Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 23.05.2012, 17:35   #1
Krefelder
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 18.09.2009
Alter: 52
Beiträge: 133
Hüftwinkel öffnen ?

In der neuesten Ausgabe der "Triathlon" wird unter anderem die Sitzposition auf dem Triathlonrad angesprochen. Für mich interessant " Wenn Sie nach dem Rad fahren beim Laufen unter Schmerzen im unteren Rücken leiden, sollten Sie den Hüftwinkel beim Radeln weiter öffnen "

Ähm , was wie ? Sitzposition ist eingestellt bei Komsport in Köln. Was/wie wäre solche eine Öffnung des Winkels ?

Danke Euch
Krefelder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 19:57   #2
ender
Mod, die rechte und linke Hand vom Chef
 
Benutzerbild von ender
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Neubrandenburg
Alter: 48
Beiträge: 6.873
AW: Hüftwinkel öffnen ?

Zitat:
Zitat von Krefelder Beitrag anzeigen
...... Was/wie wäre solche eine Öffnung des Winkels ?.....
kurz oder einfacher gesagt: lenker hoch.
ender no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 20:18   #3
jeha
Selber Radfahren ist schon toll
 
Benutzerbild von jeha
 
Registriert seit: 14.06.2006
Ort: Kerpen, Köln
Alter: 48
Beiträge: 43
AW: Hüftwinkel öffnen ?

Hallo,
eine weitere Möglichkeit ist den Sattel nach vorne zu bringen. Das vergrößert ebenfalls den Hüftwinkel.

SG

Jens
jeha no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 08:09   #4
coopera
Jedermännchen
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Austira
Alter: 34
Beiträge: 232
AW: Hüftwinkel öffnen ?

was währe eigentlich ein guter Anhaltspunkt für den Hüftwinkel (bzw wie ist der genau definiert? )

ich hab ein neues Rad (kuota Kalibu 2010 ) und hab das Problem das wenn ich am Rad sitze es sich beim Treten von ca 3-6 Uhr etwas "sperrt"
quasi es läuft nicht rund...Druck ist auf keiner am Pedal

Ich hab aber beim RR in Unterlenker (ca 12cm Überhöhung in OL) kein Problem ähnlicher Art...

lenker ist ein t2 plus

jetzt hab ich ein paar Fehlerquellen:

-hintere Oberschenkelmuskulatur zu wenig gedehnt (sehr warscheinlich)
-Sattel zu weit hinten (knielot: Kniegelenksachse = bissl vor Tretachse)
-Hüftwinkel zu klein (überhöhung auf Pads mess ich gleich)
-Sitzhöhe?
-Position noch nicht gewöhnt (3. Ausfahrt)

Roli
coopera no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 08:14   #5
Ratzebub
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Ober-Eschbach
Alter: 53
Beiträge: 21
AW: Hüftwinkel öffnen ?

andrer Vorbau, hat bei mir Wunder bewirkt.
Ratzebub no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 19:40   #6
Krefelder
Nach dem Freischwimmer darf ich allein in den See
 
Registriert seit: 18.09.2009
Alter: 52
Beiträge: 133
AW: Hüftwinkel öffnen ?

danke @all ersteinmal, morgen gehts ans testen..
Krefelder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2012, 17:02   #7
MitchBHV
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Bremerhaven
Alter: 50
Beiträge: 32
AW: Hüftwinkel öffnen ?

Die einfachste, wenn auch nicht eben die billigste, Methode den Hüftwinkel weiter zu öffnen ist, eine kürzere Kurbel zu verwenden.

Bei einer ansonsten optimalen Position ist dies sogar die einzig verbleibende Methode. Alle anderen Änderungen, sei es am Vorbau oder an der Sattelstellung, wird die Haltung im Ganzen beeinflusst.
Einfach nur den Sattel weiter nach vorn zu stellen, öffnet nicht nur den Hüftwinkel, sondern ändert auch die Stellung des Knies zum Tretlager.
Lediglich den Vorbau höher zu setzen, offnet zwar auch den Hüftwinkel, verkürzt aber gleichzeitig die Cockpitlänge und kostet Überhöhung.

Der Komsport wird beim Krefelder sicherlich die Position vernünftig eingestellt haben, jegliche Veränderung - und sei es nur um einige Millimeter - kann die ganze Sache ziemlich vermurksen.

Über die Kurbellänge jedoch kann ich auf den Hüftwinkel einwirken, ohne die Position im Ganzen verändern zu müssen.

Ob der Hüftwinkel in der Aeroposition ausgereitzt ist, lässt sich übrigens sehr einfach testen:
Rad in die Rolle spannen, ein paar Umdrehungen treten und dann jeweils den linken und den rechten Fuß nacheinander am oberen Totpunkt aus dem Pedal klicken. Den ausgeklickten Fuß versuchen, locker weiter anzuheben - ohne Anstrengung.
Wenn da noch etwa 5 oder mehr Zentimeter Platz sind, ist der Hüftwinkel von der Muskulatur her weit genug geöffnet.
Beim Kurzstreckler und reinem Zeitfahrer dürfen das auch weniger als 5 cm sein, beim Mittel- und Langdistanzler tendenziell eher mehr...
MitchBHV no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2012, 16:55   #8
coopera
Jedermännchen
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Austira
Alter: 34
Beiträge: 232
AW: Hüftwinkel öffnen ?

Zitat:
Zitat von MitchBHV Beitrag anzeigen
Einfach nur den Sattel weiter nach vorn zu stellen, öffnet nicht nur den Hüftwinkel, sondern ändert auch die Stellung des Knies zum Tretlager.

Zitat:
Zitat von MitchBHV Beitrag anzeigen
Über die Kurbellänge jedoch kann ich auf den Hüftwinkel einwirken, ohne die Position im Ganzen verändern zu müssen.

Kürzere Kurbel = Sattel höher (Sitzhöhe)
Kürzere Kurbel = Sattel nach hinten (Knielot, für die dies Brauchen)

Roli
coopera no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hüfte öffnen playboy11 Laufen 4 25.10.2011 08:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden