Triathlon.de Anzeigen

Zurück   Triathlon Community - triathlon.de > Training > Radfahren


Radfahren Druck wie Hellriegel, Stadler und Zäck gewünscht? Hier gibt es Tipps.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 19.09.2011, 09:19   #1
totog
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 25.02.2010
Beiträge: 57
MTB (Winter-)Reifensuche und Probleme mit Sattelstütze

Hallo zusammen,

da ich mir dieses Jahr ein neues bzw. mein erstes brauchbares MTB gekauft habe, ein CUBE LTD Race, möchte ich den Winter auch nutzen um etwas im Dreck zu spielen. Allerding habe ich insgesamt noch einige Fragen und wend mich deshalb mal an euch.

knackende Sattelstütze
Seit ich das Bike gekauft habe nervt mich immer wieder ein knacken welches bei jeder Kurbelumdrehung auftritt. Nach einigem Suchen habe ich als Ursache in der Sattelstütze lokalisieren können. Wenn ich diese herausnehme, säubere und anschließend einfette ist das knacken weg. Allerdings nur für ca. 70km auf der Straße (lockere Ausfahrten) und wenns ins Gelände geht dauert es keine 20km dann wird es wieder laut. Da das ganze dann so laut wird dass es sogar die mitfahrenden nervt ist das echt ärgerlich. Hat vieleicht jemand einen Tipp was man da machen kann?

(Winter-)reifen suche
Da der erste Satz Reifen jetzt ziemlich runter ist möchte zum Winter nachrüsten. Deshalb bin ich auf der Suche nach Reifen welche, vor allem auf Waldwegen und Schnee, einen guten Halt versprechen. Hat hierzu vieleicht jemand einen Tipp? Was fahrt ihr denn so?

Straßenreifen?
Da ich im Frühjahr dann auch wieder das MTB auf der Straße fahren möchte (für die ersten GA Ausfahrten) frage ich mich ob ich dann andere Reifen aufziehen soll? Wie macht Ihr das?

Ich hoffe dass ich mit denm Fragenkatalog nicht übers Ziel hinaus geschossen bin.

Mfg Toto
totog no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 10:02   #2
modoufall
Tri-Oger: What a man!?
 
Registriert seit: 17.08.2008
Ort: Ludwigsburg Württ.
Alter: 59
Beiträge: 1.196
AW: MTB (Winter-)Reifensuche und Probleme mit Sattelstütze

Ich hab 2 Satz Reifen:

Racing Ralph fürs schnelle Rollen auf Asphalt und Albert (nur "Albert", nicht die "fat Albert") für matschiges Gelände.

Der Einfachkeit halber hab ich zwei Satz Laufräder, da ist dann schnell gewechselt.


Ich korrigiere, ich hab 3 Satz Reifen:

Für den richtigen Winter hab ich noch die Ice Spiker Pro


Ich korrigiere, ich hab 4 Satz Reifen:

für die Eisdiele gibts noch die midnight special von Sweetskinz
modoufall no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 10:53   #3
biologist
Rettungsschwimmer können doch gar nicht richtig...
 
Registriert seit: 04.08.2008
Ort: Riedstadt
Alter: 40
Beiträge: 1.025
AW: MTB (Winter-)Reifensuche und Probleme mit Sattelstütze

Ich bleibe beim Allrounder: Nobby Nic. Den fahre ich das ganze Jahr über und gut. Zum Wechseln wäre ich viel zu faul.
biologist no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 11:47   #4
Junkyard-Rodder
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Kreis Kleve
Alter: 50
Beiträge: 30
Smile AW: MTB (Winter-)Reifensuche und Probleme mit Sattelstütze

Moin Moin,

so ein MTB ist schon etwas feines!

Zu der Reifenthematik - Hierbei kommt es immer auf den gewünschten Einsatzzweck an. Fährst du Trail, Downhill oder wühlst du nur so im Dreck?
Schau dir die einschlägigen Seiten im Web an, denn alles Andere ist Kaffeesatzleserei.

Sattelstütze - Mach das Innenrohr und die Stütze ordentlich sauber und trocken, danach miss beides aus.
Ist das Spiel zu groß würde ich es mit einer neue Stütze versuchen.
Geht das auch nicht bleibt dir nur noch der Griff in die Trickkiste - und das werde ich nicht näher beschreiben, damit ich keine verbale Haue krieg.

Ich glaub ich werde mir auch einen weiteren Satz Laufräder zu legen um mir erst einmal ein Rennrad zu ersparen.

Bis denne...

Bernd
Junkyard-Rodder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 12:49   #5
totog
Selber Radfahren ist schon toll
 
Registriert seit: 25.02.2010
Beiträge: 57
AW: MTB (Winter-)Reifensuche und Probleme mit Sattelstütze

Herzlichen Dank für die schnellen Antworten!

Ein zweiter Laufradsatz wird es wohl dieses Jahr noch nicht werden. Ich werde mich wohl darauf beschränken jetzt auf "Winterausrüstung" zu setzen und dann im Frühjahr wenn die Straßen noch nass und dreckig sind Sraßenausrüstung für die ersten GA Einheiten zu montieren. Wenn ich daß bis jetzt richtig einschätze kann man wohl mit Schwalbe nicht allzuviel falsch machen. Natürlich immer vor dem Hintergrund das man den Reifen für die entsprechenden Anforderungen wählt.

@Junkyard-Rodder
Das mit dem Ausmessen habe ich bereits versucht. Es ist nicht so dass die Sattelstütze von allein hineinfällt. Beim Messen konnte ich auch keine Großen Unterschiede feststellen. Wenn überhaupt vieleicht 0,05mm hatte aber nur ne digitalen Meßschieber. Also kann auch die Kraft ne Rolle spielen. Vieviel kann man denn erfahrungsgemäß tolerieren?
totog no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 13:33   #6
su.pa
Mit-Socken-im-Schuh-Läufer
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Süd-Ost-Bayern
Beiträge: 520
AW: MTB (Winter-)Reifensuche und Probleme mit Sattelstütze

Ich fahr z.Z. Continental. Vorne den Mountain King und hinten den Race King. Bin top zufrieden damit. Sind leicht und haben Grip.

Der normale Albert hat auch super Grip, ist nur schwerer. Racing Ralph fahr ich persönlich gar nicht mehr, der bietet mir zuwenig Halt wenn´s naß wird (bin früher mal vorne Nobby Nic und hinten Racing Ralph gefahren). Generll kannst vorne mehr Profil fahren für den Halt und den Reifen auch etwas breiter wählen als hinten. Ich fahr z.Z. vorne 2.2 und hinten 2.0 (wobei er breit baut)

Für den Winter wären generell eher schmalere Reifen nicht schlecht, weil die im Matsch nicht aufschwimmen, die schneiden sich besser durch. Sind dadurch aber auch unkomfortabler.

Wg. Reifendruck würde ich so um die 2,5 bar empfehlen. Die meisten Leute pumpen zu stark auf hab ich die Erfahrung gemacht.
su.pa no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2011, 21:58   #7
Junkyard-Rodder
Mit Stützrädern-Fahrer
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Kreis Kleve
Alter: 50
Beiträge: 30
Smile AW: MTB (Winter-)Reifensuche und Probleme mit Sattelstütze

Moin Moin,

ich finde 5/100 schon eine Ansage. Ich komme aus dem Motorenbaubereich und da ist man recht pingelig wenn es um Toleranzen geht.

Ich stelle hier mal eine Vermutung in den Raum - die Sattelstütze ist etwas zu weit aus dem Rahmen gezogen oder für den Rahmen bzw. für dich zu kurz.

Thema Reifendruck - mit 2,5bar ist man schon gut dabei weniger kann schon mal zu einem ordentlichen Snakebite führen und das trübt bekanntlich das Fahrvergnügen.

Bis denn...

Bernd
Junkyard-Rodder no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 10:25   #8
druski
Mit Stirnlampe auf dem Kopf Renner
 
Registriert seit: 07.06.2009
Ort: Fürstenfeld, Austria
Alter: 31
Beiträge: 461
AW: MTB (Winter-)Reifensuche und Probleme mit Sattelstütze

Zitat:
Zitat von Junkyard-Rodder Beitrag anzeigen
Ich stelle hier mal eine Vermutung in den Raum - die Sattelstütze ist etwas zu weit aus dem Rahmen gezogen oder für den Rahmen bzw. für dich zu kurz.
Glaub ich auch! Hab auch ein LTD Race und bei mir karzt nix. Außer mein Tretlager, weils etwas ausgeschlagen ist! Wird aber diese Woche getauscht.


Für den Winter für ich Dir den Nobby Nic empfehlen! Hat nen guten Grip und ist nicht zu grob, wenns mal auf Asphalt dahin geht.

Ich selbst hab hinten den Racing Ralph und vorne Nobby Nic drauf. Im Winter wird der Ralph aber ebenfalls durch einen Nic ersetzt.
druski no ha iniciado sesión   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mtb, reifen, straßenreifen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sattelstütze Cervelo P2/P3 snipa Material: Rad 6 17.05.2011 20:19
Quintana Roo CD 0.1 Sattelstütze biegt sich? Smurf6six6 Material: Rad 11 12.02.2011 20:16
Sattelstütze umgedreht, und nun? pLotScH Material: Rad 8 09.12.2010 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Zum Triathlon.de Newsletter anmelden