Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 30.04.2012, 21:36   #1
BrandyJr
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 160
Wie sinnvoll in 5 Wochen zu 120km?

Hallo,

wie kann ich mich in knapp 5 Wochen am besten auf den Skoda Velothon (120km) vorbereiten?

Leider habe ich mich in den letzten Monaten nur aufs Lauftraining konzentriert und das Radeln irgendwie komplett "verschwitzt".
Nächsten Sonntag bin ich für die BIG 25 Berlin (25km Laufen) gemeldet, welches mein erstes richtiges Laufevent wird.
Somit sind in 2012 bisher zwar knapp über 500km zu Fuß bewältigt worden, allerdings nur 120km auf dem Rad (plus ca. 60km Ergometer).
Im LETZTEN Jahr habe ich ~2500km auf dem Fahrrad verbracht (plus ca. 1500km Ergometer bei schlechtem Wetter hauptsächlich im Winter 2011).
An Rad-Wettkämpfen habe ich bisher 2mal den Velothon (60km) und letztes Jahr auch die Cyclassics (100km) überlebt und dachte ich probiere 2012 mal die 120km beim Velothon.
An sich eine super Idee, bis ich das Anmeldeformular für die BIG25 ausgefüllt habe... da muss ich nun durch.
Also wie kann man die nächsten 5 Wochen am effektivsten nutzen?
Ich dachte da an soetwas wie:
Woche 1: Regeneration, vielleicht 2-3 GA Ausfahrten á 1-3h
Woche 2-4: 1x lange Ausfahrt (GA), 2x Invervalltraining, 1x langsame ReKom
Woche 5: etwas Tapering, also Reduzierung der Umfänge
+ Rumpfstabi und gelegentliches Laufen, damit ich das nicht verlerne.

Prinzipiell sahen so die letzten Wochen meines Lauftrainings aus, aber kann man das einfach aufs Rad transferieren?
Ist das sinnvoll oder wäre eine andere Einteilung besser? Evtl. mehr lange Ausfahrten?

Über Anregungen wäre ich wirklich dankbar.
BrandyJr no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2012, 21:46   #2
Spider64
Jedermännchen
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Salzburg
Beiträge: 256
AW: Wie sinnvoll in 5 Wochen zu 120km?

ich würde 2 wochen vollgas 1 woche Ruhe 1 wochen nochmal voll dann taben..

aber die 120 km sind ja flach, da brauchst dich nicht verrückt zu machen......
Spider64 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 01:17   #3
cfexistenz
Seepferdchen-Schreck
 
Registriert seit: 04.05.2010
Alter: 32
Beiträge: 88
AW: Wie sinnvoll in 5 Wochen zu 120km?

die Strecke hat ja nicht mal einen Hügel, da rollen sich mit deinen 2500 km vom letzten Jahr die 120 von alleine. Wenn du noch 4 oder 5 Einheiten mit 60 bis 80 km hinbekommst, sollte das ankommen gar kein Problem sein.
cfexistenz no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 09:51   #4
Mr.Faker
Jedermännchen
 
Registriert seit: 15.06.2010
Ort: #bw
Alter: 35
Beiträge: 321
AW: Wie sinnvoll in 5 Wochen zu 120km?

nur noch 5 wochen, auf jeden fall das GA gondeln sein lassen.

ich würde dir empfehlen obere grundlage bis eb zu fahren. dauer pro einheit 2-3h - du musst nach einer trainingsheit definitiv etwas erschöpft sein, aber nur so, dass du am naechsten trainingstag die gleiche leistung bringen kannst. falls dein zeitbudget zulässt, wie folgt:

Woche1: 2x 2-3h, 1x 4h
Woche2: 3x 2-3h
Woche3: 2x 2-3h
Woche4: 2x 2-3h
Woche5: 1x 2h, 1x 1h
Mr.Faker no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 18:16   #5
BrandyJr
Leihfahrradfahrer lass ich links liegen
 
Registriert seit: 21.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 160
AW: Wie sinnvoll in 5 Wochen zu 120km?

Also erstmal vielen Dank für die Antworten!

Es geht natürlich nicht nur ums reine ankommen, darum mach ich mir auch keine Gedanken, außer es gibt einen Totalausfall (Rahmenbruch, Beinverlust, etc).

Ein gewisses Mindestmaß an sportlichen Ehrgeiz ist schon vorhanden.
Ich frage mich deshalb, wie ich die verbleibende Zeit am besten plane.
Ein wenig Trainingstheorie hatte ich mir auch angelesen, allerdings bisher nur Grundlagen- und Krafttraining. Und ich befürchte, dass ich mir meine GA durch die Lauferei schon ein bisschen "kaputt" gemacht habe. Im letzten Jahr hatte ich eigentlich keine Probleme mal 4-5h auf dem Rad zu sitzen.

@Mr.Faker: Meinst du die 2-3h mit einer konstanten Geschwindigkeit fahren (also Puls z.B. im GA2 zu halten) oder schon mit Intervallen gespickt?
BrandyJr no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VD in 4 Wochen fit? Kalli1978 Olympischer Kurztriathlon oder kürzer 5 29.07.2011 13:09
OD mit 8 Wochen Training möglich? sabecca Olympischer Kurztriathlon oder kürzer 11 20.05.2011 10:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:08 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden