Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 17.08.2013, 20:59   #11
SoulZ
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 21.03.2013
Ort: NRW
Beiträge: 43
AW: "Energiesparmodus" am Berg

So, hier das Resultat des Wettkampfs:

Schwimmen: 11:10
Rad: 43:49
Laufen: 29:21

Gesamt: 1:24:22

Überraschend für mich war das schnelle schwimmen für meine Verhältnisse.
Was mir aber total die Zeit versaut hat, waren die Wechsel, hier ist absoluter Nachholbedarf und ich hatte komischerweise von Anfang an beim laufen krasse Seitenstechen, die auch die kompletten 5 Kilometer anhielten. So konnte ich mein geplantes tempo über haupt nicht laufen, auch wenn meine Beine es aufjedenfall zugelassenen hätten. Dabei habe ich meine Verpflegung im Vorfeld ausgiebig getestet und weis echt nicht warum... naja abhaken weiter spielen
Aufjedenfall werde ich nächstes Jahr wieder starten, wenn nicht sogar an 2 tri-Wettkämpfe, jetzt kommt erstmal noch ein Marathon Ende Oktober...

Ich bedanke mich aufjedenfall bei all euren Tipps und Ratschläge, welche ihr mir gegeben habt
SoulZ no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2013, 23:04   #12
BrandyJr
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 160
AW: "Energiesparmodus" am Berg

Hey, Glückwunsch zum ersten Tri!
Hatte meinen ersten auch letzte Woche. Das mit den Seitenstichen kenne ich, hatte ich eine Woche zuvor bei einem Swim&Run auch (meine allererste Freiwasser-Erfahrung btw.). Beine und Kopf wollten schneller laufen, aber die Körpermitte hatte was dagegen.

Bei dem Triathlon hatten wir Pech mit dem Wetter, so dass pünktlich zum Start ein Unwetter(!) aufzog, das etwa ne Stunde anhielt. Schwimmen war dementsprechend kein Kraulen, sondern nur überleben bei heftigem Wellengang.
Auf dem Rad konnte ich nicht alles geben, das war mir auf nasser Straße mit Rennradslicks einfach zu gefährlich. Dafür konnte ich beim Laufen dann gut Tempo machen.
Seitenstiche hatte ich zwar auch hier, hielt sich aber in Grenzen, hatte mich auf dem Rad ja genug geschont. War also deutlich besser als die Woche zuvor.

Vermutlich ist das auch Erfahrung. Hattest du Koppeltrainings gemacht?
Ich hatte das vorher leider nur 3 mal geschafft. Zwar besser als garnicht, aber sicher nicht genug, um sich an den Wechsel zu gewöhnen.

Und was meinst du mit Verpflegung? Währenddessen oder das was du davor gegessen hast?
Weil bei einer Sprint-Distanz brauchst du zwischendurch nix, das macht da mehr "kaputt", als das es nützt.
BrandyJr no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2013, 12:13   #13
SoulZ
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 21.03.2013
Ort: NRW
Beiträge: 43
AW: "Energiesparmodus" am Berg

Dann beglückwünsche ich Dich ebenfalls

War auch mein erstes Freiwasser ding, hatte zwischenzeitlich auch mal richtig Panik, aber ich dachte mir, hier musste durch und versuchte im bojengewühl im Rhythmus zu bleiben...

Das mit dem Unwetter ist natürlich echt kacke, wir hatten gestern morgen zwar regen, aber zum Start dann doch nur Sonne die ganze zeit.

Koppeltrainings hatte ich gemacht, sogar regelmäßig. Deswegen im Training hatte ich mit der Umstellung nie Probleme und auch meine Beine fühlten sich trotz "ambitionierten rad" noch echt gut an...

Mit Verpflegung meinte ich währenddessen. Hatte zuvor nur 3 Brote 4 Stunden zuvor gegessen. Das Problem ist, ich brauch bei allem Verpflegung... -> Diabetiker :-P
SoulZ no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 00:12   #14
CatchMeIfYouCanBLN
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 04.03.2013
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 53
AW: "Energiesparmodus" am Berg

@BrandyJr...ich tippe mal dass du am Werbellinsee warst...das Wetter war echt der Knaller...wie das geschüttet und gestürmt hat...mir ist auf der Radstrecke so die Muffe gegangen...

Aber Spaß gemacht hat es ja trotzdem...ich komme im nächsten Jahr aufjedenfall wieder...
CatchMeIfYouCanBLN no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 13:15   #15
BrandyJr
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 160
AW: "Energiesparmodus" am Berg

@CatchMeIfYouCanBLN: Ja ganz genau da war ich!
In der Startwelle vor meiner hatten sich ja 3 Leute auf den ersten 100m vom Boot "retten" und wieder rein fahren lassen.
Rad war echt gefährlich und das Windschattenverbot wurde auch irgendwie komplett ignoriert...

Spaßig war es schon, besonders als erster Tria... da kann es von jetzt an nur noch besser werden.
BrandyJr no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
20km, berg, ressourcenschonend

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sigma RC 14.11 Genauigkeit am Berg Elias22 Material: Laufen 0 04.02.2012 22:06
Triathlonverein / Trainingsgruppe Berlin Prenzlauer Berg? ulmatic Rad-, Lauf- und Schwimmtreffpunkte 4 05.11.2011 22:03
Harte intervalle am berg Lan2711 Radfahren 4 20.05.2011 11:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden