Triathlon Community - triathlon.de

Triathlon Community - triathlon.de (https://www.triathlon.de/community/)
-   Radfahren (https://www.triathlon.de/community/radfahren/)
-   -   Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad? (https://www.triathlon.de/community/radfahren/55306-wie-sitzt-armstrong-eigentlich-auf-dem-rad.html)

ironshaky 12.06.2012 20:55

Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
Ich habe mir gerade die Bilder vom 70.3 Hawaii angesehen und finde die Sitzposition von Lance Armstrong ziemlich untypisch im Vergleich mit anderen Top-Athleten. Er hat den Oberkörper insgesamt deutlich aufrechter und den Rücken im oberen Teil stark gekrümmt. Für mich sieht das nicht sehr aerodynamisch aus. Klar ist er knapp über 2:01 damit gefahren, aber eigentlich sieht es so aus, als ob er unter den optimlen Möglichkeiten bleibt.

slowtwitch link:
Armstrong, Corbin win Honu 70.3 - Slowtwitch.com

Oliver Bergmann 12.06.2012 23:14

AW: Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
Armstrong hat eine Fehlstellung im Rücken, die sich "Wirbelgleiten" nennt:

Spondylolisthesis

Deswegen konnte er auch nie eine wirklich extreme Zeitfahrposition (flacher Oberkörper mit spitzem Winkel in der Hüfte bei vermutlich max 74° effektivem Sitzrohrwinkel wegen UCI-Bestimmungen; Sattelspitze mind. 5 cm hinter dem Tretlagerlot))einnehmen.

Was er jetzt für einen effektiven Sitzrohrwinkel fährt kann man nicht erkennen. Aber wahrscheinlich einen größeren Winkel als zu Radzeiten, weil er mit dem Oberkörper noch höher ist als früher.

Mr.Faker 13.06.2012 08:23

AW: Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
im tour forum verteufeln sie armstrong wegen seiner geringen überhöhung :mrgreen:

der dürfte sich dort nie blicken lassen!

oliver hat zum "buckligen" alles gesagt.

natt 13.06.2012 10:41

AW: Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
Zitat:

Zitat von Mr.Faker (Beitrag 645114)
im tour forum verteufeln sie armstrong wegen seiner geringen überhöhung :mrgreen:

der dürfte sich dort nie blicken lassen!

Dabei sitzen wahrscheinlich 90% der Moserer selber auf ihrem Rad wie der Affe aufm Schleifstein :roll:

Rockman 13.06.2012 11:02

AW: Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
und sind nicht mal ansatzweise so schnell....

und das ist ja das was zählt :-D

Neolino 13.06.2012 11:17

AW: Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
Zitat:

Zitat von natt (Beitrag 645126)
Dabei sitzen wahrscheinlich 90% der Moserer selber auf ihrem Rad wie der Affe aufm Schleifstein :roll:

oder sitzen eben nicht so obwohl sie eventuell sogar so sitzend schneller wären ...

born-in-manila 13.06.2012 11:22

AW: Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
Zitat:

Zitat von Oliver Bergmann (Beitrag 645103)
Aber wahrscheinlich einen größeren Winkel als zu Radzeiten, weil er mit dem Oberkörper noch höher ist als früher.

hm das mag wohl daran liegen, dass die Strecken von Halb- bzw. Langdistanz doch wesentlich länger sind als die Zeitfahren bei Radrennen (da ist doch bei gut 60km Schluß).

Und wenn ich mir überlege, dass Armstrong fast nie etwas macht, ohne das ausprobiert zu haben (so kennt man ihn aus aktiven Radzeiten: wer fährt schon von den aktuellen "Radstars" in der Vorbereitung die Tourstrecke ab), wird er diese Position für sich als beste gefunden haben.

Mit der Aeroposition ist das immer so ne Sache:
Auf der einen Seite mag man zwar aerodynamisch sitzen und einige Watt an Luftwiderstand einsparen, nicht zu unterschätzen (vor allem bei langen Distanzen) ist aber, dass man sich durch "tiefe" Positionen evtl. Probleme beim Atmen einholt und dadurch weniger Watt treten kann, was insgesamt zu einer Nullrechnung führen könnte.

Die Zeiten von Lance sind ja nun mal nicht so schlecht...fast drei Minuten auf den Zweiten, exakt 15min auf den dritten, Chris Lieto, der ja bekanntlicherweise nicht unbedingt fürs Brombeerenplücken auf der Strecke bekannt ist :-D

Scherzkeks435 13.06.2012 17:56

AW: Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
Ich meinte mal gehört zu haben, dass gerade diese Rückenfehlstellung seine Zeitfahrposition so aerodynamisch macht. Das dadurch eine bessere Helm-Rücken-Linie entsteht, ka inwiefern .(War noch zu Tour-Zeiten) evtl irre ich mich da aber auch. Oder es war einfach Trashtalk...

Zitat:

Zitat von born-in-manila (Beitrag 645129)
Chris Lieto, der ja bekanntlicherweise nicht unbedingt fürs Brombeerenplücken auf der Strecke bekannt ist :-D

Dafür nimmt er sich ja meistens auf der Laufstrecke Zeit :hammer

born-in-manila 13.06.2012 19:17

AW: Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
naja...Armstrong ist bestimmt auch kein Laufspezialist

immerhin, die Kerle starten M 40...da hab ich ja noch Hoffnung auf nen zweiten :triathlon:Frühling

Mr.Faker 13.06.2012 19:43

AW: Wie sitzt Armstrong eigentlich auf dem Rad?
 
ich sehe schon ihr habt mich verstanden, es kommt nicht immer auf 20cm überhöhung an :-D

weniger ist als mehr, genau mit der position!!!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.