Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 28.10.2011, 14:50   #21
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Helmpflicht für Radfahrer

Zitat:
Zitat von Neolino Beitrag anzeigen
@ captain, ich verstehe wirklich nicht, was so schlimm an einer sinnvollen "helmtragepflicht" sein soll ..

ein helm tut keinem weh
ein helm kann leben retten

geht es ums prinzip?

gruss
also ich fahre so gut wie überall hin mit dem rad und hab echt überhaupt keine lust das ding immer mitzuschleppen und irgendwo verstauen zu müssen und was weis ich noch. ausserdem... wenn ich ins büro fahr, muss ich mir erstmal ne neue frisur zulegen wenn ich angekommen bin.

und beim training... ich fahr auf der straße gerne ohne helm. im wald setz ich einen auf (eigenverantwortliches handeln) und im rennen natürlich auch, auch ohne zwang. aufm zf bike auch, aber da aus aerodynamischen gründen.

und ein stück weit hast du mit dem "prinzip" auch recht. ich brauche niemanden der mir was vorschreibt. besonders nicht, wenn der einzige der was davon haben könnte ich selber bin. ich bin schon groß und weiß selber was ich zu tun und zu lassen habe!

wenn es darum geht, dass es nicht wehtut und leben retten kann (meins wohlgemerkt, wofür ich höchst selber verantwortlich bin)... dann können ja alle raucher aufhören zu rauchen. ach hab ich ja vergessen... die haben ja ne lobby und ausserdem braucht man die kohle aus den steuern, also keine gute idee.

hier darf man soviele sachen, die auf deine argumente passen würden, dass wenn man die alle reglementieren wollte ein "noch schöneres leben" als in "1984" schaffen könnte.

aber am allerbesten finde ich es, wenn man eine solche reglementierungen aus den betroffenen kreisen heraus selber fordert. setz doch nen helm auf wenn du meinst, dass du es brauchst. aber deshalb muss ich doch keinen aufsetzen wenn ich nicht mag. btw: was hast du davon wenn ich einen helm aufsetze? nichts! warum sollte man mich also dazu zwingen? um mich oberlehrermäßig zu bevormunden?!

bei sowas platz mir echt der hut (im wahrsten sinne des wortes...)
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 15:11   #22
Neolino
Jedermännchen
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 336
AW: Helmpflicht für Radfahrer

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen

und ein stück weit hast du mit dem "prinzip" auch recht. ich brauche niemanden der mir was vorschreibt. besonders nicht, wenn der einzige der was davon haben könnte ich selber bin. ich bin schon groß und weiß selber was ich zu tun und zu lassen habe!
danke für deine ehrlichkeit. aber das würde ja bedeuten, dass du auch keine promillegrenze möchtest, jeder soll die möglichkeit haben waffen zu tragen und es auch keinen grund mehr gibt, bei rot an der ampel stehen zu bleiben.

ein leben ohne regeln - ein leben mit vielen selbstverantwortlichen mitmenschen.

ist das wirklich realistisch? wollen wir das wirklich?

ich bin der festen überzeugung, dass es beim thema "reglementierung" kein schwarz oder weiss geben kann. jeder mensch hat ein anderes empfinden von gerechtigkeit,richtig oder falsch, gut oder schlecht.

ich glaube nicht, dass unsere welt besser wäre, wenn alle selbstverantwortlich handeln würden. (der mensch ist zu egoistisch dafür)

gruss (und sorry für den defekten hut ... )
Neolino no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 15:24   #23
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Helmpflicht für Radfahrer

Zitat:
Zitat von Neolino Beitrag anzeigen
danke für deine ehrlichkeit. aber das würde ja bedeuten, dass du auch keine promillegrenze möchtest, jeder soll die möglichkeit haben waffen zu tragen und es auch keinen grund mehr gibt, bei rot an der ampel stehen zu bleiben.


gruss (und sorry für den defekten hut ... )
das sind aber dinge die nicht nur mich selber betreffen, wie das mit dem helm. da wäre z.b. die frage "und was hast du davon wenn ich nicht besoffen auto fahre" ziemlich schnell beantwortet.

und wegen dem hut... kein ding, bin heute natürlich auch wieder ohne unterwegs. sorry wg. der harten worte.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 15:28   #24
Milorz
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.209
AW: Helmpflicht für Radfahrer

Zitat:
Zitat von Neolino Beitrag anzeigen
danke für deine ehrlichkeit. aber das würde ja bedeuten, dass du auch keine promillegrenze möchtest, jeder soll die möglichkeit haben waffen zu tragen und es auch keinen grund mehr gibt, bei rot an der ampel stehen zu bleiben.

ein leben ohne regeln - ein leben mit vielen selbstverantwortlichen mitmenschen.

ist das wirklich realistisch? wollen wir das wirklich?

ich bin der festen überzeugung, dass es beim thema "reglementierung" kein schwarz oder weiss geben kann. jeder mensch hat ein anderes empfinden von gerechtigkeit,richtig oder falsch, gut oder schlecht.

ich glaube nicht, dass unsere welt besser wäre, wenn alle selbstverantwortlich handeln würden. (der mensch ist zu egoistisch dafür)

gruss (und sorry für den defekten hut ... )
Hier vermischt du viele Dinge zu einem schwerverdaulichen Brei.

Alkohlkonsum hat mit der Einführung der Helmplficht nichts zu tun. Alkohol im Straßenverkehr ist ein völlig anderes Thema.

Deine Abstraktionen münden in einer Grundsatzdiskussion, die von unterschiedlichen Lagern aus geführt werden würde.

Nur soviel: sanfte Grüße.
Milorz no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 15:51   #25
Itchybod
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 19.08.2010
Alter: 39
Beiträge: 24
AW: Helmpflicht für Radfahrer

Das eigentliche Problem sind doch, meiner Meinung nach, die schlecht ausgebauten Radwege. Wenn sich Fahrradfahrer und Auto gar nicht begegnen können, dann können die auch keine Unfälle miteinander bauen.
Es gibt doch auch Studien, dass Helmträger knapper überholt werden, als Nicht-Helmträger. (Ich glaub da hat sich einer so ein Ultraschalldistanzmesser ans Fahrrad gebastelt, war aber eine wissenschafltiche Studie).
Das Ergebnis ist doch dann nur, dass Fahrradfahren als gefährlich wahrgenommen wird, was angesichts der eingangs geposteten Unfallzahlen (400 jährlich (tödliche) wahrscheinlich gar nicht gerechtfertigt wäre. Prinzipiell sind zwar 400 Tote Radler 400 zuviel, aber das ist möglicherweise nicht wegoptimierbares Lebensrisiko.
Aber wie wärs denn im Gegenzug zur Helmpflicht mit regelmäßigen verpflichtenden Supervisions-fahrten für alle Autofahrer. Alle 5-10 Jahre muss man sich halt mal 2 Stunden mit einem Fahrlehrer durch die Gegend fahren. Dann kommt es vielleich auch nicht mehr vor, dass ich mit knallgelber Neon Radljacke von einem losfahrenden Autofahrer übersehen werde (was bei korrektem Blick in Außenspiegel und Schulterblick gar nicht möglich sein dürfte und blöd angemacht wurd ich auch noch).
Itchybod no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2011, 16:03   #26
Flyer
Jedermännchen
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: 47509 Rheurdt
Alter: 55
Beiträge: 328
AW: Helmpflicht für Radfahrer

Gestern haben wir wieder einen schwer verletzten Rennradfahrer operiert, der bei angeblich ca. 50 km/h von einem anderen Radfahrer geschnitten wurde. Dem hat wohl sein Helm das Leben gerettet.
Und nein! Es geht nicht nur einen selber an. Wenn die Allgemeinheit auf Jahre hinaus für einen Pflegefall aufkommen muss, geht das Problem sehr wohl über das nur mich betreffende hinaus. Von Familie etc. ganz zu schweigen.
Aber es sind natürlich so viele riskante Lebensweisen erlaubt (Rauchen, Saufen, Motorradfahren) dass dies kein Argument sein kann.
Deshalb: Jeder soll es so machen wie er will und gut ist.
Ich fahre jedenfalls nur mit Helm.
Flyer no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:37   #27
isac71
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 04.10.2007
Ort: Linz
Beiträge: 23
Thumbs up AW: Helmpflicht für Radfahrer

Kann mich an exakt dieselbe Diskussion in den 70ern erinnern als die Helmpflicht am Motorrad eingeführt wurde (war aber damals mangels Alter noch nicht direkt betroffen ).
Auch die Diskussionen um die Anschnallpflicht im Auto wurde mit den gleichen Argumenten geführt.

Das Hauptargument betraf in beiden Fällen (wie auch jetzt) nicht den Sinn oder Unsinn der Maßnahme an sich, sondern jeweils das Unbehagen der Betroffenen sich per Gesetz dazu zwingen zu lassen.

Ergebnis heute? Kein Hahn kräht mehr danach und es ist für alle logisch und selbstverständlich.

Meine persönliche Meinung: Wenn ich ja ohnehin vernünftigerweise Helm aufsetze, dann wird mir die rechtliche Vorschrift es zu tun nichts anhaben. Jedoch sind Personen, die nicht soweit denken, damit geschützt und vor vor allem aber auch dazu verpflichtet ihre Schutzbefohlenen (Kinder) zu schützen und diesen als Beispiel voranzugehen.

Also: Pro Hempflciht für Fahrradfahrer

.. nur meine Meinung
isac71 no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 11:13   #28
captain hook
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.435
AW: Helmpflicht für Radfahrer

Zitat:
Zitat von isac71 Beitrag anzeigen

Ergebnis heute? Kein Hahn kräht mehr danach und es ist für alle logisch und selbstverständlich.
was so ein bischen zwang, kontrolle und bußgelder so ausmachen können, nicht wahr?! und weil der mensch halt ein bequemes tier ist, was konfrontation gerne aus dem weg geht, fügt er sich dann halt, damit er seine ruhe hat. weil er das aber natürlich nicht gerne zugibt, ist er für vorgefertigte begründungen der entsprechenden lobbyisten sehr dankbar, die er dann an passender stelle anbringen kann.
captain hook no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 11:18   #29
Kathixy
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Wiesbaden
Alter: 36
Beiträge: 39
AW: Helmpflicht für Radfahrer

Ohne den kompletten Thread gelesen zu haben... mir reicht schon der Eröffnungsbeitrag: "Die Zahl toter Radfahrer liegt Anno 2011 unter 400. Der niedrigste Stand seit vier Jahren übrigens. Die Zahl tödlicher Unfälle im Haushalt hingegen ist zirka 15mal höher. "

Wenn man mit statistischen Zahlen nicht umgehen kann.... du vergleichst doch Äpfel mit Birnen: 400 tote Radfahrer mit 15mal so vielen toten Leuten im Haushalt zu vergleich ist von 12 bis mittag gedacht. Absolute Zahlen sind hier wohl bissl fehl am Platz, relative Zahlen eher angebracht.
Könnte es eventuell sein, dass sich auch viel mehr Menschen im Haushalt aufhalten als auf dem Fahrrad?
Kathixy no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 12:40   #30
Milorz
Inaktiv oder gelöscht
 
Registriert seit: 07.08.2006
Beiträge: 1.209
AW: Helmpflicht für Radfahrer

Zitat:
Zitat von Kathixy Beitrag anzeigen
Ohne den kompletten Thread gelesen zu haben... mir reicht schon der Eröffnungsbeitrag: "Die Zahl toter Radfahrer liegt Anno 2011 unter 400. Der niedrigste Stand seit vier Jahren übrigens. Die Zahl tödlicher Unfälle im Haushalt hingegen ist zirka 15mal höher. "

Wenn man mit statistischen Zahlen nicht umgehen kann.... du vergleichst doch Äpfel mit Birnen: 400 tote Radfahrer mit 15mal so vielen toten Leuten im Haushalt zu vergleich ist von 12 bis mittag gedacht. Absolute Zahlen sind hier wohl bissl fehl am Platz, relative Zahlen eher angebracht.
Könnte es eventuell sein, dass sich auch viel mehr Menschen im Haushalt aufhalten als auf dem Fahrrad?

Die Zahlen stammen aus einem Zeitungsartikel eines seriösen Blatts, der in dem Tonus der Eröffnung konzipiert ist.

Der Autor hat einige Zahlen u.a Haushaltstote als Vergleichsgrößen genannt, um zu veranschaulichen, dass es keine 100% Sicherheit geben kann. Absolute Zahlen sind zur Verdeutlichung dieses Arguemnts durchaus sinnvoll.
Milorz no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
8 Radfahrer in italien tötlich . . . Indi Smalltalk - Einfach quatschen 17 08.12.2010 15:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden