Begeisterung hielt sich deshalb zunächst in Grenzen. Alles mühsam angeeignete Halbwissen einfach in die Tonne treten; Nun ja, die „Experten“ sollten mit diesem Ansatz Recht behalten.

Die 10 Termine wurden so aufgeteilt, dass an den Sonntagen zweistündige Technikschlüsseleinheiten unter der Leitung von Stefan Tesar (erfahrener Trainer, mehrfacher Hawaiifinisher mit 3,8km in 50 min Bestzeit- Superheld) im separierten Lehrschwimmbecken stattfanden und das Erlernte an zwei Wochenterminen unter der Leitung von Philip und Andreas, zwei erfahrene Triathleten und Sportwissenschaftler, in der normalen Schwimmhalle gefestigt werden sollte. Aufgrund der vielen Frühschwimmer hätte sich das Training im 50 Meter Becken während Woche problematisch gestalten können, aber es wurde das benachbarte Sprungbecken zu unserem Trainingsbecken umfunktioniert, was für uns und seitens der Badeaufsicht bis auf einmal völlig OK war. Alle Kurseinheiten waren aufeinander abgestimmt, so dass zwar jeder Trainer im positiven sein „eigenes Ding“ machte, aber immer den Focus auf die letzte und die kommende Einheit hatte. Jeder Teilnehmer wurde in jedem Training vom jeweiligen Trainer gemustert und individuell auf Fehler hingewiesen und zwar meistens solange bis die Fehler nicht mehr vorkamen.

Ziel des Kurses war die komplette Kraulbewegung richtig zu erlernen
Die erste Trainingswoche diente der allgemeinen Verbesserung der Wasserlage/Körperspannung. In der zweiten widmeten wir uns dem Beinschlag um schließlich in der letzten Woche den Armzug hinzuzufügen. Für die Gesamtkoordination und die Unterwasserphase des Armzugs wäre vielleicht noch ein weiterer Trainingstermin hilfreich gewesen, aber mit diversen Spezialübungen ,die uns beim letzten Termin mit auf den Weg gegeben wurden und mit unserem neuen Fundus an Trainingswissen, sollte dieses auch bei eigenständigem regelmäßigem Training kein Problem mehr darstellen. So kann man abschließend sagen, dass die 10 Termine für „das Erlernen des korrekten Kraulzugs“ ausreichend waren. Jeder Teilnehmer wird jetzt erst einmal beschäftigt sein, die Kursinhalte zu vertiefen und es wird sicher ein wenig dauern, bis der neue Bewegungsablauf intus ist. So war es seitens der Lehrmeister schon sinnvoll sich bei diesem Seminar komplett auf das Kraulschwimmen zu beschränken und andere Themen außen vor zu lassen, da durchaus die Gefahr der Komplettverwirrung im Raum stehen hätte können. Trotzdem hätte ich mich noch über einen theoretischen Anriss von folgenden Themen gefreut:

Tipps fürs richtige Rückenschwimmen, Rollwende, Umgang mit Neoprenanzug/ Speedsuits (Kauf, Größe, Pflege etc.) , Tipps zum Verhalten im Wettkampf.

Während des Trainings wurden oft Hilfsmittel (Kurzflossen und Kickboy) benötigt, die uns während der Gesamtkursdauer zur Verfügung gestellt wurden. Diese konnten am Ende auch gekauft werden, mussten aber nicht (Kein Kaffeefahrteffekt).
Sehr interessant war die Vorher- Nachher Videoanalyse, die bei jedem
Einzelnen während eines 50m Sprints zu Beginn des Seminars und am letzten Kurstag angefertigt wurde. Jeder konnte sehen, wie er sich verbessert hat (es hat sich, wie uns auch versprochen wurde, jeder verbessert) und an welchen Problemzonen er noch zu arbeiten hat.

Fazit
Wie es bei Kursen so ist wird das richtige Know How weitergegeben. Was man dann schließlich daraus macht, liegt letztendlich bei jedem selbst. Ich kann allerdings jedem, der irgendwie Probleme mit der ersten Disziplin hat, diesen Kurs empfehlen. Für sein Geld bekommt man wirklich wertvolles Rüstzeug, auf dem man aufbauen kann. Es bewährt sich dann doch tatsächlich, manche Dinge einmal „gescheit“ gemacht zu haben, anstatt in beratungsresistentem Eigenbrödlertum seinen Stiefel durchzuziehen.
An dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön!
stoissl no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 18:33   #2
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 46
Beiträge: 2.120
Re: triathlon.de Schwimmseminar im Olympiabad in München

Hallo Martin,
uns hats auch viel Spass gemacht.
Viele Grüße
Ralle
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2009, 20:59   #3
imported_daploppts
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: triathlon.de Schwimmseminar im Olympiabad in München

Hallo,
danke, dieser Beitrag hat mich ermutigt, vielleicht auch mal so ein Seminar zu absolvieren. Finden diese Seminare regelmäßig statt, oder nur je nach Anfrage, oder war dieses Seminar sogar das einzige ?
Und wenn, wann würde denn so etwas nochmals stattfinden ?

Gruß Flo
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2009, 18:00   #4
Ralph
Admin
 
Benutzerbild von Ralph
 
Registriert seit: 24.04.2008
Ort: München
Alter: 46
Beiträge: 2.120
Re: triathlon.de Schwimmseminar im Olympiabad in München

hier. Das nächste Seminar ist im Herbst geplant. Bei Interesse schick am Besten ein Mail an schwimmseminar@triathlon.de und dann sagen wir dir Bescheid, wenn die Termine stehen.
R.
__________________
keep it simple
Ralph no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2009, 22:18   #5
imported_daploppts
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: triathlon.de Schwimmseminar im Olympiabad in München

Okay, ich werde mich melden, wenn ich das Geld zusammen habe, danke.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 12:07   #6
Paragrafina
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Niederbayern
Alter: 50
Beiträge: 218
Re: triathlon.de Schwimmseminar im Olympiabad in München

Ich dachte - bis gestern - daß das mit dem schwimmen schon einigermassen klappt. Ich hatte in den letzten 5 Monaten (hab erst im Juli, nach 25-jähriger Kraulpause wieder angefangen) fleissig trainiert und konnte mittlerweile auch schon 1,5 km in 34 Minuten durchkraulen ohne daß ich am nächsten Tag einen schlimmen Mukkikater hatte. ICH war stolz drauf ! Ja ... und dann war ich gestern beim triathlon.de-Schwimmseminar in der Muc Olyhalle .. und heute hab ich sowas von schwere Schultern daß ich mich sogar beim Jackenanziehen schwer tu ! anscheinend bin ich gestern erstmals richtig gekrault !

An dieser Stelle ein dickes dickes Lob an Triathlon.de und vor allem Christian für die super Organisation und ein noch dickeres Lob an Thorsten und Philipp, unsere Trainer !!!

Es war ein super informativer Tag und es hat irre viel Spaß gemacht ! Vielleicht gibt es ja mal die Möglichkeit eines Aufbauseminars
Paragrafina no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:35 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden