Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.06.2012, 10:12   #1
huegenbegger
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 07.06.2011
Ort: Kiel
Alter: 44
Beiträge: 445
30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

Moin!
Heut ist der Rendsburg Sprinttriathlon.
Die Radstrecke ist direkt am Nord-Ostsee-Kanal.
Angesagt ist ne Menge Wind, 30 ständig, bis 56 in Böen....

Nun frage ich mich, mit welchem Rad und mit welchen Felgen starte ich?

normalerweise wäre ich mit dem Felt B16 mit 50mm vorn und 90mm hinten gestartet, aber grad bin ich ernsthaft am überlegen ob ich nicht mit meinem alten Stahlrad fahre?
Das hat runde Rohre und Fulcrum Racing 5.
Da es ja nur 25km sind und ich auf dem 11kg Stahleimer auch nen 35er Schnitt (ohne Wind ) fahren kann, wäre das die sicherste Wahl.

Andererseits hat so eine Hochprofilfelge ja durchaus Vorteile bei Wind und ich fahr den Carbonstuhl so gern

vlt einfach das Fulcrum vorn ins Felt einsetzen und hinten die 90er lassen?

oh Mann!

Warum ist der Start auch erst um 16 Uhr?! Da hat man den ganzen verdammtem Vormittag um sich über jeden Mist Gedanken zu machen

Gruß, Basti
huegenbegger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2012, 10:30   #2
deirflu
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 14.04.2010
Ort: Graz
Beiträge: 782
AW: 30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

Meine Wahl wäre immer das B16. Bei den LR würde ich hinten das 90mm nehmen und für vorne würde ich beide LR mitnehmen und dann vor Ort je nach Wetterlage entscheiden.
deirflu no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2012, 12:16   #3
huegenbegger
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 07.06.2011
Ort: Kiel
Alter: 44
Beiträge: 445
AW: 30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

genau so werd ich das auch machen, erstmal fahr ich da jetzt hin und checke ein, dann mal sehen welches Vorderrad ich nehme.

wünscht mir Glück, mein erster Wettkampf seit 20 Jahren
huegenbegger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2012, 13:21   #4
Spider64
Jedermännchen
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Salzburg
Beiträge: 256
AW: 30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

Zitat:
Zitat von huegenbegger Beitrag anzeigen
Moin!
Heut ist der Rendsburg Sprinttriathlon.
Die Radstrecke ist direkt am Nord-Ostsee-Kanal.
Angesagt ist ne Menge Wind, 30 ständig, bis 56 in Böen....

Nun frage ich mich, mit welchem Rad und mit welchen Felgen starte ich?

normalerweise wäre ich mit dem Felt B16 mit 50mm vorn und 90mm hinten gestartet, aber grad bin ich ernsthaft am überlegen ob ich nicht mit meinem alten Stahlrad fahre?
Das hat runde Rohre und Fulcrum Racing 5.
Da es ja nur 25km sind und ich auf dem 11kg Stahleimer auch nen 35er Schnitt (ohne Wind ) fahren kann, wäre das die sicherste Wahl.

Andererseits hat so eine Hochprofilfelge ja durchaus Vorteile bei Wind und ich fahr den Carbonstuhl so gern

vlt einfach das Fulcrum vorn ins Felt einsetzen und hinten die 90er lassen?

oh Mann!

Warum ist der Start auch erst um 16 Uhr?! Da hat man den ganzen verdammtem Vormittag um sich über jeden Mist Gedanken zu machen

Gruß, Basti
Ich würd mit den wettkampfrad starten, 50 mm vorne sind nie ein Problem.

Hab kürzlich bei einen Sprint teilgenommen, war auch windig, hinten Scheibe und vorne die 1080 Zipps ......
recht lustig gewesen
Spider64 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2012, 19:11   #5
huegenbegger
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 07.06.2011
Ort: Kiel
Alter: 44
Beiträge: 445
AW: 30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

bin die hohen felgen gefahren: Abenteuer pur!
Alles war gut bis links der kanal und rechts ein riesiges freies feld war...
da musst ich geschwindigkeit drosseln, sonst haette es mich zerrissen.
trotz alledem genau die richtige Wahl!
auch wenns nur nen 32er schnitt geworden ist.
Meine Fuesse sind mit so angefroren dass sie sogar im ziel noch vom auftauen kribbelten, sehr viele hatten Probleme mit Wadenkraempfen wegen dem fiesen Wind.
ich liebe die kueste!
huegenbegger no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2012, 10:45   #6
MitchBHV
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Bremerhaven
Alter: 50
Beiträge: 32
AW: 30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

Hihi...

Kannst mal sehen - und da lästert der Süden immer, hier könne man nicht vernünftig mit dem Rad fahren, weil es keine Berge gibt.
Der Wind ist unser Berg

Irgendwann fährt man dann auch bei 7 Bft noch mit Hochprofil und merkt es kaum, wo die Landratten sich gar nicht mehr aufs Rad trauen
MitchBHV no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2012, 10:58   #7
Steve Cubcad
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Südharz
Alter: 54
Beiträge: 159
AW: 30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

Schön wenn es so funktioniert hat!
Solange man auf vollgesperrter Strecke unterwegs ist, mag es ja okay sein. Aber wenn einen so ne Böe erwischt und man gleich mal einen Meter versatz, daß kann unangenehm werden.
Ich bin ein Schisser!
Mehr als 40er kommen mir vorn nicht mehr rein.
Auf jeden Fall brauche ich mir da keine Gedanken wegen der Windverhältnisse machen.
Steve Cubcad no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2012, 22:15   #8
Flor88
Nordic Walker-Hinterherhechler
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Flensburg
Alter: 31
Beiträge: 15
AW: 30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

War echt ein heißer Ritt am Kanal. War mit 90mm Hochprofil vorne und 55mm hinten unterwegs (defektbedingt). Als erstes noch mutig aufm Auflieger gefahren und dann nach beinahe Sturz demütig am Basebar durch den Wind gegurkt.
Flor88 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2012, 09:13   #9
pointex
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: innviertel, passau
Beiträge: 730
AW: 30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

Zitat:
Zitat von MitchBHV Beitrag anzeigen
Hihi...

Kannst mal sehen - und da lästert der Süden immer, hier könne man nicht vernünftig mit dem Rad fahren, weil es keine Berge gibt.
Der Wind ist unser Berg

Irgendwann fährt man dann auch bei 7 Bft noch mit Hochprofil und merkt es kaum, wo die Landratten sich gar nicht mehr aufs Rad trauen
war vielleicht mal so, heuer kein tag ohne wind.
vor 4 wochen sprint mit ordentlichen böen. war volles risiko gegangen und mit scheibe + 60 mm vorne gestartet. war das ein spass. in einem schnellen bergabstück hab ich mal die ganze strasse gebraucht so hatts mich versetzt. am schönsten waren die letzten 5 km mit rückenwind, da war ständig eine 5 vorne am tacho.
pointex no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2012, 11:05   #10
Sören
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 10.01.2009
Ort: Nordfriesland
Alter: 34
Beiträge: 320
AW: 30km/h Wind in Böen bis zu 56km/h, 50/90er Hochprofil?

Also ich bin ja auch ein eher leichter Fahrer mit U70kg und fahre trotzdem immer mit 50mm vorne. Hinterrad je nach Wind dann 50, 90mm oder Scheibe. Auch auf dem normalen Rennrad eigentlich zu 95% Cosmic Carbon...
Wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat geht das total gut.
Grüße,
Sören
Sören no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden